Adolph Samuel Passavant

Adolph Samuel Passavant oder Samuel Adolf Passavant (* 14. Juli 1841; † 7. August 1926) war ein deutscher Architekt und Unternehmer.

Grabmal von Samuel Adolf Passavant und Johanna Passavant, geb. Eckhardt

Passavant stammte aus der reformierten Familie Passavant in Frankfurt am Main und übernahm 1884 als erfolgreicher Architekt von den Herren von Lossem die Michelbacher Hütte in dem zwischen Limburg an der Lahn und Wiesbaden im Aartal gelegenen Michelbach und baute diese zum Stammwerk der Passavant-Werke aus. In ganz Deutschland findet man heute noch viele Gullys, bzw. Abwassereinstiegshilfen mit dem Herstellervermerk „Passavant“.

Seine Grabstätte befindet sich auf dem Friedhof von Michelbach.

Sein Sohn Wilhelm Passavant (* 7. April 1886; † 31. März 1959) erweiterte den Geschäftsbetrieb, sein Enkel Udo Passavant (* 1921) verkaufte das Unternehmen an Bilfinger & Berger.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Passavant — ist der Name einer Familie von hugenottischen Flüchtlingen, die sich im 18. Jahrhundert unter anderem in Basel, Genf und Frankfurt am Main niederließen und dort oftmals sehr erfolgreich wurden. Stammsitz der Familie de Passavant war die Burg… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pas–Paz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Kuhwaldsiedlung — Bockenheim Stadtteil von Frankfurt am Main …   Deutsch Wikipedia

  • Frankfurt-Bockenheim — Bockenheim …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Friedrich Christian Heß — Johann Friedrich Christian Hess (zuweilen auch Heß) (* 6. März 1785 in Kirchheim an der Weinstraße; † 21. August 1845 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Architekt des Klassizismus und von 1816 bis 1843 als Nachfolger seines Vaters Johann… …   Deutsch Wikipedia

  • Michelbacher Hütte — Der Brunnen aus Dasbach mit Herstellerangabe …   Deutsch Wikipedia

  • Aarbergen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Michelbach (Aarbergen) — Michelbach Gemeinde Aarbergen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsch-reformierte Kirche (Frankfurt) — Deutsch reformierte Kirche am Kornmarkt …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Friedrich Christian Hess — (zuweilen auch Heß) (* 6. März 1785 in Kirchheim an der Weinstraße; † 21. August 1845 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Architekt des Klassizismus und von 1816 bis 1843 als Nachfolger seines Vaters Johann Georg Christian Hess… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”