Adolph Saurer
Porträt Adolph Saurers. Detail aus dem Bronzerelief in der Mauer des Schlosses Arbon. Erstellt vom Eglisauer Künstler Ernst Heller zum Saurer-Jubiläum 1953

Adolph Saurer (* 14. Februar 1841 in St. Gallen; † 23. Februar 1920 in Arbon) war ein Schweizer Unternehmer.

Der Sohn von Franz Saurer und Maria Catharina Saurer-Kunz, übernahm 1896 die in Arbon domizilierte Firma F. Saurer & Söhne und entwickelte diese zu einem industriellen Grossbetrieb, der Stickmaschinen fabrizierte und Lastwagen herstellte. Als Adolph Saurer verstarb, beschäftigte die Firma in Arbon 2918 Personen und erzielte einen Umsatz von 32,3 Millionen Schweizer Franken. Die kurz nach seinem Tod vom einzigen Sohn Hippolyt (1878–1936) gegründete Aktiengesellschaft Adolph Saurer bildet das Fundament der heutigen Saurer AG, eines Technologiekonzerns, der im Textilmaschinenbau und in der Antriebstechnik tätig ist.

Literatur

  • Hans Ulrich Wipf, Mario König, Adrian Knoepfli: Saurer. Vom Ostschweizer Kleinbetrieb zum internationalen Technologiekonzern. hier+jetzt, Verlag für Kultur und Geschichte, Baden 2003, ISBN 3-906419-55-X
  • Markus Mäder: Drei Generationen Saurer. Franz Saurer (1806–1882), Adolph Saurer (1841–1920), Hippolyt Saurer (1878–1936). Schweizer Pioniere der Wirtschaft und Technik, Band 48, herausgegeben vom Verein für wirtschaftshistorische Studien, Meilen 1988

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adolph Saurer AG — Saurer Lastwagen aus den 1950er Jahren Die Adolph Saurer AG in Arbon am Bodensee war der bedeutendste Schweizer Hersteller von mittleren und schweren Lastwagen und zeitweise auch von Autobussen und Trolleybussen, sowie Militärfahrzeugen. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Saurer AG — Saurer Autobus mit typischer Kühlerfront der 1930er Jahre Die Adolph Saurer AG in Arbon am Bodensee war der bedeutendste Schweizer Hersteller von mittleren und schweren Lastwagen und zeitweise auch von Autobussen und Trolleybussen, sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • Saurer Arbon — Saurer Autobus mit typischer Kühlerfront der 1930er Jahre Die Adolph Saurer AG in Arbon am Bodensee war der bedeutendste Schweizer Hersteller von mittleren und schweren Lastwagen und zeitweise auch von Autobussen und Trolleybussen, sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • Saurer — ist der Familienname folgender Personen: Adolph Saurer (1841–1920), Schweizer Unternehmer Andreas Saurer (* 1963), Schweizer Autor und Journalist Christoph Saurer (* 1986), österreichischer Fußballspieler Edith Saurer (* 1942), österreichische… …   Deutsch Wikipedia

  • Saurer — badge Adolph Saurer AG was a Arbon, Switzerland (Swiss), based manufacturer of trucks and buses, under the Saurer and Berna (beginning in 1929) brand names, and active between 1903 and 1982. Saurer was very well known all around Europe in the… …   Wikipedia

  • Saurer 10DM — mit Kran …   Deutsch Wikipedia

  • Adolph — Dieser Artikel behandelt den Vornamen Adolf; zur gleichnamigen Manga Serie siehe Adolf (Manga), zu dem Roman Adolphe siehe Benjamin Constant. Adolf (auch Adolph) ist ein männlicher Vor und Nachname, die abgeleitete weibliche Form ist Adolfine… …   Deutsch Wikipedia

  • Saurer — Pour une définition du mot « saurer », voir l’article saurer du Wiktionnaire. Logo de Saurer …   Wikipédia en Français

  • Franz Saurer — (* vermutlich am 3. Oktober 1806 in Veringendorf; † 28. November 1882 in Arbon) war der Begründer des späteren Großunternehmens Aktiengesellschaft Adolph Saurer im schweizerischen Arbon am Bodensee. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Bedeutung …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Saurer — (* 28. April 1835 in Tablat; † 12. März 1872) war der älteste Sohn von Franz Saurer und Mitunternehmer im väterlichen Betrieb (der Adolph Saurer AG) in Arbon. Durch seine Unterstützung konnte Franz Rittmeyer zusammen mit Franz Anton Vogler die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”