Adolphe Sax
Adolphe Sax

Adolphe Sax, eigentlich Antoine Joseph Sax, (* 6. November 1814 in Dinant; † 7. Februar 1894 in Paris) war ein belgischer Instrumentenbauer und Musiker, er war der Entwickler der Saxhörner und des Saxophons.

Biografie

Adolphe Sax war eines von elf Kindern. Familie Sax zog 1835 nach Brüssel, wo der Vater Charles Joseph Sax, ein Kunsttischler, eine Instrumentenbauwerkstatt eröffnete. Adolphe besuchte das Brüsseler Konservatorium und studierte dort Flöte, Klarinette, Gesang und Harmonie. Seine erste selbstständige Arbeit als Instrumentenbauer in der Werkstatt seines Vaters war die Vervollkommnung von Klarinette und Bassklarinette (1840).

Ohne Mittel (sein Vater verbrauchte viel Geld durch seine Experimente und wurde mehrmals von der Regierung unterstützt) begab er sich 1842 nach Paris, als einzige Empfehlung nahm er ein Exemplar eines von ihm entwickelten völlig neuen Instruments, des (Sopran)-Saxophons, mit und erregte bald die Aufmerksamkeit verschiedener Persönlichkeiten des Pariser Musiklebens (Jacques Fromental Halévy, Daniel-François-Esprit Auber etc.). Namentlich fand er in Hector Berlioz einen tatkräftigen Helfer, dem sich auch bald Sponsoren anschlossen.

Sax baute nun das Saxophon in acht verschiedenen Größen (Sopranino, Sopran, Alt, Tenor, Bariton, Bass, Kontrabass, Subkontrabass). Seine Erfahrungen, besonders die seines Vaters bezüglich der besten Resonanz der Röhren, übertrug er sodann auf die Konstruktion der Trompeten, Hörner, Tuben etc. und gab diesen in ihrer neuen Gestalt die Namen Saxtromba, Saxhorn, Saxtuba etc., die als „Familie der Saxhörner bekannt wurden.

Am 21. März 1846 erhielt Sax in Frankreich ein Patent und gelangte so schnell zu großer Berühmtheit; seine Instrumente wurden besonders in der französischen Militärmusik eingeführt. Die Originalität seiner Verbesserungen wurden von neidischen Konkurrenten, denen er den Rang ablief, vielfach angefochten; doch fielen die gerichtlichen Entscheidungen immer zugunsten von Sax aus.

Sax wurde 1857 Saxophon-Lehrer am Pariser Konservatorium (diese Stelle wurde 1871 aus Geldmangel eingestellt und erst 1942 wieder von Marcel Mule neu besetzt). Er gab außerdem eine Schule für das Saxophon-Spiel und die von ihm erbauten Instrumente heraus. Ab 1858 war Sax Direktor des Bühnenorchesters der Pariser Oper.

Sax wurde 1842 in die Freimaurer Loge Les Vrais Amis de l'Union aufgenommen. In Anerkennung seiner Errungenschaften wurde nach ihm der Asteroid (3534) Sax benannt.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adolphe Sax — Surnom Sasax Nom de naissance Antoine Joseph Sax Naissance 6 novembre 1814 Dinant Décès 7 …   Wikipédia en Français

  • Adolphe Sax — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • Adolphe Sax — Antoine Joseph Adolphe Sax (November 6, 1814 ndash; February 4, 1894 [Many sources give alternative dates for Sax s death, mainly 3 February and 7 February. A sign at Sax s grave in Montmartre says 7 February, for example. However, 4 February… …   Wikipedia

  • Adolphe Sax — noun a Belgian maker of musical instruments who invented the saxophone (1814 1894) • Syn: ↑Sax • Instance Hypernyms: ↑maker, ↑shaper …   Useful english dictionary

  • For Adolphe Sax — Infobox Album | Name = For Adolphe Sax Type = Album Artist = Peter Brötzmann |200px Released = 1967 Recorded = June 1967 Genre = jazz Length = Label = [http://www.fmp label.de FMP] Producer = Reviews = | Last album = This album = For Adolphe Sax… …   Wikipedia

  • Quatuor Adolphe Sax — Le Quatuor Adolphe Sax de Paris (1981 1986) est un quatuor de saxophones composé de Jacques Baguet, Claude Delangle, Jean Paul Fouchécourt et Bruno Totaro. Il a enregistré 2 pièces majeures du répertoire néo classique: Introduction et variations… …   Wikipédia en Français

  • Trio Adolphe Sax — Le Trio Adolphe Sax est un trio de saxophones belge composé de : Luc Capouillez, trompettiste Adhémar Pluvinage, corniste Roger Renard, tromboniste Portail de la musique Catégorie : Trio (ensemble) …   Wikipédia en Français

  • Adolphe Saxe — Adolphe Sax Adolphe Sax Antoine Joseph Sax mieux connu sous le nom d Adolphe Sax (6 novembre 1814 à Dinant, Belgique 7 février 1894 à Paris) est un facteur d instrument …   Wikipédia en Français

  • SAX — steht für: Sax (Asteroid), ein Asteroid des Hauptgürtels Sax (Waffe), ein einschneidiges Hiebschwert des frühen Mittelalters Sax (Zigaretten Marke), eine italienische Zigaretten Marke Sax (Alicante), eine Gemeinde in der spanischen Provinz… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolphe — puede hacer referencia, entre otros, a los siguientes personajes: Adolphe Theodore Brongniart, médico, botánico y paleontólogo francés. Lambert Adolphe Jacques Quételet, astrónomo y matemático belga. William Adolphe Bouguereau, pintor francés.… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”