Adonai

Adonai (hebr.אֲדֹנָיădonāy „mein Herr“), in aschkenasischer Aussprache Adaunoi, Adoinoi, ist eine der Bezeichnungen für die Gottheit JHWH im Alten Testament. Das Wort steht – wie Elohim – im grammatischen Plural (meine Herren), um die Hochachtung vor dem Angeredeten auszudrücken, und ist kein syntaktisch notwendiger Plural. Die Einzahl wäre Adoni. Im Hebräischen wird die Einzahl nur in Zusammenhang mit hochgestellten, herausragenden Persönlichkeiten verwendet. Sonst heißt es einfach Adon.

JHWH

Da Juden den göttlichen Eigennamen „JHWH“ aus Ehrfurcht nicht aussprechen, wird beim Vorlesen des Tanachs stattdessen der Titel Adonai gelesen, während im Gemeingebrauch der Gottesname in der Regel mit HaSchem („der Name“) wiedergegeben wird.

Manche gottesfürchtige Juden ersetzen Adonai durch Adoschem, einer Kombination aus Adonai und HaSchem.

Weblinks

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adonai — Adonai, אֲדֹנָי es uno de los títulos en hebreo de Dios. Se usa más de 300 veces en el Tanaj (Antiguo Testamento para los cristianos) como una designación para Dios.[1] Contenido 1 Etimología 2 Relación con otros Nombres …   Wikipedia Español

  • Adonai — • Hebrew meaning lord, ruler , a name bestowed upon God in the Old Testament Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Adonai     Adonai     † …   Catholic encyclopedia

  • Adonai — Ad o*na i, n. [Heb. ad[=o]n[=a]i, lit., my lord.] A Hebrew name for God, usually translated in the Old Testament by the word Lord . [1913 Webster] Note: The later Jews used its vowel points to fill out the tetragrammaton {Yhvh}, or {Ihvh}, the… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Adonai — Adonai, Herr, im A. T. ausschließlich von Gott gebraucht; jetzt auch nennen die Juden Jehova, welchen Namen sie nicht aussprechen dürfen, Adonai …   Herders Conversations-Lexikon

  • ADONAI — nomen Dei apud Hebraeos, Dominus Latine; quod creaturae cunctae dominetur. Hoc nomen enuntiaut Hebraei, quoties in nomen Dei retragrammatum, quod ineffabile dicunt, incidunr. Peridem iurant, quoties sanctissimo Sacramento se volunt adstringere.… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Adonāi — (hebr., der Name Gottes, Plural von Adon, »Herr«, mit dem Suffix der ersten Person des besitzanzeigenden Fürwortes). Die Juden sprechen diesen Namen überall aus, wo in der Bibel der vierbuchstabige Gottesname JHWH (s. Jahve), dessen wirkliche… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Adonai — Adonāi (hebr., d.i. mein Herr), Gebetsanrede an Gott; wird als Gottesname von den Juden stets für Jahve (Jehova), dessen Aussprache verboten ist, gelesen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Adonai — Adonaí. m. Adonay. * * * ► masculino RELIGIÓN Uno de los nombres que los hebreos dan a Dios …   Enciclopedia Universal

  • Adonaï — (mot hébr.: mon seigneur ) un des noms bibliques de Dieu …   Encyclopédie Universelle

  • Adonai — Old Testament word for God, late 14c., from Medieval Latin, from Hebrew, lit. my lord, from adon (see ADONIS (Cf. Adonis)) + suffix of 1st person …   Etymology dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”