Adrian Mihai Popescu
Adrian Popescu
Spielerinformationen
Voller Name Adrian Mihai Popescu
Geburtstag 26. Juli 1960
Geburtsort CraiovaRumänien
Position Abwehrspieler
Vereine in der Jugend
Universitatea Craiova
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1978 – 1992
1992 – 1995
1995 – 1996
1996 – 1997
1997 – 1998
1998 – 1999
Universitatea Craiova
FC Locarno
Universitatea Craiova
Electroputere Craiova
Constructorul Craiova
Politehnica Iaşi
294 (18)
?
007 (00)
014 (00)
?
013 (02)
Nationalmannschaft
1990 – 1992 Rumänien 7 (1)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Adrian Mihai Popescu (* 26. Juli 1960 in Craiova) ist ein ehemaliger rumänischer Fußballspieler. Er absolvierte insgesamt 301 Spiele in der höchsten rumänischen Spielklasse, der Divizia A, und nahm an der Fußball-Weltmeisterschaft 1990 teil.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Adrian Popescu begann seine Karriere beim seinem Heimatverein Universitatea Craiova. Am 14. März 1981 absolvierte er seinen ersten Einsatz in der höchsten rumänischen Fußballliga, der Divizia A. In der Saison 1983/84 wurde Popescu zum Stammspieler. Er hielt Uni Craiova bis 1992 die Treue und gewann in dieser Zeit zweimal die rumänische Meisterschaft und zweimal den rumänischen Pokal. 1992 erhielt seine Karriere einen Knick, als er sich zum Wechsel ins Ausland entschloss und sich dem schweizerischen Verein FC Locarno anschloss, der in der zweithöchsten Spielklasse, der Nationalliga B spielte. Trotz Ambitionen blieb dem Verein der Aufstieg in die Nationalliga A verwehrt. Daraufhin kehrte Popescu im Jahr 1995 nach Rumänien und zu Uni Craiova zurück, konnte aber nicht mehr an frühere Leistungen anknüpfen, so dass er in der Winterpause 1995/96 zunächst zum Lokalrivalen Electroputere Craiova in die Divizia B, später zu Beginn der Saison 1996/97 zum unterklassigen Constructorul Craiova wechselte. 1998 unterschrieb er für ein Jahr bei Politehnica Iaşi in der Divizia B, ehe er mit 38 Jahren seine Karriere beendete.

Nationalmannschaft

Adrian Popescu bestritt insgesamt sieben Länderspiele für die rumänische Fußballnationalmannschaft. Sein Debüt feierte er am 21. Mai 1990 gegen Ägypten im Rahmen der Vorbereitung auf die Fußball-Weltmeisterschaft 1990 in Italien, für die er von Nationaltrainer Emerich Jenei nominiert worden war. Er kam aber nicht zu Einsatz. Interessant ist, dass er drei seiner sieben Länderspiele gegen Ägypten bestritt.

Erfolge

  • WM-Teilnehmer: 1990
  • Rumänischer Meister: 1981, 1991
  • Rumänischer Pokalsieger: 1983, 1991

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adrian Mihai Cioroianu — Adrian Cioroianu Adrian Mihai Cioroianu (* 5. Januar 1967 in Craiova, Kreis Dolj) ist ein rumänischer Politiker. Er war vom 5. April 2007 bis zum 15. April 2008 Außenminister von Rumänien und von 2002 bis 2009 Mitglied der Partidul Naţional… …   Deutsch Wikipedia

  • Adrian Popescu —  Adrian Popescu Spielerinformationen Voller Name Adrian Mihai Popescu Geburtstag 26. Juli 1960 Geburtsort Craiova, Rumänien Position Abwehrspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Adrian Popescu — Adrian Mihai Popescu est un ancien footballeur roumain né le 26 juillet 1960 à Craiova. Il évoluait au poste de défenseur. Il naît à Craiova et débute en Liga 1 avec l Universitatea Craiova en 1981. Avec le club de sa ville natale il remporte… …   Wikipédia en Français

  • Adrian Popescu — Adrian Mihai Popescu (born 26 July 1960) is a retired Romanian football defender.He was born in Craiova and debuted in Divizia A with Universitatea Craiova in 1981. He gradually became their first choice libero, and helped win the league… …   Wikipedia

  • Popescu — Popescu, a family name common in Romania, may refer to: *Adrian Popescu, soccer player *Alexe Popescu, chemist *Bogdan Popescu, basketball player *Călin Popescu Tăriceanu, Prime Minister of Romania *Cezar Popescu, rugby union player *Constantin… …   Wikipedia

  • Adrian Cioroianu — Adrian Cioroianu, le 9 octobre 2007. Adrian Mihai Cioroianu (né le 5 janvier 1967 à Craiova, Roumanie), est un historien, académicien, journaliste et homme politique roumain. Ministre des Affaires étrangères de la Roumanie du 5 avril 2007 au 14… …   Wikipédia en Français

  • Adrian Cioroianu — Infobox Politician name = Adrian Mihai Cioroianu width = 176px height = caption = Adrian Cioroianu in 2007 small office = Romanian Minister of Foreign Affairs term start = April 5, 2007 term end = April 15, 2008 predecessor = Călin Popescu… …   Wikipedia

  • Mihai Răzvan Ungureanu — meets Condoleezza Rice in Washington, D.C., March 28, 2006 Minister of Foreign Affairs In office December 28, 2004 …   Wikipedia

  • Mihai Antonescu — Mihai Antonescu. Mihai Antonescu, (né le 18 novembre 1904, condamné à mort le 17 mai 1946 pour crimes de guerre, il fut fusillé le 1er juin 1946, à Jilava) était un avocat et homme politique roumain. Il fut le vice président du Conseil du Royaume …   Wikipédia en Français

  • Adrian Severin — Adrian Severin, 2008 Adrian Severin (né le 28 mars 1954 à Bucarest) est un homme politique roumain, député européen et vice président du groupe de l Alliance progressiste des socialistes et des démocrates au Parlement européen. Ancien membre du… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”