Adrian Monk
Seriendaten
Deutscher Titel: Monk
Originaltitel: Monk
Produktionsland: USA
Produktionsjahr(e): seit 2002
Produzent: Tony Shalhoub
Episodenlänge: etwa 42 Minuten
Episodenanzahl: 108 in 7+ Staffeln
Originalsprache: Englisch
Musik: Jeff Beal
Titellied: Jeff Beal,
Randy NewmanIt's a Jungle Out There
Idee: Andy Breckman
Genre: Krimi, Dramedy
Erstausstrahlung: 12. Juli 2002
auf USA Network
Deutschsprachige Erstausstrahlung: 28. Juni 2004
auf ORF 1
Besetzung

Monk [ˈmʌŋk] ist eine US-amerikanische Krimiserie. Hauptperson ist der neurotische Privatdetektiv Adrian Monk, der in San Francisco lebt.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Die drei Darsteller Gray-Stanford („Disher“), Howard („Natalie“) und Shalhoub („Monk“)

Adrian Monk war früher Polizist beim Morddezernat des San Francisco Police Department. Als seine Ehefrau Trudy Anne bei einem Anschlag ums Leben kam, verstärkten sich seine zahlreichen „Macken“ enorm und wurden zu einer psychischen Störung. Er verließ drei Jahre lang seine Wohnung nicht und wurde aus dem Polizeidienst entlassen.

Zu Beginn der Serienhandlung hat sich sein Zustand gebessert, allerdings bleiben zahlreiche Phobien. Er benötigt daher ständig Hilfe durch eine persönliche Assistentin; bis in die dritte Staffel ist dies Sharona Fleming, eine ehemalige Krankenschwester, ab Episode 39 Natalie Teeger. Deren Aufgaben sind vor allem, alles von Monk fernzuhalten, was ihm Angst macht. Monk leidet unter anderem an Angst vor Höhen (Akrophobie), Enge (Klaustrophobie), Dunkelheit (Achluophobie), Berührungen (Aphephosmophobie), Bakterien (Bacteriophobie), nackten Menschen (Gymnophobie) und 305 weiteren Ängsten und Zwängen. [1] Versuche, ihm seine zahlreichen Ängste mittels Konfrontationstherapie auszutreiben, schlugen dabei mehrmals fehl.

Außerdem kann er Unordnung nicht ertragen; ein schief hängendes Bild muss sofort gerade gerückt, asymmetrisch angeordnete Gegenstände unverzüglich an den „richtigen“ Platz gestellt werden. Vorher ist Monk nicht in der Lage, sich etwas anderem zuzuwenden, selbst wenn dadurch extreme Situationen entstehen.

Monk arbeitet als Privatdetektiv und freier Berater für die Polizei in schwierigen Fällen. Dabei hat er trotz oder gerade durch seine Phobien einen guten Spürsinn für Dinge, die nicht in Ordnung sind. Meist wird er von seinem früheren Vorgesetzten Captain Leland Stottlemeyer beauftragt, der Monks Methoden zwar nicht immer versteht, sie aber wegen der von Erfolg gekrönten Aufklärungen dennoch respektiert. Häufig muss er ihn vor anderen Polizisten verteidigen, die Monk gegenüber sehr skeptisch sind.

Monks Ziel ist die Wiederaufnahme in den Polizeidienst. In einer Folge nimmt er an einem Einstellungstest teil, scheitert jedoch am Ausfüllen eines Fragebogens.

Besetzung

Hauptdarsteller

Charakter Schauspieler Synchronsprecher Episoden
Adrian Monk Tony Shalhoub Bodo Wolf 1.01 –
Capt. Leland Stottlemeyer Ted Levine Helmut Gauß 1.01 –
Lt. Randall Disher Jason Gray-Stanford Klaus-Peter Grap 1.01 –
Natalie Teeger Traylor Howard Bianca Krahl 3.10 –
Sharona Fleming Bitty Schram Heide Domanowski 1.01 – 3.09

Nebendarsteller

Charakter Schauspieler Synchronsprecher Episoden Anz.
Dr. Charles Kroger Stanley Kamel Leon Rainer 1.01 – 6.14 43  
Dr. Neven Bell Hector Elizondo Reinhard Kuhnert 7.01 – 9+
Julie Teeger Emmy Clarke Lydia Morgenstern 3.10 – 22+
Benji Fleming Kane Ritchotte
Max Morrow
Tino Hillebrand 1.01 – 3.07
1.03 – 1.12
15  
7  
Trudy Anne Monk Stellina Rusich
Melora Hardin
Sabine Arnhold 1.01 – 2.05
3.08 –
4  
8+
Harold Krenshaw Tim Bagley Joachim Kaps 3.06 – 7+
Kevin Dorfman Jarrad Paul Sven Plate 2.10 – 5+
Ambrose Monk John Turturro Stefan Fredrich 2.11 – 3+

Figuren

  • Adrian Monk: siehe Handlung
  • Captain Leland Stottlemeyer ist Monks früherer Vorgesetzter und verzweifelt oft an dessen Marotten, betrachtet ihn aber auch als Freund. Privat hat er mit Problemen zu kämpfen: Erst lässt sich seine Frau Karen (Glenne Headly) von ihm scheiden, dann entlarvt Monk seine neue Freundin Linda Fusco (Sharon Lawrence) als Mörderin.
  • Lieutenant Randall Disher ist Stottlemeyers Assistent, der häufig absurd-naive Ideen und Theorien hat.
  • Natalie Teeger, Monks Assistentin, ist wie auch ihr Boss verwitwet und außerdem allein erziehende Mutter. Sie hat anfangs wenig Verständnis für Monks Phobien und versucht bisweilen, sie ihm „auszutreiben“, was stets in einem Fiasko endet.
  • Sharona Fleming ist eine ehemalige Krankenschwester und half Monk nach dem Tod seiner Frau wieder ins Leben zu finden. Sie hat ein rustikales Auftreten und wenig Glück mit Männern. In der dritten Staffel zieht sie jedoch mit ihrem Sohn zurück zu dessen Vater und Natalie tritt ihre Nachfolge an.
  • Dr. Charles Kroger ist Monks Psychiater, der nie die Fassung verliert, obwohl ihn sein Patient oft über Gebühr beansprucht. Wie sein Darsteller verstirbt er nach der sechsten Staffel an einem Herzinfarkt. Zu diesem Anlass wurde ihm auch in Andenken die erste Folge der 7. Staffel gewidmet.
  • Dr. Neven Bell tritt in der siebten Staffel die Nachfolge von Dr. Kroger als Monks Psychiater an.
  • Julie Teeger ist Natalies Tochter und erwartet von Monk oft väterlichen Beistand, womit dieser hilflos überfordert ist.
  • Benji Fleming ist der couragierte Sohn von Sharona.
  • Trudy Anne Monk ist Monks verstorbene Ehefrau. Sie wurde in einem Parkhaus von einer Autobombe getötet. In einigen Folgen taucht sie in Monks Visionen auf und redet mit ihm. In Folge 51 (Mr. Monk und Mrs. Monk) taucht sie vermeintlich wieder auf. Es handelt sich jedoch nur um eine Doppelgängerin, die obendrein am Ende der Episode ums Leben kommt.
  • Harold Krenshaw ist ein ebenfalls zwangsneurotischer Patient von Dr. Kroger, mit dem Monk im ständigen Wettbewerb steht.
  • Kevin Dorfman ist ein Nachbar, den Monk nach einem Lottogewinn vor einer mordenden Heiratsschwindlerin rettet. Er wird jedoch in Folge 15 der siebten Staffel ermordet.
  • Ambrose Monk ist Adrian Monks Bruder und ebenfalls hochgradig neurotisch. Er schreibt beruflich Gebrauchsanleitungen, überwiegend für Elektrogeräte, und beherrscht acht Sprachen, inklusive Hochchinesisch. Der Vater der beiden, Jake Monk (Dan Hedaya), verschwand, als beide noch jung waren. Seitdem wartet Ambrose auf ihn und hat das Haus nicht verlassen. Erst als er durch ein Feuer umgebracht werden soll, überwindet er diese Phobie und wird von seinem Bruder gerettet.

Gastauftritte

Name Episoden und Anmerkungen
Adam Arkin 1.04 Mr. Monk gegen die Qualle: Adam Arkin war der erste von drei Schauspielern in der Rolle des Dale Biederbeck.
Willie Nelson 1.12 Mr. Monk und Willie Nelson: Willi Nelson wird des Mordes verdächtigt und musiziert unter anderem an Trudys Grab – im Duett mit Monk an der Klarinette. In einer weiteren Folge kommt ein Konzert von ihm als Fernsehübertragung vor.
Timothy Daly 1.13 Mr. Monk im Flugzeug: Es wird auf die Serie Wings angespielt, in der auch Tony Shalhoub mitspielte.
Brooke Adams 1.13 Mr. Monk im Flugzeug, 3.16 Mr. Monk will Vater werden, 5.14 Mr. Monk atmet Landluft, 7.07 Mr. Monks 100ster Fall: Tony Shalhoubs Ehefrau ist zweimal als Stewardess Leigh Harrison und zweimal in anderen Rollen zu sehen.
Sarah Silverman 2.12 Mr. Monk und der Fernsehstar, 6.01 Mr. Monk wird versteigert, 7.07 Mr. Monks 100ster Fall
Tim Curry,
Danny Trejo
2.16 Mr. Monk landet im Gefängnis: Hier spielt Curry die Rolle des Dale Biederbeck.
Carmen Electra 3.02 Mr. Monk und der Affe: Electra spielt eine Popsängerin.
Molly Hagan 3.04 Mr. Monk wird gefeuert
Korn 3.13 Mr. Monk steckt im Stau
James Brolin 3.14 Mr. Monk in Las Vegas
Nicole Sullivan 3.16 Mr. Monk will Vater werden
Malcolm McDowell 4.10 Mr. Monk betritt die Modewelt
Stanley Tucci,
Peter Weller
5.01 Mr. Monk mal zwei?: Tucci und Weller spielen Schauspieler, die Monk und Stottlemeyer in einem Film darstellen sollen.
Alice Cooper 5.02 Mr. Monk im Müll
Sean Astin 5.12 Mr. Monk als Butler
Snoop Dogg,
David Banner,
Kurupt
6.02 Mr. Monk in der Rapszene: Snoop Dogg wird in der deutschen Fassung von dem Rapper Smudo synchronisiert. Mehr im Abschnitt Musik.
Alfred Molina 6.03 Mr. Monk gegen den Nudisten
Peter Stormare 6.14 Mr. Monk malt
Brad Garrett 7.01 Mr. Monk kauft ein Haus
Casper Van Dien 7.05 Mr. Monk geht unter
Steve Zahn 7.10 Mr. Monk's other brother

Musik

Das Titellied der ersten Staffel stammt vom Filmkomponisten Jeff Beal und dem Gitarristen Grant Geissman. Seit der zweiten Staffel wird Monk mit einem anderen Vorspann und anderer Titelmusik (It’s a Jungle Out There von Randy Newman) ausgestrahlt. Vielen Zuschauern missfiel diese Änderung, und seit der dritten Staffel wird am Ende der Folge die ursprüngliche Melodie eingespielt. Außerdem wird der Streit um die Musik in Folge 25 (Mr. Monk und der Fernsehstar) selbstironisch aufgegriffen. In der Folge Mr. Monk in der Rapszene wurde der Titelsong von Snoop Dogg, welcher auch einen Gastauftritt in dieser Folge hatte, gerappt.

Produktion

Die Serie startete 2002 und wird von Touchstone Television und Studios USA (seit Mitte 2004 NBC Universal Television) für den Kabelsender USA Network produziert. Erfinder von Monk ist Andy Breckman, der unter anderem Autor bei Saturday Night Live war. Die siebte Staffel startete in den USA am 18. Juli 2008, eine achte und letzte Staffel wurde bereits in Auftrag gegeben.[2]

Um das durch den Autorenstreik verursachte Programmloch in der Midseason zu überbrücken, nahm der Sender NBC 2008 Monk von seinem Tochtersender USA Network ins Programm, konnte damit aber keinen Erfolg erzielen.[3]

Wie in anderen Serien der letzten Jahre setzt die Industrie auch in Monk auf Product placement, so ist beispielsweise das einzige Mineralwasser, das Monk trinkt, Sierra Springs von einer real existierenden Mineralwasserfirma, die an der Pazifikküste ansässig ist, die Feuchttücher Lever 2000 oder auch der von Captain Stottlemeyer im Büro genutzte Apple Computer.

Monk im deutschen Sprachraum

Deutschlandlastige Artikel Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern.
Ausstrahlung bei RTL
Folgen von bis
1.01 – 3.09 29.06.2004 17.05.2005
3.10 – 4.04 27.09.2005 06.12.2005
4.05 – 4.08 09.05.2006 30.05.2006
4.09 – 4.16 12.09.2006 07.11.2006
5.01 – 5.08 13.03.2007 01.05.2007
5.09 – 5.16 04.09.2007 23.10.2007
6.01 – 6.08 11.03.2008 29.04.2008
6.09 – 6.16 26.08.2008 14.10.2008
7.01 – 7.08 03.03.2009 21.04.2009

Die Serie lief in deutschsprachiger Erstausstrahlung ab 30. Dezember 2003 auf SF zwei in der Schweiz (Staffeln 1–4), auf dem neuen Schweizer Fernsehsender 3+ nur ab der 5. Staffel, seit 28. Juni 2004 im ORF und seit dem 29. Juni 2004 auf dem deutschen Fernsehsender RTL. Die ersten acht Folgen der siebten Staffel werden ab dem 3. März auf RTL zu sehen sein[4], 3+ und ORF haben noch keinen Termin bekannt gegeben.

Die bisher erfolgreichste Episode im deutschen Fernsehen erreichte 4,11 Millionen Zuschauer.[5] Die sechste Staffel sahen im Schnitt 3,42 Millionen Zuschauer.[6] In einer forsa-Umfrage vom Juli 2004 hielt jeder dritte Krimifan Monk für die beste US-amerikanische Krimiserie im deutschen Fernsehen.

Die Popularität der Serie veranlasste RTL, einen „deutschen Monk“ unter dem Titel Die unlösbaren Fälle des Herrn Sand zu produzieren. Die Hauptrolle wurde darin von Walter Sittler gespielt. Ausgestrahlt wurde der Fernsehfilm am 7. April 2005. Aus unbekannten Gründen wurde nach dem Pilotfilm keine Serie produziert.

DVD-Veröffentlichungen

Staffel Veröffentlichungsdatum
(Regionalcode 2)
1 25. September 2005
2 20. Oktober 2005
3 6. April 2006
4 30. November 2006
5 25. Oktober 2007
6 19. Februar 2009

Auszeichnungen

Jason Gray-Stanford, Ted Levine und Tony Shalhoub (2008)

Golden Globe 2003

Emmy-Verleihung 2003

  • Emmy in der Kategorie „Hauptdarsteller in einer Comedyserie“ für Tony Shalhoub
  • Emmy in der Kategorie „Titelthema für eine Serie“ für Jeff Beal

Golden Globe 2004

Emmy-Verleihung 2004

  • Emmy in der Kategorie „Gastdarsteller in einer Comedyserie“ an John Turturro für seine Rolle als Ambrose Monk in Folge 24 Mr. Monk, sein Bruder und drei Kuchen
  • Emmy in der Kategorie „Titelthema für eine Serie“ an Randy Newman
  • Nominierung in der Kategorie „Hauptdarsteller in einer Comedyserie“ für Tony Shalhoub
  • Nominierung in der Kategorie „Casting für eine Comedyserie“ für Anya Colloff, Amy Mctyre Britt, Meg Liberman, Camille H. Patton, Sandi Logan und Lonnie Hamerman

Golden Globe 2005

  • Nominierung in der Kategorie „Bester Serien-Hauptdarsteller – Komödie oder Musical“ für Tony Shalhoub

Emmy-Verleihung 2005

  • Emmy in der Kategorie „Hauptdarsteller in einer Comedyserie“ an Tony Shalhoub
  • Nominierung in der Kategorie „Regie für eine Comedyserie“ für Randall Zisk für Folge 38 Mr. Monk kann auch anders

Emmy-Verleihung 2006

Golden Globe 2007

  • Nominierung in der Kategorie „Bester Serien-Hauptdarsteller – Komödie oder Musical“ für Tony Shalhoub

Romane zur Serie

  • Monk: Mr Monk und die Feuerwehr, Band 1 von Lee Goldberg, Panini Verlag, April 2007, ISBN 3-8332-1589-5
  • Monk: Mr Monk besucht Hawaii, Band 2 von Lee Goldberg, Panini Verlag, April 2007, ISBN 3-8332-1590-9
  • Monk: Mr Monk und die Montagsgrippe, Band 3 von Lee Goldberg, Panini Verlag, September 2007, ISBN 3-8332-1634-4
  • Monk: Mr Monk und seine Assistentinnen, Band 4 von Lee Goldberg, Panini Verlag, April 2008, ISBN 3-8332-1702-2
  • Monk: Mr Monk und die Außerirdischen, Band 5 von Lee Goldberg, Panini Verlag, September 2008, ISBN 3-8332-1703-0
  • Monk: Mr Monk kommt nach Deutschland, Band 6 von Lee Goldberg, Panini Verlag, November 2008, ISBN 3-8332-1780-4
  • Monk: Bonjour, Mr Monk, Band 7 von Lee Goldberg, Panini Verlag, März 2009, ISBN 978-3-8332-1822-4

Einzelnachweise

  1. Mr. Monk gegen den Nudisten: Staffel 6, Folge 3
  2. E! Online: Monk to Clean Up for One Last Season (14. September 2009)
  3. Quotenmeter.de: «Monk» und «Psych» bei NBC ohne Chance (14. April 2009)
  4. wunschliste.de: Neue "Dr. House"-Folgen schon im März (22. Januar 2009)
  5. Quotenmeter.de: RTL: «Dr. House» stark, neuer Rekord für «Monk»
  6. Quotenmeter.de: Quotencheck: «Monk»

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adrian Monk — es el personaje central de la serie televisiva Monk, en la que se relatan las aventuras de un brillante pero maniático detective de San Francisco. Gracias a la interpretación de Tony Shalhoub podemos conocer al personaje Adrian Monk, un ex… …   Wikipedia Español

  • Adrian Monk — Pour les articles homonymes, voir Monk (homonymie). Adrian Monk Personnage de fiction apparaissant dans …   Wikipédia en Français

  • Adrian Monk — This article is about the fictional detective. For the British journalist, see Adrian Monck. Adrian Monk …   Wikipedia

  • Monk (TV series) — Monk Monk logo Format Mystery Comedy drama Police procedural Created by Andy Breckman …   Wikipedia

  • Monk (soundtrack) — Monk (original television soundtrack) Soundtrack album by Jeff Beal Released July 27, 2004 …   Wikipedia

  • Monk (season 1) — Monk season 1 DVD cover of Monk, season one Country of origin …   Wikipedia

  • Monk (série télévisée) — Monk Pour les articles homonymes, voir Monk (homonymie). Monk Titre original Monk Autres titres francophones Monk Genre Série comique, dramatique, policière Créateur(s) …   Wikipédia en Français

  • Monk (season 7) — Monk season 7 DVD Cover of Monk Season Seven Country of origin …   Wikipedia

  • Monk (season 2) — Monk season 2 DVD cover of Monk Season Two Country of origin …   Wikipedia

  • Monk (season 6) — Monk season 6 DVD Cover of Monk Season Six Country of origin …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”