Adrienne Marie Wilkinson
Adrienne Wilkinson (2008).

Adrienne Wilkinson (* 1. September 1977 in Memphis, Missouri; gebürtig Adrienne Marie Wilkinson) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Leistungen

Wilkinson nahm als Kind Tanzunterricht, in der Zeit auf der High School trat sie in einem Amateurtheater auf. Kurz nach dem Schulabschluss zog sie nach Los Angeles.[1] Ihre erste Filmrolle spielte sie im 17minütigen Drama Return aus dem Jahr 1996. Nach einigen Gastauftritten in Fernsehserien spielte sie in den Jahren 2000 und 2001 in zehn Folgen der Fernsehserie Xena. Im für das Fernsehen produzierten SF-Actionfilm Interceptor Force 2 (2002) trat sie in einer der größeren Rollen auf.

Im Horrorfilm Reflections (2006) übernahm Wilkinson die Hauptrolle einer Frau, der im Spiegel beunruhigende Visionen erscheinen. Eine der Nebenrollen in diesem Film spielte Zoë Bell, die bereits in Xena als Stuntdouble Wilkinsons tätig war. Im Jahr 2006 spielte Wilkinson in einigen Kurzfilmen wie WalkAway und Expectation, die sie auch mitproduzierte. Bei Expectation arbeitete sie mit ihren beiden Schwestern zusammen, von den eine die Filmmusik komponierte und die andere Regie führte.[1]

Wilkinsons Stimme war in zahlreichen Videospielen wie kill.switch (2003), EverQuest II (2004), Neopets: The Darkest Faerie (2005), Saints Row (2006) und The Sopranos: Road to Respect (2006) zu hören. Außerdem trat sie in der Fernsehwerbung auf, darunter für Toyota im Jahr 2004.[1]

Filmografie (Auswahl)

  • 1996: Return (Kurzfilm)
  • 2000–2001: Xena (Xena: Warrior Princess, Fernsehserie)
  • 2002: As If (Fernsehserie)
  • 2002: Interceptor Force 2
  • 2006: Reflections
  • 2006: WalkAway (Kurzfilm)
  • 2006: Expectation (Kurzfilm)
  • 2006: Going Up!
  • 2006: Lakeshore Drive (Kurzfilm)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b c Biografie in der IMDb, abgerufen am 16. Januar 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adrienne Marie Wilkinson — Adrienne Wilkinson Adrienne Wilkinson Adrienne Wilkinson en 2006 Nom de naissance Adrienne Marie Wilkinson Surnom Dre Wilkinson Naissance 1er septembre 1977 (32 ans) Memp …   Wikipédia en Français

  • Adrienne Wilkinson — Born Adrienne Marie Wilkinson September 1, 1977 (1977 09 01) (age 34) Memphis, Missouri, U.S …   Wikipedia

  • Adrienne Wilkinson — Données clés Nom de naissance Adrienne Marie Wilkinson …   Wikipédia en Français

  • Adrienne Wilkinson — Nombre real Adrienne Marie Wilkinson Nacimiento 1 de septiembre de 1977 (34 años) …   Wikipedia Español

  • Adrienne Wilkinson — (* 1. September 1977 in Memphis, Missouri; gebürtig Adrienne Marie Wilkinson) ist eine US amerikanische Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • literature — /lit euhr euh cheuhr, choor , li treuh /, n. 1. writings in which expression and form, in connection with ideas of permanent and universal interest, are characteristic or essential features, as poetry, novels, history, biography, and essays. 2.… …   Universalium

  • Canada aux Jeux olympiques d'été de 2008 — Canada aux Jeux olympiques Canada aux Jeux olympiques d été de 2008 Code CIO  …   Wikipédia en Français

  • Canada aux Jeux olympiques d’été de 2008 — Canada aux Jeux olympiques d été de 2008 Canada aux Jeux olympiques d été de 2008 Code CIO  …   Wikipédia en Français

  • History of feminism — The history of feminism is the history of feminist movements and their efforts to overturn injustices of gender inequality. Feminist scholars have divided feminism s history into three waves . Humm, Maggie. 1995. The Dictionary of Feminist Theory …   Wikipedia

  • List of drug-related deaths — The following is a list of notable people who have died from drug related causes. Criteria for inclusion are death from overdose, death from organ failure/illness due to or exacerbated by drug use, or death from suicide/misadventure under the… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”