Advice of Charge

Mit Gebührennachweis bzw. Advice of Charge (AOC) wird im Telefonnetz die Übermittlung von Gebühreninformationen zum Teilnehmer bezeichnet. Sowohl bei ISDN-als auch bei Mobilfunk-Verbindungen ist dies möglich. Es werden mehrere Varianten dieses Dienstmerkmals unterschieden.

Inhaltsverzeichnis

Varianten

AOC-D

Das Leistungsmerkmal AOC-D bezeichnet die Übermittlung der Tarifinformationen während einer Verbindung (AOC During the call).

Hiermit ist an einem ISDN-Endgerät die Anzeige der bisher bei einem bestehenden Gespräch angefallenen Verbindungskosten möglich. Bei analogen Telefonanschlüssen erfolgt die Übermittlung der Tarifeinheit durch einen Gebührenimpuls. Bei ISDN-Anschlüssen wird die Information im D-Kanal übermittelt.

AOC-E

Das Leistungsmerkmal AOC-E bezeichnet die Übermittlung der Tarifinformationen nach Beendigung einer Verbindung (AOC at the End of the call).

An einem ISDN-Endgerät können damit nach Beenden der Verbindung die angefallenen Verbindungskosten zur Anzeige gebracht werden. AOC-E funktioniert nur bei ISDN-Anschlüssen. Analoge Telefonanschlüsse können dieses Leistungsmerkmal nicht nutzen.

AOC-S

Das Leistungsmerkmal AOC-S bezeichnet die Übermittlung der Tarifinformationen vor und gegebenenfalls während einer Verbindung (AOC at call Set-up time).

AOC-S bietet gegenüber AOC-D und AOC-E eine wesentlich detailliertere Tarifinformation. Zu Beginn der Verbindung werden Informationen für die voraussichtlichen Kosten dem ISDN-Endgerät mitgeteilt. Hierzu übermittelt die Vermittlungsstelle den Multiplikator je Tarifeinheit, sowie den Wert für die Dauer je Tarifeinheit. Der Multiplikator sowie die Dauer können während einer Verbindung variieren. Hierdurch können variable Tarife für Verbindungsentgelte korrekt angezeigt werden. Dieses Leistungsmerkmal wird zur Zeit nur von wenigen Netzbetreibern angeboten. Außerdem wird die Übermittlung von AOC-S nur von einigen Telefonanlagen sowie öffentlichen Telefonen (Münzfernsprecher) ausgewertet. Letztere können damit prüfen, ob genug Geld für diese Verbindung vorausbezahlt ist.

Allgemeines

Die Verbindungskosten werden bei den AOC-Leistungsmerkmalen in der Regel nicht direkt, sondern als sogenannte Tarifeinheiten übermittelt. Diese Einheiten müssen durch das Endgerät vor der Anzeige mit einem fest im Endgerät eingetragenen Währungsfaktor multipliziert werden. Die Übermittlung von Geldbeträgen ist in der Standardisierung vorgesehen, wird jedoch durch die Netzbetreiber noch nicht unterstützt. Zwischen den angezeigten und den berechneten Kosten kann es zu Abweichung kommen. Denn:

  • Die Tarifstrukturen der verschiedenen Netzbetreiber sind variabel und können oft nicht vollständig auf das Tarifeinheitenmodell abgebildet werden.
  • Die Erzeugung der AOC-Informationen ist in der Regel vom "Billingsystem", der Rechner der die Berechnung für die Rechnungsstellung durchführt, unabhängig und auch nicht damit gekoppelt.

Standardisierung

Für das Telefonnetz ist AOC für ISDN im ITU-T Standard Q.956.2 und in den ETSI-TS 300178 bis 300182 festgelegt.

Für das Mobilfunknetze sind die Standards für GSM in ETSI-ETS 300395 und ETSI-EN 300395, für UMTS sind die Standards in ETSI-TS 123086 beschrieben.

Für das TISPAN NGN Release 2 gibt es den Standard ETSI TS 183047 der von 3GPP für das IMS unter 3GPP TS 24.647 übernommen wurde.

Weitere ähnliche Standards gibt es für AOC auch in weiteren nationalen/international bezogenen Standardisierungsgremien.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • advice — ad·vice /əd vīs/ n 1: recommendation regarding a decision or course of conduct he shall have power, by and with the advice and consent of the Senate, to make treaties U.S. Constitution art. II advice of counsel 2: an official notice co …   Law dictionary

  • charge — 1 n 1 a: something required: obligation b: personal management or supervision put the child in his charge c: a person or thing placed under the care of another 2: an authoritative instr …   Law dictionary

  • advice — I (New American Roget s College Thesaurus) Counsel Nouns 1. (help given) advice, counsel, suggestion, recommendation; exhortation, expostulation; consultation, counseling, guidance; hint; admonition (See warning); sermon; guidance, instruction,… …   English dictionary for students

  • Advice — (Roget s Thesaurus) < N PARAG:Advice >N GRP: N 1 Sgm: N 1 advice advice counsel adhortation| Sgm: N 1 word to the wise word to the wise Sgm: N 1 suggestion suggestion submonition| recommendation advocacy Sgm: N 1 advisemement …   English dictionary for students

  • charge — I (New American Roget s College Thesaurus) v. command, exhort, instruct; assess, tax; set a price; burden; debit; strike, attack; fill, load, prepare; accuse, blame. n. accusation, allegation, impeachment, indictment; command, order, mandate,… …   English dictionary for students

  • List of Statutory Instruments of the United Kingdom, 1988 — NOTOC This is a complete list of all 1558 Statutory Instruments published in the United Kingdom in the year 1988.1 100* Origin of Goods (Petroleum Products) Regulations 1988 S.I. 1988/1 * Export of Sheep (Prohibition) (No.2) Amendment Order 1988… …   Wikipedia

  • List of Statutory Instruments of the United Kingdom, 1990 — NOTOC This is a complete list of all 1646 Statutory Instruments published in the United Kingdom in the year 1990.1 100* Caseins and Caseinates (Scotland) Amendment Regulations 1990 S.I. 1990/1 * Personal Community Charge (Relief) (England)… …   Wikipedia

  • List of The Sopranos characters — The following is a listing of fictional characters from the HBO series The Sopranos. To view characters organized by their associations, see the subpages section. Contents 1 Main characters 2 Supporting characters 3 Recurring guest stars …   Wikipedia

  • Cabinet of Singapore — Singapore This article is part of the series: Politics and government of Singapore Constitution Legislature …   Wikipedia

  • President of Ireland — The President of Ireland ( ga. Uachtarán na hÉireann IPA| [ˈuəxt̪ˠəɾˠaːn̪ˠ n̪ˠə ˈheːɾʲən̪ˠ] ) is the head of state of Ireland. The President is usually directly elected by the people for seven years, and can be elected for a maximum of two… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”