Dominik Hrbaty


Dominik Hrbaty
Dominik Hrbatý
Bild:
Nationalität: Slowakei
Größe: 1,83 m
Gewicht: 76 kg
Spielhand: Rechts (beidhändige Rückhand)
1. Profisaison: 1996
Höchste Platzierung: 12 (18. Oktober 2004)
Einzeltitel: 6
Doppeltitel: 2
Preisgeld: $5,738,630

Dominik Hrbatý (* 4. Januar 1978 in Bratislava) ist ein slowakischer Tennisspieler.

Er gewann in seiner Karriere 6 ATP-Turniere: 1998 in San Marino, 1999 in Prag, 2001 in Auckland, sowie 2004 in Auckland, Adelaide und Marseille und stand außerdem bei 6 weiteren Turnieren im Finale. Seinen größten Erfolg in einem Grand-Slam-Turnier erreichte er 1999 mit dem Halbfinaleinzug bei den French Open, wo er dem späteren Sieger Andre Agassi in vier Sätzen unterlag. In seiner ersten Profisaison 1996 wurde er zum ATP Newcomer of the Year gekürt.

Hrbaty spielt außerdem in der Tennis-Bundesliga beim Erfurter TC Rot-Weiß


Bilanz

Turnier 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000 1999 1998 1997
Australian Open 3 VF VF 3 1 4 VF 1 1 1 4
French Open 1 3 1 2 2 1 2 2 HF 3 1
Wimbledon 1 2 3 1 1 1 2 1 1 1
US Open 1 4 VF 2 3 2 4 1 2 1

VF = Viertelfinale HF = Halbfinale F = Finale S = Sieg Ziffer = Vorrunde

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dominik Hrbatý — Country  Slovakia Residence Monte Carlo, Monaco …   Wikipedia

  • Dominik Hrbatý — Spitzname: The Dominator Nationalität …   Deutsch Wikipedia

  • Dominik Hrbaty — Dominik Hrbatý Dominik Hrbatý …   Wikipédia en Français

  • Dominik Hrbatý — Saltar a navegación, búsqueda Dominik Hrbatý País  Eslovaquia …   Wikipedia Español

  • Dominik Hrbatý — Dominik Hrbatý …   Wikipédia en Français

  • Hrbaty — Hrbatý ist der Familienname folgender Personen: Dominik Hrbatý (* 1978), slowakischer Tennisspieler Jan Hrbatý (* 1942), tschechoslowakischer Eishockeyspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Dominik — oder Dominic ist ein männlicher Vorname, der auch als Familienname in Gebrauch ist. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Verbreitung 3 Varianten 4 Namenstage …   Deutsch Wikipedia

  • Hrbatý — ist der Familienname folgender Personen: Dominik Hrbatý (* 1978), slowakischer Tennisspieler Jan Hrbatý (* 1942), tschechoslowakischer Eishockeyspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit dems …   Deutsch Wikipedia

  • 2004 Next Generation Adelaide International - Singles — Dominik Hrbatý defeated Michael Llodra 7 5, 6 3 to secure the title.eeds# Wayne Ferreira (First Round) # Vincent Spadea (Quarterfinals) # Arnaud Clement (Second Round) # Robby Ginepri (First Round)flagicon|USA Taylor Dent (Semifinals)… …   Wikipedia

  • 2001 Heineken Open - Singles — Dominik Hrbatý defeated Francisco Clavet 6 4, 2 6, 6 3 to win the 2001 Heineken Open singles competition. Magnus Norman was the champion but did not defend his title.eedsA champion seed is indicated in bold text while text in italics indicates… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.