Adygeische Sprache
Adygeisch (адыгэбзэ [adəgăbză])

Gesprochen in

Russland, Jordanien, Israel, Mazedonien, Syrien, Türkei, Irak
Sprecher 500.000
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache von Flagge von Adygeja Adygeja (Russland)
Sprachcodes
ISO 639-1:

-

ISO 639-2:

ady

ISO 639-3:

ady

Adygeisch (Eigenbezeichnung адыгэбзэ [adəgăbză]) ist neben Russisch Amtssprache der autonomen Republik Adygeja in der Russischen Föderation. Sie wird von verschiedenen Stämmen gesprochen: den Schapsugh, den Bsedugh, den Absech, den Temirgoj, den Hakutschi, den Kabardinern u. a.

In Russland sprechen vermutlich 125.000 Menschen Adygeisch als Muttersprache, weltweit sind es an die 500.000. Die größte adygeische Gemeinde lebt mit ungefähr 277.000 Sprechern in der Türkei. Ungefähr 4.000 Tscherkessen leben in Galiläa in Israel. Die schulpflichtigen Kinder haben in den Dörfern Kfar Kama und Rehaniye auch Unterricht in adygeischer Sprache.

Adygeisch gehört zur Familie der nordwestkaukasischen Sprachen und wird zusammen mit dem Kabardinischen auch als „Tscherkessisch“ bezeichnet. Es wird vornehmlich in der autonomen Republik Kabardino-Balkarien neben der balkarischen Sprache gesprochen. Weitere verwandte Sprachen sind Ubychisch, Abchasisch, Abasinisch.

Wie alle nordwestkaukasischen Sprachen weist das Adygeische einen agglutinierenden Sprachbau sowie einen hohe Zahl von Konsonanten auf. In den verschiedenen Dialekten gibt es zwischen fünfzig und sechzig Konsonanten, davon viele Ejektive. In der Mundart der Abdsach existiert ein zusätzlicher, sehr seltener palataler Ejektiv.

Die Sprache wurde nach der Oktoberrevolution standardisiert und ab 1938 das kyrillische Alphabet verwandt. Zuvor war bis 1927 ein auf dem Arabischen aufbauendes Alphabet und ab 1928 ein auf dem Lateinischen basierendes Alphabet in Verwendung gewesen.

Literatur

  • Monika Höhlig: Kontaktbedingter Sprachwandel in der adygeischen Umgangssprache im Kaukasus und in der Türkei, LINCOM Europa, München 1997 ISBN 3-89586-083-2

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abchaso-adygeische Sprachen — Unter dem Begriff kaukasische Sprachen werden die Sprachen des Kaukasusgebietes zusammengefasst, die dort schon vor der Einwanderung indogermanischer, turkischer und semitischer Bevölkerungsgruppen gesprochen wurden. Es gibt etwa 40 kaukasische… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaukasische Sprache — Unter dem Begriff kaukasische Sprachen werden die Sprachen des Kaukasusgebietes zusammengefasst, die dort schon vor der Einwanderung indogermanischer, turkischer und semitischer Bevölkerungsgruppen gesprochen wurden. Es gibt etwa 40 kaukasische… …   Deutsch Wikipedia

  • Tscherkessische Sprache — Die Gruppe der tscherkessischen Sprachen besteht aus zwei verschiedenen Sprachen, dem West Tscherkessischen (Adygeisch) und dem Ost Tscherkessischen (Kabardinisch). Gemeinsam mit dem Abchasischen, Abasinischen und dem Ubychischen gehören sie zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Abasinische Sprache — Abasinisch Gesprochen in Republik Karatschai Tscherkessien (Russische Föderation) u. Türkei Sprecher ca. 45.000 Linguistische Klassifikation Nordwestkaukasische Sprachen Abchaso adygeische Sprachen …   Deutsch Wikipedia

  • Adygeisch — (адыгэбзэ [adəgăbză]) Gesprochen in Russland, Jordanien, Israel, Mazedonien, Syrien, Türkei, Irak Sprecher 500.000 Linguistische Klassifikation …   Deutsch Wikipedia

  • Demographie der Türkei — Bevölkerungsentwicklung der Türkei von 1961 bis 2002 (Bevölkerung in Tausend Einwohnern) Seit der Gründung der Republik Türkei am 29. Oktober 1923 wuchs die Bevölkerung schnell an. 1927 lebten in der Türkei knapp 13,7 Millionen Menschen, 2003… …   Deutsch Wikipedia

  • Adyge — Die Tscherkessen sind ein kaukasisches Volk. Sie sind eines der namensgebenden Völker der Republiken Adygeja, Kabardino Balkarien und Karatschai Tscherkessien. Inhaltsverzeichnis 1 Ursprung 2 Geschichte 3 Sprache 4 Siedlungsgebiet …   Deutsch Wikipedia

  • Zirkassier — Die Tscherkessen sind ein kaukasisches Volk. Sie sind eines der namensgebenden Völker der Republiken Adygeja, Kabardino Balkarien und Karatschai Tscherkessien. Inhaltsverzeichnis 1 Ursprung 2 Geschichte 3 Sprache 4 Siedlungsgebiet …   Deutsch Wikipedia

  • Amtssprachen — Liste der Amtssprachen (alphabetisch sortiert nach Sprachen). Zusätzlich wurden hier jene Länder berücksichtigt, welche zwar keine Amtssprache definiert haben, allerdings quasi offizielle Amtssprachen besitzen. In denjenigen Fällen, in denen eine …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Hörfunkprogramme — In dieser Liste der Hörfunksender finden sich terrestrisch empfangbare Hörfunksender. Hörfunksender, die in Deutschland ausgestrahlt und für Deutschland produziert werden, sind in einem eigenen Artikel Liste deutscher Hörfunksender ausgelagert.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”