Adán Martín Menis
Adán Martín Menis

Adán Martín Menis (* 19. Oktober 1943 in Santa Cruz de Tenerife; † 10. Oktober 2010 in Barcelona[1]) war ein spanischer Politiker. Vom 4. Juli 2003 bis zum 27. Mai 2007 war er gewählter Präsident der Regierung der Kanarischen Inseln, einer Autonomen Gemeinschaft Spaniens.

Er gehörte der Partei Coalición Canaria (CC) an, welche im kanarischen Parlament 23 Abgeordnete von Mai 2005 bis Mai 2007 stellte. Adán Martín Menis lehnte eine weitere Kandidatur für die Neuwahlen zur Präsidentschaft im Mai 2007 ab. Am 30. Mai 2007 verabschiedete er sich offiziell im Auditorium Auditorio de Tenerife aus der Politik. Er gab an, sich vollständig aus der Politik zurückziehen zu wollen.

Werdegang

  • 1979–1987: Bürgermeister von Santa Cruz de Tenerife
  • 1982–1986: Regierungsmitglied der Inselregierung Teneriffas
  • 1993–1996: Abgeordneter im Kanarischen Parlament
  • 1987–1999: Vizepräsident im Kanarischen Parlament und Präsident der Regierung Teneriffas
  • 2003–2007: Präsident der Regierung der Kanarischen Inseln

Einzelnachweise

  1. Fallece Adán Martín Menis, ex presidente del Gobierno de Canarias, El País, 10. Oktober 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adán Martín Menis — (Santa Cruz de Tenerife, 19 de octubre 1943). Ingeniero industrial y político canario. Es presidente del Gobierno de Canarias desde julio de 2003. Ganó en dicho año las elecciones autonómicas encabezando la candidatura de la formación… …   Enciclopedia Universal

  • Adán Martín Menis — Infobox President | name=Adán Martín Menis order=7th President of the Canary Islands term start=July 2003 term end=2007 predecessor=Román Rodríguez Rodríguez successor=Paulino Rivero birth date=Birth date and age|1943|10|19|mf=y birth place=Santa …   Wikipedia

  • Adán Martín — durante una reunión con representantes del Cabildo de Fuerteventura el 12/03/2002, para tratar los Planes Sectoriales. En aquel entonces era vicepresidente del Gobierno de Canarias …   Wikipedia Español

  • Adán Martín — Menis Adán Martín Menis (né le 19 octobre 1943 à Santa Cruz de Ténérife mort le 10 octobre 2010[1] à Barcelone) est …   Wikipédia en Français

  • Adán — ist als spanische Form von Adam[1] ein spanischer männlicher Vorname[2] und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 Vorname 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Menis — ist der Familienname folgender Personen: Adán Martín Menis (1943–2010), spanischer Politiker Argentina Menis (* 1948), rumänische Leichtathletin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wo …   Deutsch Wikipedia

  • Martin (Name) — Martin ist ein männlicher Vorname und Familienname. Die weibliche Form des Namens lautet Martina. Der Nachname Martin ist in vielen Ländern verbreitet. In Frankreich zum Beispiel ist er der häufigste Familienname und auch im englischsprachigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Fernando Fernández Martín — (* 29. Mai 1943 in Santa Cruz de Tenerife) ist ein spanischer Politiker. Zwischen 1987 und 1990 war er Präsident der Kanarischen Inseln, einer Autonomen Gemeinschaft Spaniens. Für die Spanischen Volkspartei (PP) als Mitglied der Europäischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mars–Marz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Auditorio de Tenerife — Das Auditorio de Tenerife (seit 2011 offiziell Auditorio de Tenerife Adán Martín ,[1][2][3] deutsch Auditorium von Teneriffa) ist eine Kongress und Ko …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”