Adéagbo

Georges Adéagbo (* 1942 in Cotonou, Dahomey, der heutigen Republik Benin), ist ein beninischer Installationskünstler.

Nach einem Jurastudium in Abidjan (Elfenbeinküste) und Paris musste er 1968 gegen seinen Willen aus familiären Gründen nach Benin zurückkehren, wo er in ärmlichen Verhältnissen lebte und sich mehrfach in psychologische Behandlung geben musste. In dieser Zeit bis 1993 entstanden in seinem Haus zahlreiche Installationen, auf die ein französischer Kurator aufmerksam wurde.

Eine im Jahr 2002 während der Documenta11 gezeigte In-situ-Installation Adéagbos ging in modifizierter Form in die Sammlung des Museum Ludwig in Köln über.

Ausstellungen

  • 1999: Teilnahme an der Biennale von Venedig, Auszeichnung mit dem Großen Preis
  • 2002: Teilnahme an der Documenta11 in Kassel mit einer In-situ-Installation

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Georges Adéagbo — Nombre de nacimiento Georges Adéagbo Nacimiento 1942 (69 años) Nacionalidad   …   Wikipedia Español

  • Georges Adéagbo — (born 1942) is a Beninese sculptor known for his work with found objects.A native of Cotonou, Adéagbo studied law in Abidjan before moving to France to continue his studies. He returned to Benin in 1971 upon the death of his father, and began… …   Wikipedia

  • Georges Adéagbo — (* 1942 in Cotonou, Dahomey, der heutigen Republik Benin), ist ein beninischer Installationskünstler. Nach einem Jurastudium in Abidjan (Elfenbeinküste) und Paris musste er 1968 gegen seinen Willen aus familiären Gründen nach Benin zurückkehren,… …   Deutsch Wikipedia

  • Documenta 11 — Sonderbriefmarke der Deutschen Post zur Documenta11 2002 Die elfte Ausgabe der Ausstellungsreihe documenta, die Documenta11, fand vom 8. Juni 2002 bis 15. September 2002 in Kassel unter Teilnahme von 116 Künstlern und Künstlergruppen statt. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Installationskunst — HA Schult: Trash People vor dem Kölner Dom Als Installation wird in der Bildenden Kunst ein meist raumgreifendes, ortsgebundenes und oft auch orts oder situationsbezogenes dreidimensionales Kunstwerk bezeichnet. Der im Hinblick auf die Kunst seit …   Deutsch Wikipedia

  • Installationskünstler — HA Schult: Trash People vor dem Kölner Dom Als Installation wird in der Bildenden Kunst ein meist raumgreifendes, ortsgebundenes und oft auch orts oder situationsbezogenes dreidimensionales Kunstwerk bezeichnet. Der im Hinblick auf die Kunst seit …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ad — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Адеагбо — Адеагбо, Жорж Жорж Адеагбо Georges Adeagbo Дата рождения: 1942 год(1942) Место рождения: Котону, Бенин …   Википедия

  • Sam Cambio — Naissance 28 mai 1946 (1946 05 28) (65 ans) Marseille Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Адеагбо, Жорж — Жорж Адеагбо Georges Adeagbo Дата рождения: 1942 год(1942) Место рождения: Котону, Бенин …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”