Adéliepinguin
Adeliepinguin
Adeliepinguin (Pygoscelis adeliae)

Adeliepinguin (Pygoscelis adeliae)

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Pinguine (Sphenisciformes)
Familie: Pinguine (Spheniscidae)
Gattung: Langschwanzpinguine (Pygoscelis)
Art: Adeliepinguin
Wissenschaftlicher Name
Pygoscelis adeliae
(Hombron & Jacquinot, 1841)

Der Adeliepinguin (Pygoscelis adeliae) ist eine antarktisch-subantarktische Art der Pinguine von 45-70 cm Höhe und ca. 5 kg Gewicht. Neben dem Kaiserpinguin ist er die einzige Pinguinart, die auf dem Hauptteil des antarktischen Kontinents vorkommt. Benannt ist die Art nach der Frau des französischen Polarforschers Jules Dumont d'Urville - Adelie.

Adelie, Weddell-Meer

Dieser Pinguin ist oberseits schwarz und unterseits weiß gefärbt. Er besitzt einen relativ kurzen, dunkelroten Schnabel. Gekennzeichnet ist er durch einen weißen Augenring und gelbe Füße.

Adeliepinguine auf einem Eisberg

Adeliepinguine leben und brüten in Kolonien, die oft beträchtliche Ausmaße annehmen können. Auf der Ross-Insel gibt es eine Kolonie von Adeliepinguinen mit ca. einer halben Million Individuen. Sie sind sehr ortstreu. Im antarktischen Sommer leben sie auf dem Festland, sonst am Rande der offenen Packeiszone. Ihre Bestandsstärke wird auf ca. 20 Millionen Tiere geschätzt

Die Brutperiode dieser Pinguine beginnt im Oktober. Die Weibchen legen in die aus zusammengehäuften Steinen bestehenden Nester ihre Eier und gehen danach wieder auf Nahrungssuche. Das Brüten übernehmen allein die Männchen. Bis zum Schlüpfen der Jungen nach 35 Tagen fressen diese nichts. Sind die Jungen geschlüpft, kehren die Weibchen zurück, um bei der Aufzucht zu helfen. Im März sind die Jungvögel flügge.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adeliepinguin — (Pygoscelis adeliae) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Adeliepinguin —   [nach Adélieland], Pygoscelis adeliae, neben dem Kaiserpinguin die am weitesten südlich vorkommende Pinguinart. Adeliepinguine werden etwa 60 70 cm hoch und sind gut an dem weißen Augenring und der stark befiederten Schnabelwurzel zu erkennen.… …   Universal-Lexikon

  • Adeliepinguin — Adelės Žemės pingvinas statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Pygoscelis adeliae angl. Adelie penguin vok. Adeliepinguin, m rus. пингвин Адели, m pranc. manchot d Adélie, m ryšiai: platesnis terminas – antarktiniai pingvinai …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Pygoscelis adeliae — Adeliepinguin Adeliepinguin (Pygoscelis adeliae) Systematik Klasse: Vögel (Aves) …   Deutsch Wikipedia

  • Pinguin — Pinguine Königspinguine (Aptenodytes patagonicus) Systematik Überklasse: Kiefermäuler (Gnat …   Deutsch Wikipedia

  • Spheniscidae — Pinguine Königspinguine (Aptenodytes patagonicus) Systematik Überklasse: Kiefermäuler (Gna …   Deutsch Wikipedia

  • Sphenisciformes — Pinguine Königspinguine (Aptenodytes patagonicus) Systematik Überklasse: Kiefermäuler (Gna …   Deutsch Wikipedia

  • Pinguine — I Pịnguine   [Herkunft unsicher], Singular Pịnguin der, s, Spheniscifọrmes, Ordnung der Vögel mit 16 Arten, die von der Antarktis nordwärts bis Neuseeland, Südaustralien, zum südlichen Afrika und bis nach …   Universal-Lexikon

  • Kehlstreifpinguin — Zügelpinguin Zügelpinguin (Pygoscelis antarctica) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Pygoscelis antarctica — Zügelpinguin Zügelpinguin (Pygoscelis antarctica) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”