Aedey
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Quellen einfügen--Trintheim 21:59, 1. Mär. 2008 (CET)

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Die Insel Æðey liegt im Nordwesten von Island. Sie befindet sich im nordöstlichen Teil des großen Fjordes Ísafjarðardjúp und liegt dem Küstenstrich Snæfjallaströnd vorgelagert.

Æðey ist 2,2 km lang, 0,8 km breit und bedeckt eine Fläche von 1,26 km². An ihrer höchsten Stelle ragt sie 34 m über die Meeresoberfläche. Die Insel war seit dem Mittelalter besiedelt und auch heute noch befindet sich ein Hof auf ihr.

Ähnlich wie die nahe dem Südufer des Djúp gelegenen Insel Vigur, ist auch diese Insel ein Vogelparadies.

Man findet hier vor allem viele Brutplätze der Eiderenten und daraus bezieht die Insel auch ihren Namen, dt. Eider(enten)insel. Die Bauern pflegen diese Brutplätze und beziehen beträchtliche Nebeneinnahmen aus dem Verkauf der Daunen.

Im Sommer besteht eine regelmäßige Schiffsverbindung nach Ísafjörður.

66.101111111111-22.6603888888897Koordinaten: 66° 6′ N, 22° 40′ W


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Æðey — von Norden her betrachtet Gewässer Ísafjarðardjúp Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”