Aegidianum

Das Aegidianum oder Egidiengymnasium in Nürnberg war im 17. Jahrhundert eine der führenden Schulen des protestantischen Deutschland.

Geschichte

Die erste Gründung des Egidiengymnasiums – im Mai 1526 unter Beteiligung einer Reihe bekannter Humanisten und Reformatoren, unter ihnen Melanchthon und Luther – hatte nur neun Jahre lang Bestand. Der zweite Anlauf der Unternehmung führte 1575 zur Gründung der Universität Altdorf, aus ihr spaltete sich 1633 in erneuter Gründung das Nürnberger Aegidianum ab - eine Schule, die in besonderem Maße auf einen modernen Bildungskanon Wert legte.

Zum Schulunterricht gehörten auch Theateraufführungen. Johann Klaj schrieb Stücke für das von Johann Michael Dilherr neu begründete "auditorium publicum egidianum". Das Gymnasium zeigte sich in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts für die modernen belles lettres aufgeschlossen: Unterricht in der Landessprache, im Briefstil und Poesie gehörten zum Kanon. Samuel Faber entfaltete hier von 1690 bis 1716 Einfluss. Gleichzeitig - hier war die Verbindung zur Sternwarte gegeben - kam moderne Mathematik und Naturwissenschaft in den Unterricht.

Berühmte Schüler waren u.a. Johann Christoph Arnschwanger (1625-1690), Peter Kolb (1675-1726), Johann Gabriel Doppelmayr (1677-1750), späterer Mathematikdozent am Gymnasium, Johann Friedrich Riederer (1678-1734), Johann Leonhard Rost (1688-1727).

Seit 1933 heißt die Schule Melanchthon-Gymnasium.

Literatur

  • Markus Paul: Reichsstadt und Schauspiel. Theatrale Kunst im Nürnberg des 17. Jahrhunderts. Zugleich: Dissertation Universität Erlangen-Nürnberg, 1999/2000. Tübingen: Niemeyer, 2002, X, 689 S., ISBN 3-484-36569-2 (Frühe Neuzeit; Band 69)

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Melanchthon-Gymnasium Nürnberg — Schulform Humanistisches Gymnasium Gründung 1526 Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Dominikanerkirche (Nürnberg) — Gebäudeteile des Dominikanerklosters Das Nürnberger Dominikanerkloster war ein Kloster der Dominikaner in der Bayerischen Diözese Bamberg. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Egidiengymnasium — Das Aegidianum oder Egidiengymnasium in Nürnberg war im 17. Jahrhundert eine der führenden Schulen des protestantischen Deutschland. Geschichte Die erste Gründung des Egidiengymnasiums – im Mai 1526 unter Beteiligung einer Reihe bekannter… …   Deutsch Wikipedia

  • Garbitius — Matthias Garbitius (auch Matthias Illyricus; * um 1505 in Istrien; † 1559 in Tübingen) war ein deutscher Philologe. Leben Im damaligen Illyrien gebürtig, kam er nach Nürnberg, wo er von Joachim Camerarius der Ältere aufgenommen und am Aegidianum… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann-Christoph-Gatterer-Medaille — Johann Christoph Gatterer, etwa um 1793 aus: Gottfried August Bürger und Philippine Gatterer[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Matthias Illyricus — Matthias Garbitius (auch Matthias Illyricus; * um 1505 in Istrien; † 1559 in Tübingen) war ein deutscher Philologe. Leben Im damaligen Illyrien gebürtig, kam er nach Nürnberg, wo er von Joachim Camerarius der Ältere aufgenommen und am Aegidianum… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Konrad Spörl — (* 3. Januar 1701 in Nürnberg; † 20. Mai 1773 ebenda) war ein deutscher evangelischer Theologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Familie 3 Werke 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Ludwig Spörl — (* 8. August 1731 in Nürnberg; † 3. Juni 1793 ebenda) war ein deutscher evangelischer Theologe. Leben Der Sohn des Johann Konrad Spörl besuchte von 1731 bis 1747 das Aegidianum seiner Vaterstadt und 1748 die Universität Altdorf. Seinem Vater… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Schöner — (January 16,1477 in Karlstadt am Main ndash; January 16,1547 in Nürnberg) (aka, Johann Schönner, Jean Schönner, Joan Schoenerus) was a renowned and respected German Humanist Renaissance Mathematicus. It is best to refer to him using the usual… …   Wikipedia

  • Academia norica — Die Nürnbergische Universität Altdorf (1714) Die Universität Altdorf (auch: Altdorfina oder noch Academia norica) ist die ehemalige Hochschule der Reichsstadt Nürnberg in Altdorf bei Nürnberg, die 1575 als Akademie eingeweiht und erst 1622 zur… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”