Aeolus (Software)
Aeolus
Logo aeolus.png
Aeolus (software).png
Aeolus 0.8.1
Basisdaten
Entwickler Fons Adriaensen
Aktuelle Version 0.8.4
Betriebssystem Linux
Kategorie Musiksoftware
Lizenz GPL (Freie Software)
Deutschsprachig nein
http://kokkinizita.linuxaudio.org/linuxaudio/aeolus/

Aeolus ist eine Freie Software zur Simulation einer Pfeifenorgel. Es benutzt keine Samples, sondern erstellt den Klang synthetisch.

Anhand von mathematischen Rechenmodellen simuliert es das natürliche Verhalten einer Pfeifenorgel. Es ist unter der GPL als freie Software veröffentlicht worden und läuft unter Linux. Für die Klangausgabe verwendet Aeolus den freien Soundserver JACK.

Aeolus verbraucht durch den Verzicht auf Sampling wenig Systemressourcen und läuft bereits auf einem 1-GHz-Rechner mit 256 MByte RAM.

Inhaltsverzeichnis

Disposition

Die Disposition der aktuellen Version 0.6.6 ist folgende:

I Manual
Principal 8′
Principal 4′
Octave 2′
Octave 1′
Quint 51/3
Quint 22/3
Tibia 8′
Celesta 8′
Flöte 8′
Flöte 4′
Flöte 2′
Cymbel VI
Mixtur
Trumpet
II Manual
Rohrflöte 8′
Harmonic Flute 8′
Flauto Dolce 4′
Nasard 22/3
Ottavina 2′
Tertia 13/5
Sesquialtera
Septime
None
Krumhorn
Melodia
Tremulant
III Manual
Principal 8′
Gemshorn 8′
Quintadena 8′
Suabile 8′
Rohrflöte 4′
Dulzflöte 4′
Quintflöte 22/3
Superoktave 2′
Sifflet 1′
Cymbel VI
Oboe
Tremulant
Pedal
Subbass 16′
Principal 16′
Principal 8′
Principal 4′
Octave 2′
Octave 1′
Quint 51/3
Quint 22/3
Mixtur
Fagott 16′
Trombone 16′
Bombarde 32′
Trumpet

Stimmungen

Aeolus unterstützt folgende Stimmungen:

Kammerton a1 = 400–480 Hz

Versionen

Die aktuelle Version 0.8.2 (2008) ermöglicht die Steuerung der Register über MIDI. Die stabile Vorgängerversion 0.6.6 wurde fast vollständig neu programmiert und 2006 auf der Linux Audio Conference im Zentrum für Kunst und Medientechnologie vorgestellt. Unter anderem wurden das Abstraktionsmodell und die Benutzeroberfläche verbessert.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aeolus — Unter Aeolos (auch Äolos, Aiolos oder Aeolus geschrieben) finden sich zwei Namen aus der griechischen Mythologie: die Windgottheit, siehe Aiolos (Mythologie) der Stammvater der Hellenen, siehe Aiolos (Stammvater) außerdem gibt es unter dem Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • List of Linux audio software — The following is a list of Linux audio software. Distributions * 64 Studio at http://64studio.com (Debian based) * Apodio at http://www.apo33.org/apodio/doku.php * DeMuDi, audio/music software for Debian GNU/Linux (NB: DeMuDI is no longer in… …   Wikipedia

  • Hauptwerk (Software) — Hauptwerk Entwickler Crumhorn Labs Ltd. Aktuelle Version 4.0 (April 2011) Betriebssystem Windows XP Pro / Windows XP 64 / Windows Vista / Windows 7 / Mac OS X Kategorie …   Deutsch Wikipedia

  • Aiolos — Unter Aeolos (auch Äolos, Aiolos oder Aeolus geschrieben) finden sich zwei Namen aus der griechischen Mythologie: die Windgottheit, siehe Aiolos (Mythologie) der Stammvater der Hellenen, siehe Aiolos (Stammvater) außerdem gibt es unter dem Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Äolos — Unter Aeolos (auch Äolos, Aiolos oder Aeolus geschrieben) finden sich zwei Namen aus der griechischen Mythologie: die Windgottheit, siehe Aiolos (Mythologie) der Stammvater der Hellenen, siehe Aiolos (Stammvater) außerdem gibt es unter dem Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Aeolos — (auch Äolos, Aiolos oder Aeolus, altgr. Αἴολος) ist in der griechischen Mythologie: Aiolos (Mythologie), eine Windgottheit Aiolos (Stammvater), Stammvater der Hellenen Aiolos (Sohn des Hippotes), Sohn des Hippotes und der Melanippe, Urenkel des… …   Deutsch Wikipedia

  • Orgelglossar — Es folgt eine Liste von Begriffen rund um die Orgel, den Orgelbau und die Orgelmusik. Registerbezeichnungen sowie allgemeine Begriffe der Akustik sind hier nicht zu finden. Dafür siehe Liste von Orgelregistern. Fremdsprachliche Begriffe, die aber …   Deutsch Wikipedia

  • Digitalorgel — Als elektronische Orgel wird allgemein ein Tasteninstrument mit elektronischer Tonerzeugung bezeichnet. Konkrete analoge oder digitale Technologie der Klangerzeugung, Designausführung oder Baugröße kann daran nicht festgemacht werden und ist… …   Deutsch Wikipedia

  • E-Orgel — Als elektronische Orgel wird allgemein ein Tasteninstrument mit elektronischer Tonerzeugung bezeichnet. Konkrete analoge oder digitale Technologie der Klangerzeugung, Designausführung oder Baugröße kann daran nicht festgemacht werden und ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektrium — Als elektronische Orgel wird allgemein ein Tasteninstrument mit elektronischer Tonerzeugung bezeichnet. Konkrete analoge oder digitale Technologie der Klangerzeugung, Designausführung oder Baugröße kann daran nicht festgemacht werden und ist… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”