Aero A.18
Aero A.18
Aero A-18 na lyžích.jpg
Typ: Jagdflugzeug
Entwurfsland: TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Hersteller: Aero
Erstflug: März 1923
Stückzahl: 23

Die Aero A.18 war ein vom tschechischen Flugzeughersteller Aero gebautes Flugzeug, ein Doppeldecker in einer Auslegung als einsitziges Jagdflugzeug.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bei der A.18 handelte es sich um eine Weiterentwicklung der zweisitzigen Aero A.11, mit verschiedenen Änderungen im Bereich des Tragwerks.

Die Maschine wurde entwickelt aufgrund einer Bestellung eines neuen einsitzigen Jagdflugzeuges der tschechischen Luftwaffe.

So entstanden bei Aero zunächst drei verschiedene Prototypen mit den Bezeichnungen A.16, A.19 und A.20.

Aus dem Leistungsvergleich der drei Maschinen ging die A.18 als Sieger hervor, und die Serienfertigung wurde aufgenommen.

Von der A.18 wurden 20 Exemplare an die tschechische Luftwaffe ausgeliefert. Angetrieben wurden die Maschinen von einem BMW-Reihenmotor des Typs IIIa mit einer Leistung von 136 kW (185 PS), bewaffnet waren sie mit zwei starren, synchronisierten, also nach vorn durch die Luftschraube feuernden, Vickers-Maschinengewehr.

Versionen

Aero A.18B

Diese Version entstand aus dem Grundmodell, als Aero im Jahre 1923 an einem nationalen Luftrennen teilnehmen wollte. Die A.18B hatte eine geringere Spannweite als die A.18 und war natürlich unbewaffnet. Man gewann das Rennen, jedoch stürzten die beiden anderen Teilnehmer ab.

Aero A.18C

Die A.18C, ebenfalls für Renneinsätze vorgesehen, war eine stärker motorisierte Version der A.18B, ausgerüstet mit einem 220 kW (300 PS) leistenden Walter W-IV-Motor. Damit erreichte die Maschine eine Höchstgeschwindigkeit von 275 km/h und konnte das Rennen des tschechischen Aero-Clubs 1924 gewinnen.

Technische Daten

Aero A.10
Kenngröße Daten
Länge    5,90 m
Flügelspannweite     7,60 m

A.18B/C: 5,70 m

Flügelfläche    15,90 m²

A.18B/C: 9,84 m²

Leergewicht    637 kg
Max. Fluggewicht (bewaffnet)    862 kg
Antrieb    A.18 und A.18B: ein Reihenmotor, Typ BMW IIIa mit einer Leistung von 136 kW (185 PS)

A.18C: ein Walter W-IV-Motor mit einer Leistung von 220 kW (300 PS)

Höchstgeschwindigkeit 229 km/h

A.18C: 275 km/h

Reisegeschwindigkeit A.18: 246 km/h
Reichweite A.18: 400 km
Dienstgipfelhöhe A.18: 9.000 m
Bewaffnung    A.18: zwei starre, synchronisierte Vickers-MG, nach vorn feuernd
Besatzung    ein Pilot

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Aero A-18 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Thomas Wilberg: Aero A 18. Das Virtuelle Luftfahrtmuseum, abgerufen am 16. November 2009.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aero A.18 — Aero A.18 …   Wikipédia en Français

  • Aero A.18 — Infobox Aircraft name=Aero A.18 caption= type=Fighter aircraft national origin = Czechoslovakia manufacturer=Aero Vodochody designer=Antonin Vlasák Antonin Husnik first flight=March 1923 introduced= retired=1939 (due to German invasion) status=1… …   Wikipedia

  • Aero A.19 — Aero A.18 Typ …   Deutsch Wikipedia

  • Aero A.20 — Aero A.18 Typ …   Deutsch Wikipedia

  • Aero A.20 — Constructeur …   Wikipédia en Français

  • Aero A.20 — Infobox Aircraft infoboxwidth=19 name=Aero A.20 caption= type=Fighter aircraft manufacturer=Aero Vodochody designer= first flight= introduced= retired= status=Did not enter production primary user=Czech Air Force more users= produced=1923 number… …   Wikipedia

  • Aero A.19 — L Aero A.19 est un biplan monoplace de chasse et d entrainement testé en 1923 en Tchécoslovaquie, comparativement aux A.18 et A.20. L Aero A.18 ayant été retenu par l’aviation militaire tchèque, le développement du A 19 fut abandonné.… …   Wikipédia en Français

  • Aero A.100 — A.101 …   Deutsch Wikipedia

  • Aero A.101 — Aero A.100 Aero A.100 / A.101 Constructeur …   Wikipédia en Français

  • Aero A.104 — Aero A.100 Aero A.100 / A.101 Constructeur …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”