Aero Ae-02


Aero Ae-02
Aero Ae-02
Aero Ae-02
Typ: Jagdflugzeug
Entwurfsland: TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Hersteller: Aero
Erstflug: 1920

Die Aero Ae-02 ist ein tschechoslowakisches Militärflugzeug zu Beginn der 1920er Jahre. Sie wurde zwar nicht in Serie gebaut, hat aber ihren Platz in der Luftfahrtgeschichte als Erstes in der ČSR entworfenes und gebautes Jagdflugzeug.

Geschichte

Die Entwicklungsarbeiten begannen 1920 und wurden von den bei Aero angestellten Konstrukteuren Antonín Husník und Antonín Vlasák durchgeführt. Das Flugzeug war ein einmotoriger Doppeldecker aus Holz mit festem, durch eine Achse miteinander verbundenem Fahrwerk und Heckschleifsporn. Das Leitwerk war freitragend. Als Antrieb diente ein Hispano-Suiza 8 Ba Motor.

Ein Jahr später konnte der Bau abgeschlossen werden und Aeros Chefpilot Josef Novák startete 1921 zum Erstflug. Eine Serienfertigung des Musters wurde nicht beschlossen. Es diente als Vorlage für den Höhenaufklärer Ae-03 und den Jäger Ae-04, die jedoch ebenfalls nicht in Produktion gingen. Zwei Jahre später entstand aus den Erfahrungen mit der Ae-02 das Jagd- und Rennflugzeug A.18, welches eine Höchstgeschwindigkeit von 275 km/h erreichte.

Josef Novák gewann mit der Ae-02 beim alljährlich stattfindenden internationalen Geschwindigkeitsrennen von Prag den Preis als bester Kunstflieger. Einen zweiten Platz erzielte er für die erreichte Geschwindigkeit von 219 km/h.

Technische Daten

Kenngröße Daten
Konstrukteur(e)    Antonín Husník, Antonín Vlasák
Hersteller    Aero, továrna letadel Dr. Kabeš
Baujahr(e)    1920
Länge    5,45 m
Flügelspannweite    7,70 m
Flügelfläche    16,7 m²
Flächenbelastung    56,6 kg/m²
Antrieb    ein Hispano-Suiza 8 Ba
Leistung    162 kW
Höchstgeschwindigkeit    225 km/h
Marschgeschwindigkeit    190 km/h
Steigzeit    29 min auf 5.000 m
Leergewicht    675 kg
Abfluggewicht    945 kg
Besatzung    1 Pilot

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aero — aero·ba·cil·lus; aero·bac·ter; aero·bac·te·ri·ol·o·gy; aero·bal·lis·tics; aero·bat·ic; aero·bat·ics; aero·bi·o·log·i·cal; aero·bi·ol·o·gy; aero·bi·o·scope; aero·bi·o·sis; aero·bi·ot·ic; aero·cam·era; aero·car·to·graph; aero·chem·i·cal;… …   English syllables

  • Aero A.21 — Aero A.11 Pour les articles homonymes, voir A.11. Aero A.11 …   Wikipédia en Français

  • Aero A.22 — Aero A.11 Pour les articles homonymes, voir A.11. Aero A.11 …   Wikipédia en Français

  • Aero A.25 — Aero A.11 Pour les articles homonymes, voir A.11. Aero A.11 …   Wikipédia en Français

  • Aero A.29 — Aero A.11 Pour les articles homonymes, voir A.11. Aero A.11 …   Wikipédia en Français

  • aéro- — ♦ Élément, du gr. aêr, aeros « air », désignant soit l atmosphère, soit la navigation aérienne, l aviation. aér(o) Préfixe, tiré du grec aêr, air , et indiquant un rapport soit avec l air et l atmosphère, soit avec la navigation aérienne. ⇒AÉR(O) …   Encyclopédie Universelle

  • .aero — Introduced March 17, 2002 TLD type Sponsored top level domain Status Active Registry SITA INC B.V. (registry agreement ends in December, 2005 and new registry operator is …   Wikipedia

  • Aero — may refer to:* the Latin prefix relating to flight, * a chiefly British adjective related to flight, as in aero engine Products* Windows Aero, a user interface in Windows Vista * Aero (chocolate) chocolate bar * Mitsubishi Fuso Aero Bus series *… …   Wikipedia

  • Aero A.32 — Aero A.30 Pour les articles homonymes, voir A.30. Aero A.30 …   Wikipédia en Français

  • Aero A.11 — Aero A.11 …   Deutsch Wikipedia

  • Aero A.30 — Aero A.30 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.