Aerobe Schwelle
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Aerobe Schwelle (engl. aerobic threshold) ist ein Begriff aus der Sportmedizin. Der Energiebedarf des Körpers wird bis zu diesem Belastungszustand vollumfänglich durch den aeroben Stoffwechsel gedeckt. Oberhalb dieser Schwelle kann die benötigte Energie nur durch zusätzliche Energiegewinnung aus dem anaerob-laktaziden Stoffwechsel bereitgestellt werden.

Führt man einen Laktatstufentest durch, so steigen an der aeroben Schwelle die Blutlaktatkonzentration und das Sauerstoffäquivalent erstmals an.

Die aerobe Schwelle wird durchschnittlich bei ca. 70-80% der individuellen anaeroben Schwelle und einem Blutlaktatspiegel von etwa 2mmol/l erreicht, wobei das allerdings individuell sehr unterschiedlich ist.

siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aerobe Schwelle — (englisch aerobic threshold) ist ein Begriff aus der Sportmedizin. Der Energiebedarf des Körpers wird bis zu diesem Belastungszustand vollumfänglich durch den aeroben Stoffwechsel gedeckt. Oberhalb dieser Schwelle kann die benötigte Energie… …   Deutsch Wikipedia

  • Anaerobe Schwelle — Der Begriff anaerobe Schwelle (auch als aerob anaerobe Schwelle oder Laktatschwelle bezeichnet; englisch: anaerobic threshold) ist ein Fachbegriff aus der Sport und Leistungsphysiologie. Es handelt sich dabei um die höchstmögliche… …   Deutsch Wikipedia

  • IANS — Der Begriff anaerobe Schwelle (auch als aerob anaerobe Schwelle oder Laktatschwelle bezeichnet; englisch: anaerobic threshold) ist ein Fachbegriff aus der Sportmedizin und der Leistungsphysiologie. Es handelt sich dabei um die höchstmögliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Conconi-Test — Der Conconi Test ist eine Methode, um für das Ausdauertraining die individuelle Herzfrequenz und Belastungsintensität im Sinne physikalischer Leistung – gemessen an der Trainingsgeschwindigkeit – an der anaeroben Schwelle festzustellen …   Deutsch Wikipedia

  • Ergospirometrie — Unter Spiroergometrie beziehungsweise Ergospirometrie (lat. spirare: atmen, gr. έργον: Arbeit, μέτρον: Maß) versteht man die Messung von Atemgasen während körperlicher Belastung. Inhaltsverzeichnis 1 Funktionsweise 2 Spiroergometrische Parameter… …   Deutsch Wikipedia

  • Feldstufentest — Der Feldstufentest mit dem Rennbike erklärt ein Verfahren zur Bestimmung der Leistungsfähigkeit im Ausdauerbereich und der entsprechenden Trainingsbereiche. Die Kenngröße der Ausdauerfähigkeit ist die Leistung an der aeroben und anaeroben… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Lydiard — (* 6. Juli 1917 in Auckland, Neuseeland; † 11. Dezember 2004 in Houston, Texas, USA) war ein neuseeländischer Leichtathletiktrainer, der insgesamt 17 Mittel und Langstreckenläufer zu olympischen Medaillen führte. Er begründete die Methode des… …   Deutsch Wikipedia

  • Aerotolerant — Anaerobie (aus dem altgriechischen Präfix an „ohne, nicht“ und ἀήρ „Luft“) ist das Gegenteil von Aerobie. Als anaerob werden Atemprozesse bezeichnet, die keinen elementaren, molekularen Sauerstoff (O2) benötigen. Solche Lebewesen, die für ihren… …   Deutsch Wikipedia

  • Anaerob — Anaerobie (aus dem altgriechischen Präfix an „ohne, nicht“ und ἀήρ „Luft“) ist das Gegenteil von Aerobie. Als anaerob werden Atemprozesse bezeichnet, die keinen elementaren, molekularen Sauerstoff (O2) benötigen. Solche Lebewesen, die für ihren… …   Deutsch Wikipedia

  • Anaerobe Atmung — Anaerobie (aus dem altgriechischen Präfix an „ohne, nicht“ und ἀήρ „Luft“) ist das Gegenteil von Aerobie. Als anaerob werden Atemprozesse bezeichnet, die keinen elementaren, molekularen Sauerstoff (O2) benötigen. Solche Lebewesen, die für ihren… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”