Aerobus
1974: Testanlage in Dietlikon

Das von dem Schweizer Gerhard Müller erfundene Nahverkehrssystem Aerobus, das inzwischen von der Firma Aerobus International, Inc. vermarktet wird, ist eine Einschienenbahn, deren elektrisch betriebene Fahrzeuge ähnlich wie die Wuppertaler Schwebebahn hängend verkehren. Im Unterschied zur dortigen Konstruktion handelt es sich bei den Fahrwegen aber nicht um starre Stahlschienen, sondern um Aluminiumschienen, die nach Hängebrückenart an Kabelkonstruktionen aufgehängt sind.

Inhaltsverzeichnis

Prinzip

Ein Hauptvorteil des Aerobusses sind die langen Abstände zwischen jeweils zwei Trägern (Pylonen), die bis zu 600 Meter betragen können und dadurch den Aufwand für Bauarbeiten am Boden und auf der Straße auf ein Minimum reduzieren. Im Gegensatz zu traditionellen Verkehrsmitteln im Öffentlichen Personennahverkehr wie etwa der Straßenbahn oder dem Omnibus fährt der Aerobus ungehindert von anderen Verkehrsteilnehmern und weitestgehend geräuscharm.

Als hauptsächliche Nachteile gelten die vergleichsweise aufwändige Konstruktion von Kurven und Weichen sowie die mühsame Evakuation der Fahrgäste im Notfall.

Geschichte

Der Aerobus in Mannheim, 1975

1970 erfolgte in der Schweiz die erste probeweise Installation einer Aerobus-Anlage, sie befand sich in Schmerikon am Zürichsee. 1975 verkaufte man diese nach Ste. Anne in Kanada, wo sie noch bis 1992 in Betrieb stand.

1974 erbaute man im Schweizer Dietlikon eine zweite Teststrecke.

Zur Bundesgartenschau 1975 in Mannheim wurde zwischen den beiden Ausstellungsteilen Luisenpark und Herzogenriedpark eine 2,8 Kilometer lange Strecke errichtet. Bei einer der ersten Probefahrten musste der damalige Mannheimer Bürgermeister Ludwig Ratzel wegen eines technischen Defekts mühsam mit einer Drehleiter aus einer stehengebliebenen Bahn befreit werden. Der Betrieb während der Bundesgartenschau verlief danach jedoch reibungslos, nicht zuletzt auch wegen täglicher Testfahrten vor Betriebsbeginn. Die acht Wagen transportierten in der Zeit vom 18. April bis 19. Oktober 1975 insgesamt 2,2 Millionen Besucher.[1] Längster freitragender Abschnitt war die Neckarquerung unmittelbar östlich der Kurpfalzbrücke. Die Strecke wurde nur während dieser Ausstellung befahren, und nach Beendigung der Betriebserlaubnis 1976 bis auf ein 600 Meter langes Teilstück abgebaut. Das verbleibende Teilstück diente der damaligen Studiengesellschaft „Hochbahn Mannheim“, an der auch die Mannheimer Verkehrsbetriebe MVV beteiligt waren, als einbahnige Versuchsstrecke. Hierzu wurde die Trasse für rund 1,2 Millionen Deutsche Mark (heute circa 1.409.000 Euro) umgebaut. Das Tragkabel wurde durch Aluminiumschienen ersetzt, die einen ruhigeren Lauf gewährleisten sollten. Bei möglicher Finanzierung und einer Bewährung des Systems war die Erschließung weiterer Stadtteile mit diesem verbesserten Aerobus-System geplant. Da sich die Hoffnungen jedoch zerschlugen, wurde der nichtöffentliche Testbetrieb 1979 eingestellt und die restliche Trasse 1987 komplett demontiert und verschrottet.

2000 schloss man mit der Stadt Chongqing in der Volksrepublik China ein Abkommen über eine 2,6 Kilometer lange Installation. Zu einer Verwirklichung kam es bisher jedoch nicht.

2004 folgte ein Abkommen mit der ebenfalls chinesischen Stadt Weihai über eine 4,2 Kilometer lange Installation. Diese führt überwiegend über Wasser und soll an neun bis zu 100 Meter hohen Pylonen aufgehängt werden. Die Wagen selbst sollen in einer Höhe von 50 Metern verkehren, um auch großen Meeresschiffen die Passage zu ermöglichen.[2] Die Finanzierung des Projekts in Weihai ist seit 2006 gesichert, die Inbetriebnahme war ursprünglich für 2008 vorgesehen.

Einzelnachweise

  1. Aerobus Mannheim Buga 1975
  2. Kundenmagazin der Wuppertaler Stadtwerke, September 2007

Weblinks

 Commons: Aerobus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aerobus — is a self propelled electrically powered bus like vehicle riding on a suspended overhead cable. The cable arrangement, similar to a suspension bridge, allows for long spans of up to 600 meters between pylons. The Aerobus system was invented in… …   Wikipedia

  • aérobus — [aeʀobys] n. m. ÉTYM. XXe; de aéro , et bus. ❖ ♦ Vx. Grand avion de transport, « bus aérien » (cf. le nom propre Airbus). 0 Le « Jet » qui nous emmène est un aérobus de grande capacité, il est bond …   Encyclopédie Universelle

  • aerobus — / aerobus/ s.m. [comp. di aero e bus ]. (trasp., aeron.) [grande aereo per il trasporto di passeggeri su medie distanze] ▶◀ airbus …   Enciclopedia Italiana

  • aerobús — sustantivo masculino 1. Avión de pasajeros muy grande fabricado por un grupo de compañías europeas: un aerobús de trescientos pasajeros …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • Aerobus — A [ e]r*o*bus , n. [A[ e]ro + bus.] An a[ e]roplane or airship designed to carry passengers. Now called a {passenger plane} or {commercial airliner}. [obsolescent] [Webster 1913 Suppl. +PJC] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • aerobus — ȁerobus m DEFINICIJA putnički avion za prijevoz više stotina putnika ETIMOLOGIJA aero + bus …   Hrvatski jezični portal

  • aerobus — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż I, D. u, Mc. aerobussie {{/stl 8}}{{stl 7}} duży samolot pasażerski mogący pomieścić na pokładzie kilkuset pasażerów, także śmigłowiec przewożący dużą liczbę osób na małe odległości <fr.> {{/stl 7}} …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • aerobús — (Calco del ingl. airbus, marca reg.). m. Avión comercial europeo que admite un gran número de pasajeros y realiza trayectos de corta y media distancia …   Diccionario de la lengua española

  • aerobús — ► sustantivo masculino AERONÁUTICA Avión de gran tamaño y capacidad destinado al transporte de pasajeros. * * * aerobús (del ingl. o fr. «airbus») m. *Avión de pasajeros de gran capacidad, para viajes de corto y medio recorrido. * * * aerobús.… …   Enciclopedia Universal

  • aerobús — {{#}}{{LM A00900}}{{〓}} {{[}}aerobús{{]}} ‹a·e·ro·bús› {{◆}}(pl. aerobuses){{◇}} {{《}}▍ s.m.{{》}} Avión comercial europeo, con capacidad para un gran número de pasajeros, y que se usa para trayectos de corta y media distancia: • El aerobús se… …   Diccionario de uso del español actual con sinónimos y antónimos

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”