Aerogramm

Ein Aerogramm ist ein „Luftpostleichtbrief“ oder auch „Luftpostfaltbrief“. Es handelt sich um einen einzelnen vorbedruckten Bogen aus sehr dünnem Luftpostpapier (heute verwenden die meisten Länder als Grundformat DIN A4 und stärkeres Papier als früher), der auf eine bestimmte Weise zusammengefaltet und ringsrum an gummierten Stellen zugeklebt werden muss. Eine DIN-A4-Seite kann vollständig, die andere Seite zu einem Drittel beschrieben werden. Aerogramme dürfen keine Einlagen enthalten. Weil sie so leicht sind, ist das Briefporto oft niedriger als für andere Sendungsformen.

In Deutschland betrug das Porto bis 2006 1,00 Euro. Das Aerogramm als Form der Postsendung wurde zum 1. Januar 2007 eingestellt. Für innereuropäische Sendungen war zu diesem Zeitpunkt der Standardbrief Europa mit 0,70 Euro ohnehin günstiger. Außereuropäische Sendungen müssen seitdem als Standardbrief Welt frankiert werden (0,75 Euro; maximal 20 Gramm, 235 × 125 × 5 Millimeter; aktuelle Bezeichnung: Standardbrief International).

Die Abmessungen für ein Aerogramm betragen in der Länge zwischen 140 und 220 Millimeter und in der Breite 90 bis 110 Millimeter. Das Gewicht darf fünf Gramm nicht überschreiten.

Die Bedeutung von Aerogrammen für die internationale Kommunikation lag eher im privaten Bereich. Während mancher Kriege wurden Aerogramme auch stark für die Post der jeweiligen Truppen in deren Heimatland (Feldpost) benutzt.

Für viele überseeische beziehungsweise abgelegene Gebiete haben Aerogramme nach wie vor eine Bedeutung. Aerogramme gehören zum Briefmarken-Sammelgebiet. Viele Länder- und Motivsammler fügen die wenigen Aerogramme, die es aus fast jedem Land der Welt gibt, gerne ihren Sammlungen zur besonderen Ergänzung und Ausschmückung bei. Es gibt aber auch Luftpostsammler, die sich ganz auf das außergewöhnliche Sammelgebiet „Aerogramme“ spezialisiert haben. Es gibt nur wenige Aerogramme-Händler, da die Lagerhaltung von Ganzsachen weit mehr Platz erfordert als die von Briefmarken. Es gibt spezielle Kataloge, die nach Kontinenten unterteilt sind und in denen alle Aerogramme weltweit zu finden sind.

Aerogramme haben weltweit unterschiedliche Bezeichnungen:
Aerogramme – Aerogramm – Aerogram Luchtpostblad – Luftpostleichtbrief – Air Letter – Par Avion – Luftpost – Flygpost

Aufgrund der Entwicklung des Internet und der E-Mail geht die Verwendung von Aerogrammen zurück.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Aerogramm – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aerogramm — A|erogrạmm   das, s/ e,    1) Luftpostleichtbrief.    2) aerologisches Diagramm(papier) mit logarithmischen Skalen für Temperatur (Abszisse) und Druck (Ordinate). * * * Ae|ro|grạmm, das; s, e [↑ gramm] …   Universal-Lexikon

  • Aerogramm — Ae|ro|gramm das; s, e <zu ↑...gramm>: 1. Luftpostleichtbrief. 2. grafische Darstellung von Wärme u. Feuchtigkeitsverhältnissen in der Atmosphäre …   Das große Fremdwörterbuch

  • Aerogramm — Ae|ro|grạmm, das; s, e (Luftpostleichtbrief) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aérogramme — Aerogramm der Österreichischen Post um 1985 Ein Aerogramm ist ein „Luftpostleichtbrief“ oder auch „Luftpostfaltbrief“. Es handelt sich um einen einzelnen vorbedruckten Bogen aus sehr dünnem Luftpostpapier (heute verwenden die meisten Länder als… …   Deutsch Wikipedia

  • Luftpostleichtbrief — Aerogramm der Österreichischen Post um 1985 Ein Aerogramm ist ein „Luftpostleichtbrief“ oder auch „Luftpostfaltbrief“. Es handelt sich um einen einzelnen vorbedruckten Bogen aus sehr dünnem Luftpostpapier (heute verwenden die meisten Länder als… …   Deutsch Wikipedia

  • Flugpost — Luftpost (historisch und in der Philatelie auch Flugpost) ist die Beförderung von Postsendungen per Luftfracht oder Brieftauben. Die Beförderung mittels Luftpost erfolgt zum Teil nur gegen eine Entrichtung erhöhter Postgebühren, die früher… …   Deutsch Wikipedia

  • Flugpostmarke — Luftpost (historisch und in der Philatelie auch Flugpost) ist die Beförderung von Postsendungen per Luftfracht oder Brieftauben. Die Beförderung mittels Luftpost erfolgt zum Teil nur gegen eine Entrichtung erhöhter Postgebühren, die früher… …   Deutsch Wikipedia

  • Luftfeldpost — Luftpost (historisch und in der Philatelie auch Flugpost) ist die Beförderung von Postsendungen per Luftfracht oder Brieftauben. Die Beförderung mittels Luftpost erfolgt zum Teil nur gegen eine Entrichtung erhöhter Postgebühren, die früher… …   Deutsch Wikipedia

  • Par avion — Luftpost (historisch und in der Philatelie auch Flugpost) ist die Beförderung von Postsendungen per Luftfracht oder Brieftauben. Die Beförderung mittels Luftpost erfolgt zum Teil nur gegen eine Entrichtung erhöhter Postgebühren, die früher… …   Deutsch Wikipedia

  • Airgraph — Das V Mail System (für Victory Mail) oder Airgraph System war ein Luftpost Dienst der amerikanischen und britischen Streitkräfte während des zweiten Weltkrieges. Die erste Strecke zwischen Kairo und London wurde am 21. April 1941 eröffnet. Das… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”