Aerostat

Die Aerostatik (A-erostatik) ist die Lehre der unbewegten, insbesondere der strömungsfreien, Gase. Mit Strömungen beschäftigt sich dagegen die Aerodynamik.

Die Aerostatik beschäftigt sich mit der Dichteverteilung vornehmlich in der Luft. Eine der zugehörigen Anwendungen ist die barometrische Höhenformel.

Einige Arbeitsfelder der Aerostatik sind:

Man kann annehmen, dass im Durchschnitt auf irgendein Stück der Erdoberfläche die Luft ebenso stark drückt wie eine 760 mm hohe Quecksilbersäule oder wie eine 10,3 m hohe Wassersäule. Dies ergibt etwa 1 kg auf den Quadratzentimeter. Der gesamte Druck auf den menschlichen Körper entspricht also dem Gewicht von etwa 15 t. Da allerdings im Körper ein gleich großer Druck vorhanden ist, ist dieser Druck nicht zu spüren.

Flugkörper, deren Auftrieb dadurch entsteht, dass sie leichter als Luft sind, also Ballons und Luftschiffe, wurden bis in das 20. Jahrhundert als Aerostat bezeichnet. Der Ausdruck ist heute noch im englischen Sprachraum für Fesselballons und im Russischen (ru:Аэростат) üblich.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aérostat — [ aerɔsta ] n. m. • 1783; de aéro et stat ♦ Appareil dont la sustentation dans l air est due à l emploi d un gaz plus léger que l air (opposé à aérodyne).⇒ 1. ballon; dirigeable, montgolfière . « Il faut alors jeter du lest, sinon l aérostat… …   Encyclopédie Universelle

  • aerostat — AEROSTÁT, aerostate, s.n. Aeronavă umplută cu un gaz mai uşor decât aerul1. [pr.: a e ] – Din fr. aérostat. Trimis de ana zecheru, 23.08.2002. Sursa: DEX 98  AEROSTÁT s. balon, (înv.) băşică. (aerostat de zburat.) Trimis de siveco, 05.08.2004.… …   Dicționar Român

  • Aerostat — Aérostat Un aérostat est un aéronef « plus léger que l air », dont la sustentation est assuré par la poussée d Archimède, contrairement à un aérodyne. Préparation avant le départ d un concours de ballon libre, en Allemagne, en mai 1929 …   Wikipédia en Français

  • aérostat — AÉROSTAT. s. m. Espèce de ballon rempli d un fluide plus léger que l air, au moyen duquel on peut s élever dans l atmosphère à une grande hauteur. L aérostat s élève jusqu à ce qu il ait atteint une couche d air où il soit en équilibre …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • aerostat — [er′ō stat΄] n. [Fr aérostat: see AERO & STAT] an airship, balloon, or other aircraft that is lifted and sustained by means of one or more containers filled with a gas lighter than air …   English World dictionary

  • Aerostat — A [ e]r*o*stat, n. [F. a[ e]rostat, fr. Gr. ? air + ? placed. See {Statics}.] 1. (A[ e]ronautics) A balloon, especially a passive balloon; a balloon without motive power. Contrasted with {aerodyne}. [1913 Webster +Webster 1913 Suppl.] 2. A… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Aërostāt — (franz., v. Griech.), der Luftballon …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aerostat — Aerostat, frühere wissenschaftliche Bezeichnung für den Luftballon …   Lexikon der gesamten Technik

  • Aërostat — Aërostāt (grch.), Luftballon …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Aërostat — Aërostat, soviel wie Luftballon (s. d.) …   Damen Conversations Lexikon

  • aerostat — ȁerostāt m DEFINICIJA 1. a. letjelica lakša od istisnutog zraka (npr. balon) b. meteor. balon punjen plinom i opremljen meteorološkim instrumentima 2. med. aparat za inhalaciju ETIMOLOGIJA aero + stat …   Hrvatski jezični portal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”