Aerozin 50
Aerozin 50
Kurzbeschreibung Raketen-Treibstoff
Charakteristische Bestandteile

50 % 1,1-Dimethylhydrazin und 50% Hydrazin

Eigenschaften
Aggregatzustand flüssig
Hypergol mit

Distickstofftetroxid, Salpetersäure, MON

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung [1][2]
Giftig Leichtentzündlich Umweltgefährlich
Giftig Leicht-
entzündlich
Umwelt-
gefährlich
(T) (F) (N)
R- und S-Sätze R: 45-11-23/24/25-34-43-50/53
S: 45-53-60-61
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Bestandteile
Struktur des 1,1-Dimethylhydrazin
Struktur des Hydrazin
1,1-Dimethylhydrazin (UDMH, oben)
und Hydrazin (unten), die beiden
Bestandteile von Aerozin 50

Aerozin 50 (engl.: Aerozine 50) ist eine Treibstoffmischung für Raketen. Sie wurde ursprünglich für die Titan-II-Interkontinentalraketen entwickelt und wird heute jedoch auch in anderen US-Raketen verwendet, unter anderem der zweiten Stufe der Delta-II-Rakete[3].

Aerozin 50 ist eine Mischung aus 50 % 1,1-Dimethylhydrazin (UDMH) und 50 % Hydrazin. Zusammen mit dem Oxidationsmittel Distickstofftetroxid bildet es eine bei normalen Temperaturen lagerfähige, hypergolische, giftige und ätzende Treibstoffmischung. Aus ähnlichen Komponenten besteht das UH 25.

Gefahren

Aerozin 50 ist wie seine Bestandteile Hydrazin und UDMH giftig, ätzend und krebserregend.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Eintrag zu 1,1-Dimethylhydrazin in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 28.04.2008 (JavaScript erforderlich)
  2. Eintrag zu Hydrazin in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 28.04.2008 (JavaScript erforderlich)
  3. John D. Clark: Ignition! An Informal History of Liquid Rocket Propellants. Rutgers University Press 1972, ISBN 0813507251

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aerozin-50 —   das, s, Mischung aus Hydrazin und 1,1 Dimethylhydrazin im Verhältnis 1:1, wird mit Stickstoffdioxid als Raketentreibstoff verwendet …   Universal-Lexikon

  • Aerozine 50 — Aerozin 50 Kurzbeschreibung Raketen Treibstoff Charakteristische Bestandteile 50 % 1,1 Dimethylhydrazin und 50% Hydrazin Eigenschaften Aggregatzustand flüssig Hypergol mit Distickst …   Deutsch Wikipedia

  • Titan 3E-Centaur — Die Titan Rakete ist eine Rakete von Martin Marietta Corporation, die ursprünglich als militärische Interkontinentalrakete gebaut wurde, jedoch später ihre Hauptanwendung als Trägerrakete in der Raumfahrt fand. Sie war von den USA eigentlich als… …   Deutsch Wikipedia

  • Titan II — Die Titan Rakete ist eine Rakete von Martin Marietta Corporation, die ursprünglich als militärische Interkontinentalrakete gebaut wurde, jedoch später ihre Hauptanwendung als Trägerrakete in der Raumfahrt fand. Sie war von den USA eigentlich als… …   Deutsch Wikipedia

  • Titan III — Die Titan Rakete ist eine Rakete von Martin Marietta Corporation, die ursprünglich als militärische Interkontinentalrakete gebaut wurde, jedoch später ihre Hauptanwendung als Trägerrakete in der Raumfahrt fand. Sie war von den USA eigentlich als… …   Deutsch Wikipedia

  • Titan IV — Die Titan Rakete ist eine Rakete von Martin Marietta Corporation, die ursprünglich als militärische Interkontinentalrakete gebaut wurde, jedoch später ihre Hauptanwendung als Trägerrakete in der Raumfahrt fand. Sie war von den USA eigentlich als… …   Deutsch Wikipedia

  • Titan (Rakete) — Die Titan Rakete ist eine Rakete von Martin Marietta Corporation, die ursprünglich als militärische Interkontinentalrakete gebaut wurde, jedoch später ihre Hauptanwendung als Trägerrakete in der Raumfahrt fand. Sie war von den USA eigentlich als… …   Deutsch Wikipedia

  • Titan (Interkontinentalrakete) — Die Titan I und Titan II waren Interkontinentalraketen (ICBMs) der USA und dem Strategic Air Command (SAC) unterstellt. Die 1962 bis 1965 stationierte Titan I (SM 68; HGM 25A) war die erste echte zweistufige Großrakete der USA. Die 1963 bis 1987… …   Deutsch Wikipedia

  • Festtreibstoff — Als Raketentreibstoff werden die Antriebsstoffe einer Rakete, genauer eines Raketenmotors, bezeichnet. Durch ihn entsteht der Schub einer Rakete. Wichtige Eigenschaften sind neben dem Preis auch seine Dichte, Lagerfähigkeit (Zersetzung),… …   Deutsch Wikipedia

  • Oberth-Effekt — Als Raketentreibstoff werden die Antriebsstoffe einer Rakete, genauer eines Raketenmotors, bezeichnet. Durch ihn entsteht der Schub einer Rakete. Wichtige Eigenschaften sind neben dem Preis auch seine Dichte, Lagerfähigkeit (Zersetzung),… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”