Aethomys
Afrikanische Buschratten
Systematik
Ordnung: Nagetiere (Rodentia)
Unterordnung: Mäuseverwandte (Myomorpha)
Überfamilie: Mäuseartige (Muroidea)
Familie: Langschwanzmäuse (Muridae)
Unterfamilie: Altweltmäuse (Murinae)
Gattung: Afrikanische Buschratten
Wissenschaftlicher Name
Aethomys
Thomas 1915

Die Afrikanischen Buschratten sind eine artenreiche Gattung von Langschwanzmäusen, die über die Savannen Afrikas verbreitet sind. Auf dem ersten Blick gleichen sie echten Ratten, haben aber im Gegensatz zu diesen weiße Füße und eine dünne Schwanzbehaarung.

Als nachtaktive Tiere verbergen sich die Buschratten tagsüber in selbst gegrabenen Bauen, die meistens unter Sträuchern oder Steinen verborgen sind oder sich in Termitenhügeln befinden. Nachts kommen sie hervor und suchen nach Samen, Nüssen, Früchten und Wurzeln. Auf der Nahrungssuche klettern sie auch auf Bäume. Die Baue teilen sich kleine Familienverbände, bei denen es sich um ein Paar und den Nachwuchs handelt. Vor allem Männchen sind gegenüber Geschlechtsgenossen intolerant und aggressiv.

Systematik

Wegen der großen Ähnlichkeit zu echten Ratten wurden die Buschratten manchmal nur als Untergattung der Gattung Rattus betrachtet. Die meisten Zoologen stimmen allerdings in der Abtrennung als eigene Gattung überein. Manchmal wird auch die Zielratte (Stochomys longicaudatus) zur Gattung Aethomys gerechnet. Nimmt man sie aus, bleiben 10 Arten:

  • Untergattung Aethomys
    • Kaiser-Buschratte, Aethomys kaiseri (Noack 1887), Zentral- und Ostafrika
    • Thomas-Buschratte, Aethomys thomasi (de Winton 1897), Angola
    • Hinde-Buschratte, Aethomys hindei (Thomas 1902), Zentral- und Ostafrika
    • Zinnfeld-Buschratte, Aethomys stannarius Thomas 1913, Nigeria, Kamerun
    • Bocage-Buschratte, Aethomys bocagei (Thomas 1904), Angola
    • Silinda-Buschratte, Aethomys silindensis Roberts 1938, Simbabwe
    • Rote Buschratte, Aethomys chrysophilus (de Winton 1897), östl. und südl. Afrika
    • Nyika-Buschratte, Aethomys nyikae (Thomas 1897), Zentralafrika
  • Untergattung Micaelamys
    • Namaqua-Buschratte, Aethomys namaquensis (A. Smith 1834), südliches Afrika
    • Grant-Buschratte, Aethomys granti (Wroughton 1908), Südafrika

Die Unterteilung in die oben genannten Untergattungen wurde von Wilson & Reeder abgelehnt. Denys & Tranier kamen 1992 zu dem Schluss, dass die Hinde-Buschratte in Wirklichkeit aus mehreren Arten bestünde. Sie trennten eine neue Art Aethomys helleri davon ab und kündigten an, dass wahrscheinlich noch weitere Arten aufzustellen seien.

Literatur

  • C. Denys & M. Tranier: Presence d'Aethomys au Tchad et analyse morphometrique preliminaire du complexe A. hindei. In: Mammalia 1992, Nr. 56, S. 625-656.
  • Ronald M. Nowak: Walker's Mammals of the World. Johns Hopkins University Press, 1999 ISBN 0801857899
  • Don E. Wilson, Deeann M. Reeder: Mammal Species of the World: A Taxonomic and Geographic Reference. Smithsonian Books, 1993 ISBN 1560982179

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aethomys — Aethomys …   Wikipédia en Français

  • Aethomys — Aethomys …   Wikipédia en Français

  • Aethomys — Taxobox name = Aethomys fossil range = Early Pliocene to Recent regnum = Animalia phylum = Chordata subphylum = Vertebrata classis = Mammalia ordo = Rodentia familia = Muridae subfamilia = Murinae genus = Aethomys genus authority = Thomas, 1915… …   Wikipedia

  • Aethomys — akacinės žiurkės statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas gentis apibrėžtis Gentyje 9 rūšys. Paplitimo arealas – beveik visa Afrika. atitikmenys: lot. Aethomys angl. etho mice rus. акациевые крысы ryšiai: platesnis terminas –… …   Žinduolių pavadinimų žodynas

  • Aethomys bocagei —   Aethomys bocagei Estado de conservación …   Wikipedia Español

  • Aethomys granti —   Aethomys granti Estado de conservación …   Wikipedia Español

  • Aethomys hindei —   Aethomys hindei Estado de conservación …   Wikipedia Español

  • Aethomys ineptus —   Aethomys ineptus Estado de conservación …   Wikipedia Español

  • Aethomys kaiseri —   Aethomys kaiseri Estado de conservación …   Wikipedia Español

  • Aethomys nyikae —   Aethomys nyikae Estado de conservación …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”