Aethra (Asteroid)
Asteroid
(132) Aethra
Eigenschaften des Orbits
Orbittyp Hauptgürtel
Große Halbachse 2,6079 AE
Exzentrizität 0,3886
Perihel – Aphel 1,5944 – 3,6214 AE
Neigung der Bahnebene 25,0588°
Siderische Umlaufzeit 4,212 a
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 43 km
Albedo 0,172
Rotationsperiode 5,168 h
Spektralklasse M-Typ
Geschichte
Entdecker J. C. Watson
Datum der Entdeckung 13. Juni 1873

(132) Aethra ist ein Asteroid des Asteroiden-Hauptgürtels, der am 13. Juni 1873 von James Craig Watson entdeckt wurde.
Benannt wurde der Himmelskörper nach Aethra, der Mutter des Helden Theseus aus der griechischen Mythologie.

Aethra bewegt sich zwischen 1,5944 (Perihel) astronomischen Einheiten bis 3,6214 astronomischen Einheiten (Aphel) in 4,212 Jahren auf einer exzentrischen Bahn um die Sonne. Die Bahn ist mit 25,0588° stark gegen die Ekliptik geneigt, die Bahnexzentrizität beträgt 0,3886.

Aethra hat einen Durchmesser von 43 km. Sie besitzt eine relativ helle, metallhaltige Oberfläche mit einer Albedo von 0,172.
In rund 5 Stunden und 10 Minuten rotiert sie um die eigene Achse.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aethra — Der Name Aethra bezeichnet in der griechischen Mythologie die Mutter des Theseus, siehe Aethra (Mythologie) einen Asteroiden, siehe Aethra (Asteroid) …   Deutsch Wikipedia

  • (132) Aethra — Asteroid (132) Aethra Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Hauptgürtel Große Halbachse 2,609 AE …   Deutsch Wikipedia

  • 132 Aethra — Infobox Planet | discovery=yes | physical characteristics = yes | bgcolour=#FFFFC0 name=132 Aethra discoverer=James C. Watson discovered=June 13, 1873 alt names=A922 XB; 1949 MD; 1953 LF mp category=Main belt (Mars crosser) epoch=July 14, 2004… …   Wikipedia

  • Lost asteroid — Lost asteroids or lost planets are asteroids that observers lose track of after discovering. Many early lost asteroids were rediscovered in the 1980s and 1990s, but a number of asteroids and other types of small Solar System bodies continue to be …   Wikipedia

  • Alphabetische Liste der Asteroiden/A — Namensliste der Asteroiden – A Name Nummer Gruppe / Typ A’Hearn 3192 Hauptgürtel Aaltje 677 Hauptgürtel Aarhus 2676 Hauptgürtel Aaronson 3277 Hauptgürtel Aaryn 2366 Hauptgürtel …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden – Hauptgürtel 1–500 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • List of Solar System objects by size — Objects in the Solar System By orbit By size By discovery date …   Wikipedia

  • Aithra (Begriffsklärung) — Aithra (altgriechisch Αἴθρα), latinisiert Aethra ist in der griechischen Mythologie: Aithra, Tochter des Königs Pittheus von Troizen und Mutter des Theseus Aithra (Okeanide), von Atlas Mutter des Hyas und der Hyaden Aithra (Gattin des… …   Deutsch Wikipedia

  • List of Mars-crossing minor planets — A Mars crosser is an asteroid whose orbit crosses that of Mars. The known numbered Mars crossers are listed here. They include the two numbered Mars trojans 5261 Eureka and (101429) 1998 VF31. Many databases, for instance the Jet Propulsion… …   Wikipedia

  • Liste der Asteroiden, Nummer 1 bis 500 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die vor dem Namen in Klammern angegebenen Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”