Afferent
Dieser Artikel befasst sich mit Afferenzen im Nervensystem. Zu den afferenten Blutgefäßen (Vasa afferentia) der Nierenkörperchen (Glomerula) siehe Niere.

Afferenz (von lat. affere = hintragen, zuführen; Adjektiv afferent) bezeichnet die Gesamtheit aller von der Peripherie (Sinnesorgan, Rezeptor) zum Zentralnervensystem (ZNS) laufenden Nervenfasern bei höher entwickelten Tieren und dem Menschen. In der deutschsprachigen Anatomie werden häufig sensible (für die haptische Wahrnehmung) und sensorische (für Sinneswahrnehmungen) Afferenzen unterschieden, obwohl diese Unterteilung nicht sehr sinnvoll ist. Das Gegenstück zu Afferenzen sind die Efferenzen, die Nervenimpulse in entgegengesetzter Richtung leiten. Beide sind auch Bestandteil eines Reflexes.

Untergliederung

Bei den Wirbeltieren werden die Afferenzen von einigen Autoren weiter untergliedert, obwohl die Grenzziehung ebenfalls nicht immer plausibel ist.

Die somatischen Afferenzen (von lat. soma „Körper“) leiten Informationen des Körpers und gehören zum somatischen Nervensystem. Hier werden allgemeine somatische Afferenzen (ASA, engl. general somatic afferent, GSA) und spezielle somatische Afferenzen (SSA, engl. special somatic afferent) unterschieden. Zu den ASA werden alle Bahnen der haptischen Wahrnehmung (Berührungsempfindung, Temperaturwahrnehmung, Schmerzwahrnehmung, Propriozeption), zu den SSA die Bahnen des Gesichts-, Gehör- und Gleichgewichtsinns gezählt.

Die viszeralen Afferenzen (von lat. viscera „Eingeweide“) sind diejenigen des vegetativen Nervensystems und leiten Informationen von den inneren Organe zum Zentralnervensystem. Auch hier werden teilweise allgemeine (AVA, engl. GVA) und spezielle (SVA) unterschieden. Die AVA leiten Schmerzempfindungen, chemische und mechanische Reize von den Organen zum Gehirn, die SVA Geruchs- und Geschmackswahrnehmungen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Afferent — is an anatomical term with the following meanings: *Conveying towards a center, for example the afferent arterioles conveying blood towards the Bowman s capsule in the Kidney. Opposite to Efferent. *Something that so conducts, see Afferent nerve… …   Wikipedia

  • Afferent — Af fer*ent, a. [L. afferens, p. pr. of afferre; ad + ferre to bear.] (Physiol.) Bearing or conducting inwards to a part or organ; opposed to {efferent}; as, afferent vessels; afferent nerves, which convey sensations from the external organs to… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • afférent — afférent, ente (a fé ran, ran t ) adj. En termes de droit, il se dit de la part qui revient à chaque intéressé dans un objet indivis. Portion afférente. HISTORIQUE    XIe s. •   Ice plait afierent à la couronne le rei, Lois de Guill. 2.    XIIe s …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • afferent — [af′ər ənt] adj. [< L afferens, prp. of afferre < ad , to + ferre, to BEAR1] Physiol. bringing inward to a central part; specif., designating nerves that transmit impulses to the central nervous system, as to the brain: opposed to EFFERENT… …   English World dictionary

  • afferent — afferent, sensibel, zum Zentrum des Nervensystems hinleitende Strukturen, also a. Neurone, a. Nervenfasern, a. Nerven, a. Bahnen …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • afférent — AFFÉRENT, ENTE. adj. Terme de Jurisprudence qui ne s emploie guère qu au féminin et dans ces phrases, Portion afférente, part afférente, pour signifier La part qui revient à chacun des intéressés dans un objet indivis …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • afférent — 1. afférent, ente [ aferɑ̃, ɑ̃t ] adj. • XVIIe; altér. de l a. fr. a(u)férant (XIIe), de aferir, impers. il afiert « il convient », lat. affert « cela apporte, contribue », de afferre 1 ♦ Didact. Qui se rapporte à. Renseignements afférents à une… …   Encyclopédie Universelle

  • Afferent — Carrying toward. A vein is an afferent vessel since it carries blood toward from the heart. An afferent nerve carries impulses toward the central nervous system. The opposite of afferent is efferent. * * * Inflowing; conducting toward a center,… …   Medical dictionary

  • afferent — I. adjective Etymology: Latin afferent , afferens, present participle of afferre to bring to, from ad + ferre to bear more at bear Date: circa 1847 bearing or conducting inward; specifically conveying impulses toward the central nervous system… …   New Collegiate Dictionary

  • afferent — Leading towards; afferent nerves lead towards the central nervous system, afferent lymphatics towards the lymph node. The opposite of efferent …   Dictionary of molecular biology

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”