Affin

Affinität („Wesensverwandtschaft“, lat. affinitas: „Schwägerschaft“) bezeichnet

  • eine Ähnlichkeit ohne Berücksichtigung der Winkeltreue, siehe Affinität (Mathematik)
  • einen philosophischen Begriff, siehe Affinität (Philosophie)
  • ein Maß für die Erreichbarkeit einer Zielgruppe in der Marktforschung, siehe Affinität (Marktforschung)
  • affinale Beziehungen, Heiratsbeziehungen im anthropologischen Sinn, siehe Affinität (Anthropologie)
  • das Bestreben von Atomen und Molekülen, Wechselwirkungen einzugehen, siehe Affinität (Chemie)
  • die Energiedifferenz zwischen dem Grundzustand eines neutralen Atoms und des zugehörigen Anions, siehe Elektronenaffinität
  • ein Maß für die Reaktivität von Biomolekülen, siehe Affinität (Biochemie)
  • ein Maß des Aufnahmevermögens von Farbstoffen bei Textilrohstoffen, siehe Affinität (Textilindustrie)
  • in der Linguistik die Erscheinung, dass bestimmte Wörter relativ häufiger zusammen mit anderen Wörtern auftreten, siehe Affinität (Linguistik)
  • in der Biometrie zwei Aufnahmen eines biometrischen Merkmals, die denselben Ursprung haben, also vom selben Körper(-teil) aufgenommen wurden, siehe Affinität (Biometrie)

affin bezeichnet:

  • Affiner Raum, ein geometrisches Raumkonzept, dort auch: affine Ebene, affine Gerade
  • Affine Abbildung, eine Abbildung, die Kollinearitäten und Abstandsverhältnisse paralleler Strecken bewahrt

Siehe auch:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • affin — affin …   Dictionnaire des rimes

  • Äffin — Äffin …   Deutsch Wörterbuch

  • affin — affin, ine [ afɛ̃, in ] adj. • XIIe XVIe « voisin, pareil, parent »; repris mil. XIXe; lat. affinis 1 ♦ Didact. Qui présente une affinité. Ling. Langues affines. 2 ♦ ⇒ affine. affin, ine adj …   Encyclopédie Universelle

  • Affin — Affin, s. Affinität und Kollineation …   Lexikon der gesamten Technik

  • affin — Affin, Cerchez A fin, au mot Fin …   Thresor de la langue françoyse

  • affin — anziehend; ähnlich; verwandt; angrenzend * * * af|fin 〈Adj.; Geom.〉 affine Figuren Figuren, bei denen entsprechende Punkte auf parallelen Strahlen liegen; Sy parallelverwandt [<lat. affinis „angrenzend“] * * * af|fin <Adj.> [lat. affinis …   Universal-Lexikon

  • -affin — af|fin (bildungsspr.): drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass die beschriebene Person oder Sache in enger Beziehung zu jmdm., etw. steht, einen Hang, eine Vorliebe für jmdn., etw. hat, jmdm., einer Sache nahesteht, zugeneigt ist: frauen …   Universal-Lexikon

  • affin — (entrée créée par le supplément) (a fin) s. m. Terme de droit. •   L affinité proprement dite est le rapport qu il y a entre l un des conjoints par mariage et les parents de l autre conjoint ; selon cette définition, tous les parents du mari sont …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • affin — af|fin 〈Adj.〉 auf Affinität beruhend, Affinität betreffend [Etym.: <lat. affinis »angrenzend«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • affin — affi̱n [aus lat. affinis = angrenzend, verwandt]: die Affinität betreffend …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”