Dulmen

Thom van Dulmen (* 3. März 1985 in Didam) ist ein niederländischer Radrennfahrer.

Thom van Dulmen begann seine Karriere 2004 bei dem niederländischen Radsportteam Löwik Meubelen-Tegeltoko. In seiner ersten Saison dort wurde er nationaler U23-Meister im Zeitfahren. 2005 wechselte er zu Rabobank Continental, wo er seinen Meisterschaftstitel verteidigte und die Ronde van Limburg gewann. 2006 gewann er eine Etappe bei der Ronde van Vlaams-Brabant und 2007 war er mit dem Team beim Mannschaftszeitfahren der Tour d'Alsace erfolgreich. Ab der Saison 2008 wird Thom van Dulmen für das deutsche Continental Team Kuota-Senges an den Start gehen.

Erfolge

2004
  • Niederländischer Zeitfahrmeister (U23)
2005
  • Niederländischer Zeitfahrmeister (U23)
2007

Teams


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dülmen — Town Hall and Market Square …   Wikipedia

  • Dulmen — Dülmen Dülmen …   Wikipédia en Français

  • Dülmen — Dülmen …   Wikipédia en Français

  • Dülmen — Dülmen, 1) Standesherrschaft des Herzogs von Croy, im Kreise Koesfeld des preuß. Regierungsbezirks Münster, 51/2 QM.; 12,000 Ew.; 2) Stadt daselbst, fürstliches Residenzschloß, 3 Kirchen, Leineweberei, Färberei, Ölfabrikation,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dülmen — Dülmen, Stadt im preuß. Regbez. Münster, Kreis Koesfeld, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Münster Sinsen und Lüdinghausen Gronau, mit evangelischer und kath. Kirche, Synagoge, Amtsgericht und Residenzschloß des Herzogs von Croy, hat eine große… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dülmen — Dülmen, Stadt und Hauptort der Standesherrschaft des Herzogs von Croy D. (3060 qkm) im preuß. Reg. Bez. Münster, (1900) 6048 E., Amtsgericht, Schloß; Eisenwerke, Leinenindustrie, Färbereien; Kirchspiel D., 3635 E. Dabei Schloß Sythen, wo Pipin… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Dülmen — Dülmen, preuß. Stadt im Reg. Bez. Münster, Residenz des Herzogs und Standesherrn von Croy D., mit 3500 E., Leineweberei und Färberei …   Herders Conversations-Lexikon

  • Dülmen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Dülmen — Dụ̈lmen,   Stadt im Kreis Coesfeld, Nordrhein Westfalen, im südwestlichen Münsterland, 46 150 m über dem Meeresspiegel, 44 000 Einwohner; mittelständische Industrie, Maschinenbau, Bekleidungsindustrie, Baugewerbe; Wildpferdgehege im …   Universal-Lexikon

  • Dulmen — Original name in latin Dlmen Name in other language Dilmen, Djul men, Duelmen, Dulmen, Dulmenni, Dulmnni, Dlmen, di er men, dwlmn, Дилмен, Дюльмен State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 51.83149 latitude 7.28075 altitude 72… …   Cities with a population over 1000 database

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”