Afflighem
Affligem
Affligem (Belgien)
DEC
Affligem
Affligem
Staat Belgien
Region Flandern
Provinz Flämisch-Brabant
Bezirk Halle-Vilvoorde
Koordinaten 50° 55′ N, 4° 6′ O50.914.10666666666677Koordinaten: 50° 55′ N, 4° 6′ O
Fläche 17,70 km²
Einwohner (Stand)
- Bevölkerungsdichte
12.229 Einw. (1. Januar 2008)
691 Einw./km²
Postleitzahl 1790
Vorwahl 053, 02
Bürgermeister Yvan T'Kint
Adresse der
Stadtverwaltung
Gemeentebestuur Affligem,
Bellestraat 99,
1790 Affligem
Webseite www.affligem.be

lflh

Affligem ist eine belgische Gemeinde etwa 20 km westnordwestlich von Brüssel in der Provinz Flämisch-Brabant, unweit von Aalst und dem Eisenbahnknotenpunkt Denderleeuw.

Die Gemeinde besteht aus den Ortschaften Essene, Hekelgem und Teralfene. Am 1. Januar 2008 hatte sie 12.229 Einwohner bei 17,7 km² Fläche, was einer Bevölkerungsdichte von 691 Einwohnern pro km² entspricht.

Abtei Affligem

Der Ort ist vor allem aufgrund der 1062 durch Pfalzgraf Hermann II. gegründeten Benediktinerabtei Affligem bekannt.

Aufgrund von Urkunden lässt sich belegen, dass schon 1574 das auch heute noch produzierte Bier gebraut wurde.

Weblinks

Benediktinerabtei Affligem

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Afflighem — • Benedictine abbey in Belgium Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Afflighem     Afflighem     † …   Catholic encyclopedia

  • Afflighem — Afflighem, Benedictinerabtei in der belgischen Provinz Brabant, Bezirk Brüssel, gegründet 1083, aufgehoben 1796 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Afflighem — Affligem   Affligem …   Wikipédia en Français

  • Benedictus van Haeften — (b.1588 d.31 July 1648) Provost of Affligem Abbey and famous writer of religious works.Haeften commissioned Rubens and De Crayer to decorate the church and the monastery in Affligem.BiographyVan Haeften was a Benedictine writer, provost of the… …   Wikipedia

  • Benedict van Haeften —     Benedict van Haeften     † Catholic Encyclopedia ► Benedict van Haeften     (Haeftenus).     Benedictine writer, provost of the Monastery of Afflighem, Belgium; born at Utrecht, 1588; died 31 July 1648, at Spa, Belgium, whither he had gone to …   Catholic encyclopedia

  • The Benedictine Order —     The Benedictine Order     † Catholic Encyclopedia ► The Benedictine Order     The Benedictine Order comprises monks living under the Rule of St. Benedict, and commonly known as black monks . The order will be considered in this article under… …   Catholic encyclopedia

  • Meister der Josephsfolge — Meister der Josephsfolge: Josephs Begegnung mit Asenath, der Tochter Potipheras, des Priesters von On., ca. 1500 Der Meister der Josephsfolge, auch Meister der Josephslegende oder Meister der Abtei von Afflighem war ein heute namentlich nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Sander — was a Flemish Catholic cleric and historian.BiographyHe was born at Antwerp in 1586; died at Afflighem, Belgium on 10 January, 1664. Having become master of philosophy at Douai in 1609, he studied theology for some years under Malderus at Louvain …   Wikipedia

  • Gilbert von Maria Laach — Giselbert von Laach, eigentlich Giselbert von Afflighem (* um 1075; † 6. August 1152 in Laach), kurz Gilbert von Laach genannt, war ein brabanter Benediktinermönch und vierter Prior des 1062 gegründeten Cluniazenserklosters Aflighem in Brabant,… …   Deutsch Wikipedia

  • Abbaye De Forest — L ancien bâtiment des hôtes de l abbaye, derrière lequel on voit le clocher de l église Saint Denis L’ancienne Abbaye de Forest fut fondée en 1105, au bord d’un ruisseau, affluent de la Senne, au sud de la ville de Bruxelles. Abbaye bénédictine… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”