Afghanische Cricket-Nationalmannschaft

Die Afghanische Cricket-Nationalmannschaft ist die nationale Auswahl des Landes Afghanistan. Sie ist seit 2001 Mitglied des ICC und seit 2003 Mitglied der ACC.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Ursprünglich hatte das Talibanregime Cricket verboten, aber Anfang 2000 gab es einige Veränderungen als Cricket als einzige Sportart zugelassen wurde.[1] Cricket war bis zu diesem Zeitpunkt in Afghanistan wenig bekannt. Im Jahr 2001 hatte die afghanische Nationalmannschaft an einem Vier-Länder-Turnier teilgenommen und wurde als Affiliate Member in die ICC aufgenommen.

One-Day-International

2004 spielte die afghanische Nationalmannschaft bei der ACC-Trophy in Kuala Lumpur mit, wo sie mit zwei Siegen über Bahrain und den Gastgeber Malaysia auf den sechsten Platz vorstossen konnte. Bei der Teilnahme an der ACC-Trophy 2006 erreichte sie einen dritten Platz, ebenso wie zwei Jahre später bei der ACC Trophy Elite. Beim ICC Cricket World Cup Qualifier 2009 verpasste die Mannschaft mit einem fünften Platz die Qualifikation zum Cricket World Cup 2011 nur knapp, erhielt aber offiziellen ODI-Status bis zum Jahr 2013. Im Vorlauf zu diesem Turnier konnte die Mannschaft starke Akzente setzen. So gewann sie nacheinander die World Cricket League Division 5, 4 und 3. Im Qualifikationsprozess zum Cricket World Cup 2015 gelang ihnen in der Division 1 mit einem Sieg über den Gastgeber Niederlande ein dritter Platz, womit sie für die den ICC Cricket World Cup Qualifier 2013 qualifiziert sind. Auch gelang der Gewinn der ACC Trophy Elite 2010, durch einen 95 Runs-Sieg gegen Nepal.

Twenty20

Neben den Meisterschaften im One-Day-International-Format war die Mannschaft auch im Twenty20-Format vertreten. Hier gelang ihr beim ACC Twenty20 Cup 2007 ein geteilter Sieg mit der Mannschaft aus dem Oman und zwei Jahre später der alleinige Gewinn der Trophäe. Im Jahr 2010 konnte der ICC World Twenty20 Qualifier mit einem 8 Wicket-Sieg über Irland für sich entschieden werden, womit sie beim ICC World Twenty20 2010 dabei waren. Hier verloren sie jedoch in der Vorrunde ihre beiden Spiele gegen Indien und Südafrika und schieden aus.

First-Class

Durch die Platzierung beim letzten World Cup Qualifier qualifizierte sich das Team für den ICC Intercontinental Cup 2009–2010, das als First-Class Turnier ausgetragen wird. Dort konnte es sich bisher gegen die Niederlande, Irland und Kanada durchsetzen und gegen Simbabwe ein Remis erreichen.

Kader

Spieler

AfghanistanAfghanistan Afghanistan
Name Geboren Batting Style Bowling Style
Nowroz Mangal (Kapitän) (* 1984 in Paktia Khost, Afghanistan) rechtshändiger Batsman Right-arm offbreak
Karim Khan (* 18. Februar 1984 in Nangarhar, Afghanistan) rechtshändiger Batsman Right-arm offbreak
Raees Ahmadzi (* 3. September 1984 in Lagar, Afghanistan) rechtshändiger Batsman Right-arm offbreak
Dawlat Ahamdzai (* in Logar, Afghanistan) rechtshändiger Batsman Right-arm fast-medium
Ahamd Shah Ahmadi (* in Afghanistan) links-/rechtshändiger Batsman ?
Noor Ali Zadran (* 1988 in Paktia Khost Afghanistan) rechtshändiger Batsman Right-arm medium-fast
Asghar Stanikzai (* in Afghanistan) rechtshändiger Batsman Right-arm medium-fast
Hasti Gul (* 1. Januar 1984 in Nangarhar, Afghanistan) rechtshändiger Batsman Right-arm medium
Mohammad Nabi (* 7. März 1985 in Loger, Afghanistan) rechtshändiger Batsman Right-arm offbreak
Samiullah Shenwari (* 1987 in Nangarhar, Afghanistan) rechtshändiger Batsman Legbreak
Hameed Hasan (* 1. Juni 1987 in Nangarhar, Afghanistan) rechtshändiger Batsman Right-arm medium
Jalat Khan (Wicket-Keeper) (* 10. Oktober 1980 in Afghanistan) rechtshändiger Batsman Left-arm medium-fast
Abdul Rashid (* 4. Juni 1988 in Afghanistan) rechtshändiger Batsman ?
Gulbudeen Naib (* 1989 in Afghanistan rechtshändiger Batsman Right-arm medium-fast
Shapoor Zadran (* 1985 in Khost, Afghanistan) linkshändiger Batsman Left-arm fast-medium

Trainer

  • Kabir Khan (* in Pakistan)

Manager

  • Rais Jaji (* in Afghanistan)

Belege

  1. http://www.cricketeurope4.net/CRICKETEUROPE/GENERAL/TIMELINES/afghanistan.shtml

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • One-Day-International — Ein ODI zwischen Australien und Südafrika Die Ein Tages Länderspiele zwischen den besten Nationalmannschaften im Cricket werden One Day Internationals (ODI) genannt. Wie im Test Cricket auch ist dies ein Status, der vom International Cricket… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”