Afon Hafren

Vorlage:Infobox Fluss/DGWK_fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Severn
Die Severn Bridge, nahe der Grenze zwischen England und Wales, fotografiert von der englischen Seite

Die Severn Bridge, nahe der Grenze zwischen England und Wales, fotografiert von der englischen Seite

Daten
Lage Südwestengland
Länge 354 km
Quelle bei Llanidloes in den Cambrian Mountains
52° 29′ 40″ N, 3° 44′ 15″ W52.494444444444-3.7375610
Quellhöhe 610 mVorlage:Infobox Fluss/HÖHENBEZUG-QUELLE_fehlt
Mündung In die Irische See51.580555555556-2.68333333333330Koordinaten: 51° 34′ 50″ N, 2° 41′ 0″ W
51° 34′ 50″ N, 2° 41′ 0″ W51.580555555556-2.68333333333330
Mündungshöhe 0 mVorlage:Infobox Fluss/HÖHENBEZUG-MÜNDUNG fehlt
Höhenunterschied 610 m
Abfluss über Severn
Einzugsgebiet 11.420 km²
Abflussmenge MQ: 61,17 m³/s

Der Severn [ˈsɛvən] (Afon Hafren auf Walisisch) ist mit einer Länge von 354 Kilometern der längste Fluss Großbritanniens. Er entspringt in Zentral-Wales bei Llanidloes in den Cambrian Mountains auf einer Höhe von 610 Metern und fließt durch die englischen Grafschaften Shropshire, Worcestershire und Gloucestershire. An der Mündung wird der Severn zum breiten Bristolkanal an der Irischen See, der Wales und England voneinander trennt.

Unter der Mündung des Severn hindurch führt der Severn-Tunnel der Great Western Railway. Die zwei Autobahnbrücken über die Mündung (eröffnet 1966 und 1996) verbinden Wales mit den südlichen Grafschaften Englands.

Ein knapp zehn Kilometer langer Flussabschnitt in Shropshire, die Ironbridge Gorge (Eisenbrückenschlucht), wurde 1986 zum Welterbe der UNESCO erklärt. Diese Gegend war das Zentrum der frühen Industrialisierung in England. Der Name Ironbridge stammt von der 1779 erbauten Eisenbrücke, die erste ihrer Art weltweit. Der Severn ist an mehreren Stellen mit dem mittelenglischen Kanalsystem, den Narrowboat-Kanälen, verbunden.

Eine Besonderheit im Mündungsbereich ist der starke Unterschied zwischen Ebbe und Flut. Der Unterschied beträgt etwa 15 Meter; dies ist der zweithöchste Gezeitenunterschied der Welt. Zu bestimmten Zeiten wird das steigende Wasser den Fluss hinauf gestoßen; die daraus entstehenden Wellen (Severn Bore genannt) sind bei Surfern sehr beliebt.

Siehe auch: Liste der Flüsse in Großbritannien


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hafren — (Old Welsh Habren, Latinised to Sabrina) is the name of a mythical person in Geoffrey of Monmouth s pseudo history Historia Regum Britanniae . The name is cognate with the root of a number of river names in Britain and Ireland and is the modern… …   Wikipedia

  • Hafren Forest — The Hafren Forest lies North West of Llanidloes, an ancient market town situated in Mid Wales. Covering around 40 square kilometres, and consisting of mainly Pine and Spruce trees, the Forest takes its name from the Afon Hafren ( en. River… …   Wikipedia

  • List of rivers of Wales — This is a list of rivers of Wales, organised geographically, taken anti clockwise, from Hoylake on Wirral through to the M48 Bridge that separates the estuary of the River Wye from the River Severn. Tributaries are listed down the page in an… …   Wikipedia

  • River Severn — Geobox|River name = River Severn native name = other name = Welsh: Afon Hafren other name1 = Latin: Sabrina image size = 288 image caption = The Severn at Shrewsbury from Shrewsbury Castle. etymology = country = Wales country1 = England state =… …   Wikipedia

  • List of rivers of England — This is a list of rivers of England, organised geographically and taken anti clockwise, from Land s End. It includes the whole length of those rivers whose estuary lies wholly or partly in England and thus includes a number of tributaries which… …   Wikipedia

  • Llanidloes — infobox UK place country = Wales official name= Llanidloes latitude= 52.4487 longitude= 3.54021 population= 2,314 unitary wales= Powys lieutenancy wales= Powys constituency westminster= Montgomeryshire post town= LLANIDLOES postcode district =… …   Wikipedia

  • Canal de Bristol — Saltar a navegación, búsqueda Canal de Bristol (Bristol Channel Môr Hafren) Océano o mar de la IHO (n.º id.: 20) …   Wikipedia Español

  • Liste des cours d'eau d'Angleterre — Cet article présente une liste des cours d eau d Angleterre, classés par position géographique dans le sens inverse des aiguilles d une montre. Ils passent par l Angleterre et se jettent dans les mers qui bordent le pays. Pour l Esk, la Tweed, la …   Wikipédia en Français

  • Powys — This article is about the county of Wales. For the ancient kingdom, see Kingdom of Powys. Powys (pronounced IPA2|ˈpæw.ɪs Pow [rhyme with cow ] is [as in list ] by most English speakers, but with a full, rounded, accent on the first syllable… …   Wikipedia

  • Bristol Channel — Map of the Bristol Channel Sunrise looking no …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”