Afonso Alves
Afonso Alves

Alves im Jahr 2007

Spielerinformationen
Voller Name Afonso Alves Martins Jr
Geburtstag 30. Januar 1981
Geburtsort Belo HorizonteBrasilien
Position Mittelfeld; Sturm
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1997–2002
2002–2004
2004–2006
2006–2008
2008–2009
2009-2010
2010-
Atlético Mineiro
Örgryte IS
Malmö FF
SC Heerenveen
FC Middlesbrough
Al-Sadd
Al-Rayyan Sport-Club
6 0(0)
39 (23)
55 (29)
40 (45)
42 (10)
12 0(2)
17 (18)
Nationalmannschaft2
2007– Brasilien 8 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 4. September 2009
2 Stand: 4. September 2009

Afonso Alves Martins Jr (* 30. Januar 1981 in Belo Horizonte) ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Alves ist ein schneller und technisch versierter Spieler, zu den großen Stärken des Rechtsfußes gehören direkte Freistöße.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Im Verein

Der Angreifer stand von 2006 bis 2008 beim SC Heerenveen unter Vertrag, zuvor war er in der schwedischen Liga beschäftigt, deren Titel er 2004 mit Malmö FF gewann; sein Heimatverein ist Atlético Mineiro.

In der Saison 2006/2007 wurde er mit 34 Treffern, die er in 31 Spielen erzielt hatte, Torschützenkönig der niederländischen Liga.

Alves machte am 7. Oktober 2007 auf sich aufmerksam, als er im Ligaspiel gegen Heracles Almelo sieben Tore zum 9:0 seines Vereins beisteuerte. Dabei machte er 2 Hattricks: Einmal zwischen der 10. und 19. Minute und später zwischen der 68. und 76. Minute, als er sogar 4 mal traf.

In der von der IFFHS herausgegebenen Liste der weltbesten Erstliga-Torschützen im Jahr 2007 belegt er vor Eduardo Alves da Silva den ersten Platz. In nur 31 Ligaspielen traf er 34 mal, damit war er auch der effizienteste Stürmer des Jahres. [1]

Kurz vor Ablauf der Transferperiode wechselte Alves im Januar 2008 für eine nicht genannte Ablösesumme zum FC Middlesbrough. Der Verein vermeldete, dass es sein bisher kostspieligster Transfer gewesen sei.[2] Seine ersten beiden Ligatreffer markierte Alves beim 2:2 gegen Manchester United am 6. April 2008.

Kurz vor dem Ende einer für Alves und seinen Verein enttäuschend verlaufenen Saison, in der ihm in der Liga nur 4 Treffer gelungen waren, zog sich der Stürmer im Abstiegsduell gegen Newcastle United bei einem Foul durch Nicky Butt einen Bruch des Mittelfußknochens zu.[3]

Zur Saison 2009/10 verließ er Middlesbrough und wechselte für ca. 12 Millionen Euro Ablöse zu Al-Sadd nach Katar. Alves unterschrieb dort einen Dreijahresvertrag.

In der Nationalmannschaft

Am 1. Juni 2007 feierte er sein Debüt in der brasilianischen Nationalmannschaft im ersten Länderspiel der englischen Nationalmannschaft im neuen Wembley-Stadion. Er wurde in der 72. Minute für Kaká eingewechselt.

Erfolge/Titel

Im Verein

Als Nationalspieler

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. Der weltbeste Erst-Liga-Torschütze 2007
  2. bbc.co.uk: Brazilian Alves seals Boro switch, 31. Januar 2008
  3. Middlesbrough's Afonso Alves ruled out for season, guardian.co.uk, 12. Mai 2009

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger


Tarmo Neemelo
Erfolgreichster Torjäger Europas
(in dieser Form seit 1996/97 nicht mehr offiziell geehrt)

2006/07 (mit Eduardo Alves da Silva)


Rhys Griffiths

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Afonso Alves — Martins Junior Afonso Alves …   Wikipédia en Français

  • Afonso Alves — Football player infobox playername = Afonso Alves fullname = Afonso Alves Martins Junior height = height|ft=6|in=1 dateofbirth = Birth date and age|1981|1|30|mf=y cityofbirth = Belo Horizonte countryofbirth = Brazil currentclub = Middlesbrough… …   Wikipedia

  • Afonso Alves — Existen desacuerdos sobre la neutralidad en el punto de vista de la versión actual de este artículo o sección. En la página de discusión puedes consultar el debate al respecto. Afonso Alves …   Wikipedia Español

  • Afonso Alves Martins Junior — Afonso Alves …   Wikipédia en Français

  • Marco Julio Castanheira Afonso Alves Ferreira — Marco Júlio Castanheira Afonso Alves Ferreira Pour les articles homonymes, voir Afonso. Marco Júlio Castanheira Afonso Alves Ferreira est un footballeur portugais né le 12 mars 1978 à Vimioso. Carrière 1996 1997  …   Wikipédia en Français

  • Marco Júlio Castanheira Afonso Alves Ferreira — Pour les articles homonymes, voir Afonso. Marco Júlio Castanheira Afonso Alves Ferreira est un footballeur portugais né le 12 mars 1978 à Vimioso. Sommaire 1 Biographie 2 C …   Wikipédia en Français

  • Alves — ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Alves ist ein patronymisch gebildeter portugiesischer Familienname mit der Bedeutung „Sohn des Álvaro“. Bekannte Namensträger Afonso Alves (* 1981), brasilianischer Fußballspieler Agostinho Alves Ramos …   Deutsch Wikipedia

  • Alves — may refer to:Place*Alves, Moray, ScotlandPeople*Afonso Alves, Brazilian footballer, playing for Middlesbrough FC *Daniel Alves, Brazilian footballer, playing for Barcelona FC *Diego Alves, Brazilian footballerPart of Combined surname*Carlos… …   Wikipedia

  • Afonso Gonçalves de Antona Baldaya — fut l un des premiers colons de Terceira, dans l archipel des Açores. Biographie Cette section ne cite pas suffisamment ses sources. Merci d ajouter en note des références vérifiables ou le modèle {{Référence souhaitée}}. Il fait partie d une… …   Wikipédia en Français

  • Afonso — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Afonso est un prénom utilisé également comme patronyme. Il est porté par de nombreuses personnalités et par une ville: Patronyme Guilherme Afonso,… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”