Afriqiyah Airways
Afriqiyah Airways
Das Logo der Afriqiyah Airways
Ein Airbus A320-200 der Afriqiyah Airways
IATA-Code: 8U
ICAO-Code: AAW
Rufzeichen: Afriqiyah
Gründung: 2001
Sitz: Tripolis, LibyenLibyen Libyen
Drehkreuz:

Tripoli International Airport

Heimatflughafen: Tripoli International Airport
Unternehmensform: Staatsbesitz
Vielfliegerprogramm: Rahal
Flottenstärke: 11 (+ 8 Bestellungen)
Ziele: National und international

Afriqiyah Airways ist eine staatliche libysche Fluggesellschaft mit Sitz Tripolis und Drehkreuz am dortigen Tripoli International Airport.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Afriqiyah Airways („Afriqiyah“ bedeutet auf Arabisch Afrika) wurde im April 2001 gegründet und startete ihren Flugbetrieb am 1. Dezember 2001 mit Maschinen des Typs Boeing 737-400. Sie ist Mitglied der Arab Air Carriers Organization.

Das Logo der Afriqiyah Airways "9.9.99", welches auch auf den Seitenleitwerken und auf den Triebwerken der Afriqiyah Flugzeuge zu finden ist, weist auf den Vertrag über die afrikanische Union hin, der am 9. September 1999 in Libyen unterschrieben worden ist. Dieser Vertrag soll die Grundlage einer nationenübergreifenden Zusammenarbeit der afrikanischen Länder und ein wichtiger Meilenstein zur Bildung eines gemeinschaftlichen afrikanischen Bewusstseins sein. Afriqiyah Airways sieht sich somit als gesamtafrikanische Airline.

Im Jahr 2003 wurde die Flotte vollständig auf Maschinen des Herstellers Airbus umgestellt. Im Jahr 2007 wurden zwei neue Maschinen des Typs Airbus A320-200 an Afriqiyah Airways ausgeliefert, die zwei geleaste Flugzeuge ersetzt haben. Im September 2008 wurde der erste der drei neu bestellten Airbus Airbus A319-100 ausgeliefert. Damit verfügt Afriqiyah Airways nun über mehrere Maschinen, in denen jeder Sitz in der Economy-Klasse über einen eingebauten Bildschirm verfügt.

Infolge des Bürgerkriegs in Libyen wurde durch die UN eine Flugverbotszone verhängt, in deren Folge Afriqiyah Airways seit Sommer 2011 bis auf Weiteres keine Flüge mehr durchführen kann. Derzeit sind alle Maschinen der Afriqiyah Airways an verschiedenen Orten abgestellt.[1] Im Zuge der Kampfhandlungen wurde auf dem Flughafengelände mindestens ein Airbus A320-200 der Gesellschaft beschädigt, der Airbus A300-600, der als Regierungsflugzeug diente, wurde völlig zerstört.[2]

Ziele

Afriqiyah Airways verband vor Beginn des Bürgerkriegs in Libyen den Tripoli International Airport mit europäischen, asiatischen und afrikanischen Destinationen, darunter als derzeit einziges Ziel in Deutschland der Flughafen Düsseldorf. Weitere Ziele waren bis dahin beispielsweise Kinshasa, Dubai, Lagos, Accra, Dhaka, Brüssel und Mailand.

Flotte

Economy-Klasse an Bord eines Airbus A320-200 der Afriqiyah Airways

Mit Stand September 2011 besteht die Flotte der Afriqiyah Airways aus elf Flugzeugen[1] mit einem Durchschnittsalter von 7 Jahren:[3]

Bestellungen[4]

Zwischenfälle

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b ch-aviation.ch – Flotte der Afriqiyah Airways (englisch) abgerufen am 14. September 2011
  2. reuters.com - Libyan rebels claim Tripoli airport (Video, englisch) 25. August 2011
  3. airfleets.net – Flottenalter der Afriqiyah Airways (englisch) abgerufen am 14. September 2011
  4. airbus.com - Orders & deliveries (englisch) abgerufen am 14. September 2011
  5. Flugunfalldaten und -bericht im Aviation Safety Network abgerufen am 12. Mai 2010
  6. tagesschau.de: Mehr als 100 Tote bei Flugzeugabsturz in Tripolis (nicht mehr online verfügbar) 12. Mai 2010

Weblinks

 Commons: Afriqiyah Airways – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Afriqiyah Airways — الخطوط الجوية الأفريقية …   Википедия

  • Afriqiyah Airways — الخطوط الجوية الأفريقية IATA 8U OACI AAW Indicativo AFRIQIYAH Fundación 2001 …   Wikipedia Español

  • Afriqiyah Airways — Codes AITA OACIL Indicatif d appel 8U AAW AFRIQIYAH Repères historiques Date de création 2001 Généralités Basée à Aéroport international de T …   Wikipédia en Français

  • Afriqiyah Airways — Infobox Airline airline = Afriqiyah Airways الخطوط الجوية الأفريقية logo size = 205 fleet size = 9 (+21 orders, 8 options) destinations = 24 IATA = 8U ICAO = AAW callsign = AFRIQIYAH parent = founded = 2001 headquarters = Tripoli, Libya key… …   Wikipedia

  • Afriqiyah-Airways-Flug 771 — Afriqiyah Airways Flug 771 …   Deutsch Wikipedia

  • Afriqiyah Airways destinations — Afriqiyah Airways flies directly to various locations in Europe, Africa and the Middle East. [ [http://www.afriqiyah.aero/infowherewefly.asp Afriqiyah Airways Website: Where We Fly ] , afriqiyah.aero , Accessed Jan 26, 2008.] AfricaCentral… …   Wikipedia

  • Afriqiyah Airways Flight 771 — Coordinates: 32°39′41″N 13°7′9″E / 32.66139°N 13.11917°E / 32.66139; 13.11917 …   Wikipedia

  • Vol 771 Afriqiyah Airways — Vol 771 Afriqiyah Airways …   Wikipédia en Français

  • Авиакомпания Al Afriqiyah (Afriqiyah Airways) — Al Afriqiyah, или Afriqiyah Airways (Африкия Эйрвэйз) ливийская авиакомпания, обеспечивающая международные рейсы из Триполи. Создана в 2001 году, базовый аэропорт находится в Триполи. Al Afriqiyah создавалась для обеспечения воздушного сообщения… …   Энциклопедия ньюсмейкеров

  • Vuelo 771 de Afriqiyah Airways — Airbus A330 202 matricula 5A ONG, foto de la aeronave accidentada. Fecha 12 de mayo de 2010 …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”