Afro-Asiatisches Institut

Das Afro-Asiatische Institut (AAI) ist ein 1959 von Kardinal Franz König in Wien gegründetes entwicklungspolitisches Bildungshaus mit der Aufgabe, den Dialog der Religionen und Kulturen zu fördern und zu begleiten. Derzeit hat es die Organisationsform einer kirchlichen Stiftung mit Öffentlichkeitsrecht.

Ziel der inhaltlichen Arbeit des Hauses ist es, Menschen aus „Ländern des Südens“ die Möglichkeit zu geben, sich, ihre Kultur, ihr Land und ihre Lebensweise zu präsentieren und dann in einen „Dialog in Augenhöhe“ zu treten.

Im Afro-Asiatischen Institut in Wien-Alsergrund gibt es einen hinduistischen Gebetsraum, 1980 der erste seiner Art in Österreich[1], sowie eine Moschee und eine christliche Kapelle. Ein Studentenwohnheim mit Mensa, Café, Studiersaal und Veranstaltungsräume bietet „Heimat auf Zeit“ für junge Menschen aus aller Welt. Der hauseigene Verlag aa-infohaus bietet Menschen mit Migrationshintergrund die Möglichkeit, zu ihren Themen zu publizieren[2].

Afro-Asiatische Institute gibt es mittlerweile neben Wien auch in Salzburg und Graz. Das Grazer Institut veranstaltet seit 1997 in Räumen der Karl-Franzens-Universität Graz den Multikultiball, der zu einem Höhepunkt der Grazer Ballsaison geworden ist.[3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Aswattha-Forum & Hindu Gemeinschaft. Link: Geschichte.
  2. aa-infohaus
  3. KulturServerGraz: 10. Multikultiball.
48.21684444444416.360130555556

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AAJ — Afro Asiatisches Institut EN Afro Asian Institute (Aus.) …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • Aai — Die Abkürzung AAI steht für: Académie d Armes Internationale, den Weltverband der Fechtmeister Applied Analytics Industries (Pharmazeutische Forschung) Adam Aircraft Industries Adult Attachment Interview (Bindungstheorie) Afro Asiatisches… …   Deutsch Wikipedia

  • Alser Vorstadt — Alservorstadt Wappen Karten …   Deutsch Wikipedia

  • Hinduistische Religionsgesellschaft in Österreich — Der Hinduismus in Österreich ist im Gegensatz zu anderen Glaubensgemeinschaften offiziell wenig organisiert. Seit 1998 gilt eine der verschiedenen Gruppen, die Hinduistische Religionsgesellschaft in Österreich, als eingetragene religiöse… …   Deutsch Wikipedia

  • Anas Shakfeh — (* 6. März 1943 in Hama, Syrien) ist Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ). Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Positionen 3 Kritik 4 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Shakfeh — Anas Shakfeh (* 6. März 1943 in Hama, Syrien) ist Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ). Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Positionen 3 Kritik 4 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtdekanat 8/9 (Erzdiözese Wien) — Das Stadtdekanat 8/9 ist ein Dekanat im Vikariat Wien Stadt der römisch katholischen Erzdiözese Wien. Es umfasst sieben Pfarren im 8. Wiener Gemeindebezirk Josefstadt und 9. Wiener Gemeindebezirk Alsergrund mit rund 31.000 Katholiken. Von den… …   Deutsch Wikipedia

  • Marie Marcks — (2006) Marie Marcks (* 25. August 1922 in Berlin) ist eine deutsche Karikaturistin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • AAI — Die Abkürzung AAI steht für: Académie d Armes Internationale, den Weltverband der Fechtmeister Applied Analytics Industries (Pharmazeutische Forschung) Adam Aircraft Industries Adult Attachment Interview (Bindungstheorie) Afro Asiatisches… …   Deutsch Wikipedia

  • Alservorstadt — Wappen Karten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”