Afrokanadier

Als Afro-Kanadier (amerik.-engl. African Canadian oder Black Canadian) werden alle Einwohner Kanadas bezeichnet, die zumindest teilweise schwarzafrikanischer Abstammung sind. Die Mehrheit der schwarzen Kanadier sind Nachfahren der im 19. Jahrhundert aus den USA geflüchteten Sklaven. Andere Angehörige dieser Minderheit immigrierten im 20. Jahrhundert aus der Karibik und Afrika ins Land. Im Jahre 2006 waren 2,5 % aller Kanadier Schwarze (783.795 Personen).[1] Etwa 78 % der Schwarzen leben in den Städten Toronto, Montreal, Ottawa, Vancouver und Halifax.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Statistics Canada - Visible minority groups, 2006 counts, for Canada, provinces and territories. Abgerufen am 7. Oktober 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Afro-Kolumbianer — Kolumbianer mit afrikanischen Vorfahren bilden heute 21 % der Bevölkerung. 14 % unter ihnen sind jedoch Mulatten, nur 4 % sind Schwarze und 2 % Zambos. Sie konzentrieren sich mehrheitlich an der Nordküste des Landes. Die Bezeichnung… …   Deutsch Wikipedia

  • Afrodeutsch — Fußballnationalspieler Gerald Asamoah, der 2005 an der Kampagne „Du bist Deutschland“ teilnahm Die Begriffe Afrodeutsche und schwarze Deutsche sind Eigenbezeichnungen, die in den Anfängen der sich in den 1980er Jahren formierenden Schwarzen… …   Deutsch Wikipedia

  • Rainbow Francks — Rainbow Sun Francks Rainbow Sun Francks (* 3. Dezember 1979 in Toronto, Ontario, Kanada) ist ein kanadischer Schauspieler und Sänger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Lei …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarze Deutsche — Fußballnationalspieler Gerald Asamoah, der 2005 an der Kampagne „Du bist Deutschland“ teilnahm Die Begriffe Afrodeutsche und schwarze Deutsche sind Eigenbezeichnungen, die in den Anfängen der sich in den 1980er Jahren formierenden Schwarzen… …   Deutsch Wikipedia

  • Afrikanische Diaspora — Der Begriff Afrikanische Diaspora (engl.: People of African Heritage ) bezeichnet die Gesamtheit der geographisch vom Mutterkontinent Afrika entfernt lebenden Menschen afrikanischer Herkunft. Dazu zählen Afroamerikaner (bzw. Afrokanadier) in… …   Deutsch Wikipedia

  • Afro — steht für: eine Haarfrisur, siehe Afro Look Afro (Währung), vorgeschlagene offizielle Währung der Afrikanischen Union. eine Vorsilbe für afrikanisch , u. a.: Afroamerikaner Afrodeutsche Afroasiatische Sprachen Afro Asiatische Konferenz… …   Deutsch Wikipedia

  • Afrodeutsche — Fußballnationalspieler Gerald Asamoah, der 2005 an der Kampagne „Du bist Deutschland“ teilnahm Als Afrodeutsche oder auch Schwarze Deutsche[1] werden deutsche Staatsbürger mit dunkler Hautfarbe bzw. subsahara afrikanischer oder afroameri …   Deutsch Wikipedia

  • Afrokolumbianer — Kolumbianer mit afrikanischen Vorfahren bilden heute 21 % der Bevölkerung. 14 % unter ihnen sind jedoch Mulatten, nur 4 % sind Schwarze und 2 % Zambos. Sie konzentrieren sich mehrheitlich an der Nordküste des Landes. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Cree Summer Francks — Cree Summer (* 7. Juli 1969 in Los Angeles, Kalifornien, USA; eigentlich Cree Summer Francks) ist eine US amerikanische Synchronsprecherin, Schauspielerin und Sängerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Leistungen 2 Filmografie (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Donald Harvey Francks — Don Francks (* 28. Februar 1932 in Vancouver, British Columbia; eigentlich Donald Harvey Francks) ist ein kanadischer Schauspieler, Jazz Musiker und Sänger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Auszeichnungen 3 Filmografie (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”