Afterkralle

Die Wolfskralle, auch Afterkralle oder Afterzehe genannt, ist eine bei manchen Hunderassen auftretende erste Zehe an der Innenseite der Hinterläufe, die beim Laufen keinen Bodenkontakt hat. Vergleichend anatomisch entspricht sie der Grossen Zehe des Menschen. Bei manchen Rassen wie Berger de Brie oder Beauceron sind die Afterkrallen sogar doppelt vorhanden und auch vom FCI-Standard verlangt.

Auch wenn der Name es vermuten lässt, haben Wölfe diese Kralle nicht. Laut deutschem Tierschutzgesetz vom 1. Juni 1998 ist eine Entfernung der Wolfskrallen verboten. Nur in Fällen, in denen diese zusätzliche Kralle zu Verletzungen führt, darf sie entfernt werden. Das trifft besonders dann zu, wenn sie ohne eine knöcherne Verbindung nur in der Haut hängt.

Im Gegensatz zu den Wolfskrallen an den Hinterläufen ist an den Vorderläufen die erste Zehe (entspricht dem Daumen des Menschen) immer vorhanden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Afterkralle — Ạf|ter|kral|le, die: rudimentäre, den Boden nicht berührende erste Zehe an der Innenseite des Mittelfußes der Vorder u. oft auch der Hinterbeine des Haushundes …   Universal-Lexikon

  • Afterklaue — Als Afterklaue bezeichnet man das am Lauf sitzende kleine Schalenpaar der 2. und 5. Zehe bei Schweinen und Wiederkäuern, siehe Klaue (Biologie) die Rudimente der Hinterextremitäten bei einigen Schlangen, siehe Aftersporn Siehe auch: Afterkralle,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bardino — Majorero Canario Nicht FCI anerkannt Land Spanien, Kanaren Rassenamen Perro Majorero, Bardino, Perro Bardino Majorero Widerristhöhe Rüde 57–63 cm, Hündin …   Deutsch Wikipedia

  • Beauceron — FCI Standard Nr. 44 Gruppe 1: Hütehunde und Treibhunde (ohn …   Deutsch Wikipedia

  • Berger de Brie — Briard (Berger de Brie) FCI Standard Nr. 113 Gruppe 1: Hütehunde und Treibhunde (ohne Schweizer Sennenhunde) Sektion 1: Schäferhunde Mi …   Deutsch Wikipedia

  • Perro Majorero — Majorero Canario Nicht FCI anerkannt Land Spanien, Kanaren Rassenamen Perro Majorero, Bardino, Perro Bardino Majorero Widerristhöhe Rüde 57–63 cm, Hündin …   Deutsch Wikipedia

  • Perro de Ganado Majorero — Majorero Canario Nicht FCI anerkannt Land Spanien, Kanaren Rassenamen Perro Majorero, Bardino, Perro Bardino Majorero Widerristhöhe Rüde 57–63 cm, Hündin …   Deutsch Wikipedia

  • Therizinosaurus — Modell eines befiederten Therizinosaurus cheloniformis Zeitraum Oberkreide 70,6 bis 65,5 Mio. Jahre Fundorte …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfskralle — Doppelte Wolfskralle beim Beauceron Die Wolfskralle, auch Afterkralle oder Afterzehe genannt, ist eine bei manchen Hunderassen auftretende erste Zehe an der Innenseite der Hinterläufe, die beim Laufen keinen Bodenkontakt hat. Vergleichend… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfskrallen — Die Wolfskralle, auch Afterkralle oder Afterzehe genannt, ist eine bei manchen Hunderassen auftretende erste Zehe an der Innenseite der Hinterläufe, die beim Laufen keinen Bodenkontakt hat. Vergleichend anatomisch entspricht sie der Grossen Zehe… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”