Afterloading

Unter dem Begriff Afterloading bzw. Nachladeverfahren versteht man ein bei der intrakorporalen Strahlentherapie eingesetztes Verfahren, wobei intrakavitäre, intraluminale und interstitielle Applikationsformen möglich sind.

Durchführung

Beim Afterloadingverfahren wird vor der eigentlichen Therapie ein leerer Applikator in das Zielvolumen gebracht (zum Beispiel in den Uterus) und nach erfolgreicher Lagekontrolle mit einem radioaktiven Präparat (zum Beispiel mit 137-Caesium) beschickt. Der Applikator mit der Strahlenquelle wird im Anschluss an die Therapie nach einer vorausberechneten Zeit wieder entfernt (Dekorporation). Dieses Vorgehen wird gewählt, um den Applikator ohne Gefahr einer Strahlenbelastung für den Therapeuten exakt positionieren zu können.

Siehe auch

Quellen

  • Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz: Radioaktivität, Röntgenstrahlen und Gesundheit (Oktober 2006)
  • Hanno Krieger: Grundlagen der Strahlungsphysik und des Strahlenschutzes (2. Auflage − Juli 2007)
Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brachytherapie — (griech. brachys ‚kurz, nah‘), auch interne Strahlentherapie, Therapie mit umschlossenen Strahlenquellen oder Kurzdistanztherapie, ist eine Form der Strahlentherapie, bei der eine Strahlenquelle innerhalb oder in unmittelbarer Nähe des zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Chemoradiotherapie — Strahlentherapie (auch Strahlenheilkunde, Radiotherapie, Radioonkologie) ist das medizinische Fachgebiet, das sich mit der medizinischen Anwendung von ionisierender Strahlung auf den Menschen und auf Tiere beschäftigt, um Krankheiten zu heilen… …   Deutsch Wikipedia

  • IMRT — Strahlentherapie (auch Strahlenheilkunde, Radiotherapie, Radioonkologie) ist das medizinische Fachgebiet, das sich mit der medizinischen Anwendung von ionisierender Strahlung auf den Menschen und auf Tiere beschäftigt, um Krankheiten zu heilen… …   Deutsch Wikipedia

  • Radiatio — Strahlentherapie (auch Strahlenheilkunde, Radiotherapie, Radioonkologie) ist das medizinische Fachgebiet, das sich mit der medizinischen Anwendung von ionisierender Strahlung auf den Menschen und auf Tiere beschäftigt, um Krankheiten zu heilen… …   Deutsch Wikipedia

  • Radioonkologie — Strahlentherapie (auch Strahlenheilkunde, Radiotherapie, Radioonkologie) ist das medizinische Fachgebiet, das sich mit der medizinischen Anwendung von ionisierender Strahlung auf den Menschen und auf Tiere beschäftigt, um Krankheiten zu heilen… …   Deutsch Wikipedia

  • Radiotherapie — Strahlentherapie (auch Strahlenheilkunde, Radiotherapie, Radioonkologie) ist das medizinische Fachgebiet, das sich mit der medizinischen Anwendung von ionisierender Strahlung auf den Menschen und auf Tiere beschäftigt, um Krankheiten zu heilen… …   Deutsch Wikipedia

  • Teletherapie — Strahlentherapie (auch Strahlenheilkunde, Radiotherapie, Radioonkologie) ist das medizinische Fachgebiet, das sich mit der medizinischen Anwendung von ionisierender Strahlung auf den Menschen und auf Tiere beschäftigt, um Krankheiten zu heilen… …   Deutsch Wikipedia

  • Strahlentherapie — (auch Strahlenheilkunde, Radiotherapie, Radioonkologie) ist das medizinische Fachgebiet, das sich mit der medizinischen Anwendung von ionisierender Strahlung auf den Menschen und auf Tiere beschäftigt, um Krankheiten zu heilen oder deren… …   Deutsch Wikipedia

  • EN 60601-2-17 — DIN EN 60601 2 17 Bereich Medizintechnik Titel Medizinische elektrische Geräte Teil 2 17: Besondere Festlegungen für die Sicherheit ferngesteuerter, automatisch betrie …   Deutsch Wikipedia

  • Curiethérapie — La curiethérapie, parfois appelée brachythérapie (du mot grec ‘Brachy’ qui signifie ‘distance courte’), est une technique de radiothérapie mise au point à l Institut Curie où la source des radiations est placée à l intérieur ou à proximité… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”