Afşin

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Afşin
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Afşin (Türkei)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Provinz (il): Kahramanmaraş
Koordinaten: 38° 15′ N, 36° 55′ O38.2536.9166666666671230Koordinaten: 38° 15′ 0″ N, 36° 55′ 0″ O
Höhe: 1.230 m
Einwohner: 38.409[1] (2008)
Telefonvorwahl: (+90) 344
Postleitzahl: 46500
Kfz-Kennzeichen: 46
Struktur und Verwaltung (Stand: 2009)
Bürgermeister: Fazlı Aydoğan (AKP)
Webpräsenz:
Landkreis Afşin
Einwohner: 86.926[1] (2008)
Fläche: 1.428 km²
Bevölkerungsdichte: 61 Einwohner je km²
Kaymakam: Faik Arıcan
Webpräsenz (Kaymakam):

Afşin (gesprochen Afschin) ist eine Stadt und ein Landkreis in der Provinz Kahramanmaraş in der Türkei.

Die Stadt hat nach der Bevölkerungsschätzung aus dem Jahre 2006 zusammen mit der Region etwa 90.000 Einwohner. Das Einkommen wird hauptsächlich in der Landwirtschaft und in der sich in den letzten Jahren langsam entwickelnden Industrie erwirtschaftet.

Afşin ist eine alte Stadt mit mehreren ethnischen Gruppen, dazu gehören Türken, Kurden wie auch Armenier und Tscherkessen.

Die größeren Ortschaften, die zu Afşin gehören, sind Aritas, Kasanli Koyu und Buyuk Tatlar Belediyesi. Die Ortschaft Kasanli ist mehrheitlich von Kurden bewohnt, darüber hinaus gibt es weitere Ortschaften mit kurdischen Bevölkerungsgruppen, dazu gehören:

Die Ortschaften mit mehrheitlich türkischer Bevölkerung sind

  • Buyuktatlar
  • Kucuktatlar
  • Kocova

Comuduz ist mehrheitlich von Armeniern bewohnt.

Auf dem Gebiet der Ortschaft Afşin befindet sich der Platz Eshab-i Keyfh, dessen Geschichte bis in die Antike zurückgeht.

Geschichte

Die Geschichte der Region reicht bis 3000 v. Chr. Der alte Name Afşins war Arabissos. Später hieß der Ort auch Efsus/Efesus und Yarpuz. Seit 1944 heißt er Afşin.

Durch die Zeiten hindurch herrschten in Afşin die Hethiter, Assyrer, Perser, Makedonen, Römer, Byzantiner und zwischendurch die Araber. Aus Arabissos sind auch aramäische Inschriften überliefert[2]. Im Juli 629 trafen sich der byzantinische Kaiser Heraklios und der persische General und spätere Großkönig Schahrbaraz in Arabissos[3]. Nach 1071 herrschten die Seldschuken über Afşin. Von 1522 bis 1922 gehörte Afşin zum Osmanischen Reich.

Einzelnachweise

  1. a b Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 10. November 2009
  2. Charles C. Torrey, The Bilingual Inscription from Sardis. The American Journal of Semitic Languages and Literatures 34/3, 1918, 186
  3. Clive Foss, The Persians in Asia Minor and the End of Antiquity. The English Historical Review 90, 1975, 727

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Afsin — Afşin Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Afşin — is a town and district of Kahramanmaraş Province in the Mediterranean region of Turkey.The town of Afşin had a population of roughly 90,000 in 2006. Its economy consists mainly of agriculture although in recent years the industry has been… …   Wikipedia

  • Afsin — Original name in latin Afin Name in other language Afsin, Afin, Efsus, Yarpus, Yarpuz State code TR Continent/City Europe/Istanbul longitude 38.24769 latitude 36.91399 altitude 1222 Population 39613 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Afşin — is., öz. Kahramanmaraş iline bağlı ilçelerden biri …   Çağatay Osmanlı Sözlük

  • Afsin Hotel — (Анталья,Турция) Категория отеля: Адрес: Kuskavagi Mah. 6. Cadde, 07070 Анталья, Турция …   Каталог отелей

  • Afşin (Kahramanmaraş) — Afşin Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Afchin — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Prénom d origine turque Afşin, Afchin ou Afshin en persan : afšīn, افشین. Ce nom ci est venu du mot Akşin (en accent turc de la Turquie) ou Aqşin (en …   Wikipédia en Français

  • Afchîn — Afchin Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Prénom d origine turque Afşin, Afchin ou Afshin en persan : afšīn, افشین. Ce nom ci est venu du mot Akşin (en accent turc de la Turquie) ou… …   Wikipédia en Français

  • Afshin — Afchin Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Prénom d origine turque Afşin, Afchin ou Afshin en persan : afšīn, افشین. Ce nom ci est venu du mot Akşin (en accent turc de la Turquie) ou… …   Wikipédia en Français

  • Afshîn — Afchin Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Prénom d origine turque Afşin, Afchin ou Afshin en persan : afšīn, افشین. Ce nom ci est venu du mot Akşin (en accent turc de la Turquie) ou… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”