Agadem

Agadem ist eine Sahara-Oase in Niger mit 218 Einwohnern (Volkszählung 2001).[1]

Agadem liegt am Südrand der Großen Sandwüste von Bilma in der Ténéré-Wüste und gehört zum Gemeindegebiet von N’Gourti im Departement N’Guigmi der Region Diffa. Trotz ihrer geringen Einwohnerzahl ist die Oase auf vielen Globen und Atlanten verzeichnet. Sie war im 19. Jahrhundert das Ziel mehrerer europäischer Afrikaforscher. Im Jahr 1870 wurde sie vom Deutschen Gustav Nachtigal besucht.[2] Zu Kolonialzeiten befand sich hier ein französisches Fort, das heute verfallen und nahezu von Sand verschüttet ist. Das ganze Gelände ist weiträumig versalzen. Die Salzschicht erinnert beim Begehen oder Befahren an splitterndes Glas. Die wenigen Dattelpalmen werden zur Erntezeit von Nomaden abgeerntet. Ein Brunnen liefert Wasser von schlechter Qualität.

Das ehemalige Franzosenfort in Agadem (versandet, versalzen und verlassen).

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Répertoire National des Communes (RENACOM). Website des Institut National de la Statistique, abgerufen am 8. November 2010.
  2. Niger 2009. Nouvelle édition de l’Université, Paris 2009, ISBN 2-7469-1640-1, S. 33.
16.83611111111113.294444444444

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Китайская Национальная Нефтегазовая корпорация — (CNPC) Китайская Национальная Нефтегазовая корпорация это одна из крупнейших нефтегазовых компаний мира Китайская Национальная Нефтегазовая корпорация занимается добычей нефти и газа, нефтехимическим производством, продажей нефтепродуктов,… …   Энциклопедия инвестора

  • Grand Erg du Bilma — Zwei eingesandete Geländewagen zwischen Agadem und Bilma im östlichen Niger Geländewagen beim Überqueren einer Düne im endlosen Sandmeer Die Große Sandwüste von Bilma …   Deutsch Wikipedia

  • Mining industry of Niger — Known and exploited Mineral resources of Niger, data derived from US Geological Survey. Colored circles represent current mining centers. Unexploited but proved resources in parentheses. * Gold: Au * Coal: C * Diamond: Dm * Iron ore: Fe *… …   Wikipedia

  • Große Sandwüste von Bilma — Zwei eingesandete Geländewagen zwischen Agadem und Bilma im östlichen Niger …   Deutsch Wikipedia

  • Niger — For other uses, see Niger (disambiguation). Republic of Niger République du Niger (French) Jamhuriyar Nijar …   Wikipedia

  • Economy of Niger — Niger is a landlocked Sub Sahara African nation. The economy of Niger centres on subsistence agriculture, animal husbandry, re export trade, and export of uranium. The 50% devaluation of the West African CFA franc in January 1994 boosted exports… …   Wikipedia

  • Departement Agadez — Agadez Basisdaten Hauptstadt Agadez Fläche 634 209 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Oasen — Inhaltsverzeichnis 1 Afrika 1.1 Ägypten 1.2 Algerien 1.3 Libyen 1.4 Mali 1.5 Marokko 1.6 Mauretanien …   Deutsch Wikipedia

  • NE-1 — Agadez Basisdaten Hauptstadt Agadez Fläche 634 209 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Rally Dakar de 1986 — Saltar a navegación, búsqueda El VIII Rally Dakar se realizó del 1 al 22 de enero de 1986. El Rally comenzó en Versalles y terminó, como es costumbre, en Dakar (Senegal). El trayecto total de esta edición fue de 15.000 km y cubrió rutas por… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”