Agadez (Region)
Agadez
Lage
Basisdaten
Staat Niger
Hauptstadt AgadezVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 634.209 km²
Einwohner 437.210 (2008)
Dichte 0,7 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 NE-1

Die Region Agadez ist eine von sieben Regionen des Niger und liegt im Norden des Landes. Ihre Hauptstadt ist Agadez. Die Region umfasst eine Fläche von 634.209 Quadratkilometern und ist damit die größte Region des Niger. Hier leben 437.210 Einwohner.[1]

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Agadez besteht hauptsächlich aus der Wüste Ténéré sowie dem Aïr-Gebirge. Die Regenfälle sind gering. Es gibt fossile Grundwasservorkommen. In ihrem geologischen Aufbau vereint die Region mehrere Erdzeitalter: das Paläozoikum (vor allem im Norden), das Mesozoikum (vor allem im Südwesten), das Quartär (vor allem im Südosten) und das Präkambrium (vor allem im Aïr-Gebirge).[2]

Ortschaften (Oasen) neben Agadez-Stadt sind Arlit, Bilma, Dirkou, Fachi, Iferouane, In-Gall, Séguédine, Tegguida-n-Tessoum, Tiguidit und Timia.

Agadez grenzt im Nordwesten an die Provinz Tamanrasset in Algerien, im Nordosten an die Munizipe Ghat und Murzuq in Libyen, im Osten an die Region Borkou-Ennedi-Tibesti im Tschad und im Westen an die Region Kidal in Mali. Südlich von Agadez liegen – von Osten nach Westen – die nigrischen Regionen Diffa, Zinder, Maradi und Tillabéri.

In der Region liegt der für die Paläoarchäologie bedeutende Ausgrabungsgebiet Gadoufaqua, der sogenannte Saurierfriedhof der Sahara.

Bevölkerung

Kamelkarawane in der Region Agadez

Agadez ist die einzige Region Nigers, in der die Tuareg die Bevölkerungsmehrheit stellen. Dieser Volksgruppe gehören 60 % der Gesamtbevölkerung an. Die zweitgrößte Gruppe sind die Hausa mit 24 %. Weitere Volksgruppen in der Region sind Kanuri und Zarma-Songhai mit jeweils 5 %, Araber und Fulbe mit jeweils 2 % sowie Tubu mit 1 %.[3]

Wirtschaft

Die Region Agadez ist wirtschaftlich sehr wichtig, da hier eines der weltgrößten Uranvorkommen abgebaut wird. Uran ist das wichtigste Exportgut des Niger.

Landwirtschaftlich ist Agadez dagegen eher karg. In den Oasen wird nach Möglichkeit in bescheidenem Ausmaß Landwirtschaft betrieben. Wirtschaftlich bedeutend ist die Salzgewinnung. Salzkarawanen transportieren das Salz aus den Oasen in die Städte weiter im Süden Nigers, wo es gegen Hirse und andere Nahrungsmittel und Gebrauchsgüter eingetauscht wird.

Verwaltungsgliederung

Ehemalige Arrondissements der Region Agadez

Die Region Agadez ist in die drei Departements Arlit, Bilma und Tchirozérine unterteilt.[4] Vor der letzten Verwaltungsreform bestand die Unterteilung aus drei Arrondissements.

Literatur

  • Aboubacar Adamou: Agadez et sa région. Contribution à l'étude du Sahel et du Sahara nigériens. Pr. de Copédith, Paris 1979, ISBN 2-85921-044-X
  • Marko Scholze: Moderne Nomaden und fliegende Händler: Tuareg und Tourismus in Niger. Lit, Münster 2009, ISBN 978-3-8258-0716-0

Weblinks

 Commons: Agadez (Region) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Website des Institut National de la Statistique du Niger (Abgerufen am 22. November 2009)
  2. Thomas Krings: Sahelländer. WBG, Darmstadt 2006, ISBN 3-534-11860-X, S. 16
  3. Website des Institut National de la Statistique du Niger, abgerufen am 27. Dezember 2009
  4. Website des Institut Nationale de la Statistique du Niger (PDF-Datei), (Abgerufen am 6. Dezember 2009)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agadez (Région) — Région d Agadez Carte du Niger mettant en évidence la région d Agadez. Administration Pays  Niger Type …   Wikipédia en Français

  • Agadez (region) — Agadez (région) Région d Agadez Carte du Niger mettant en évidence la région d Agadez. Administration Pays  Niger Type …   Wikipédia en Français

  • Agadez Region — Demographic info|name=Agadez Region capital=Agadez population=321,639 census=2001 area=634,209 density= Agadez is an administrative Region in Niger. Agadez covers 634,209 km². The capital of the department is Agadez.DescriptionThe 667 799 km² of… …   Wikipedia

  • Agadez Region — Admin ASC 1 Code Orig. name Agadez Region Country and Admin Code NE.01 NE …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Agadez (région) — 17° N 8° E / 17, 8 Régi …   Wikipédia en Français

  • Agadez — Infobox Settlement official name = Agadez other name = native name = nickname = settlement type = motto = imagesize = 300px image caption = View of Agadez, from mosque s minaret flag size = image seal size = image shield = shield size = city logo …   Wikipedia

  • Agadez — 16° 58′ 00″ N 7° 59′ 00″ E / 16.966667, 7.983333 …   Wikipédia en Français

  • Agadez — Moschee von Agadez …   Deutsch Wikipedia

  • Agadez — Ubicación de Agadez en Níger. Agadez (también llamada Agadés) es una ciudad situada en el desierto del Sahara, en el centro de Níger en la región denominada Azbine. Es la capital de Aïr y del departamento de Agadez. La ciudad tiene una población… …   Wikipedia Español

  • Agadez, Sulatanate of —    The origin of the sultanate is found in the Chronicles of Agadez and the oral histories of certain Tuareg tribes: the Kel Owey, Kel Ferwan, and Itesen. The sultanate is still a living institution, a body of men and women whose functions in the …   Historical dictionary of the berbers (Imazighen)

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”