Aganzo
David Aganzo
Spielerinformationen
Voller Name David Aganzo Méndez
Geburtstag 10. Januar 1981
Geburtsort MadridSpanien
Größe 177 cm
Position Sturm
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1999-2000
1999-2004
2000-2001
2001-2002
2002-2003
2003-2004
2004-2007
2006
2007-
Real Madrid C
Real Madrid
FC Extremadura (Leihe)
Espanyol Barcelona (Leihe)
Real Valladolid (Leihe)
UD Levante (Leihe)
Racing Santander
Beitar Jerusalem (Leihe)
Deportivo Alavés
- (-)
4 (0)
16 (5)
11 (0)
30 (9)
33 (9)
49 (10)
12 (3)
20 (9)
Nationalmannschaft
Spanien U-21

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

David Aganzo Méndez (* 10. Januar 1981 in Madrid) ist ein spanischer Fußballspieler, der bei Deportivo Alavés in der spanischen Segunda División spielt.

Inhaltsverzeichnis

Spielerkarriere

Real Madrid

Der gebürtige Madrilene David Aganzo stammt aus der Jugend des spanischen Rekordmeisters Real Madrid. Bei den Königlichen kam er in insgesamt fünf Jahren allerdings nur in vier Spielen zum Einsatz ohne je ein Tor zu erzielen. In dieser Zeit war er gleich vier Mal an andere Vereine verliehen. Dennoch war er Teil der Mannschaft, die 2000 die UEFA Champions League im rein-spanischen Duell gg. den FC Valencia gewinnen konnte. In der Saison 2000/2001 war er an den Zweitligisten FC Extremadura verliehen, wo er seine ersten Schritte im Profifußball machte. In 16 Spielen erzielte er fünf Tore. Anschließend bekam der katalanische Erstligist Espanyol Barcelona den Zuschlag für einen Transfer. Für Espanyol traf Aganzo allerdings in keinem Spiel und kam auch in der gesamten Saison nur auf elf Einsätze.

In der Spielzeit 2002/2003 stand David Aganzo beim Erstligisten Real Valladolid unter Vertrag. Mit neun Toren in 30 Spielen konnte er überzeugen und erstmals auf sich aufmerksam machen. Mit seinem Team hielt er die Klasse. Für die Saison 2003/2004 wurde David Aganzo wiederum an einen Zweitligisten ausgeliehen. Mit UD Levante erreichte er den Aufstieg in die erste Liga. Nicht nur für den Verein, sondern auch für ihn persönlich verlief die Saison gut, denn sie bedeutete mit neun Toren in 33 Spielen endgültig seinen Durchbruch im Profifußball.

Racing Santander

Nachdem er das Limit an Leihjahren überschritten hatte musste Real eine Entscheidung treffen. Entweder man würde den Stürmer endgültig in die erste Mannschaft aufnehmen oder ihn abgeben müssen. Letzteres war der Fall und so zog es David Aganzo zum Ligarivalen Racing Santander. Mit sieben Toren in 26 Spielen verlief seine erste Spielzeit ordentlich. Im zweiten Jahr spielte er schon nur noch in 17 Partien und traf nur noch drei Mal. Trotz eines Stammplatzes in der Hinrunde verließ er den Verein und wurde für ein halbes Jahr an den israelischen Erstligisten Beitar Jerusalem ausgeliehen. Für die Saison 2006/2007 kehrte David Aganzo zu den Kantabriern zurück, spielte aber nur noch sechs Mal in dieser Saison (in der Rückrunde überhaupt nicht mehr).

Die letzten Jahre

Im Sommer 2007 wechselte der unzufriedene Aganzo den Verein und ging zum spanischen Zweitligisten Deportivo Alavés. Bei den Basken konnte er an seine alte Form anknüpfen und bisher neun Saisontore erzielen (Stand: 24. März 2008).

International

David Aganzo war Mitglied der spanischen U-21-Nationalmannschaft, die 1999 die Junioren-Fußballweltmeisterschaft gewann.

Privatleben

David Aganzo ist mit der brasilianischen Fußballspielerin Milene Domingues verheiratet. Sie ist die Ex-Frau von Superstar Ronaldo.

Erfolge

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • David Aganzo —  David Aganzo Spielerinformationen Voller Name David Aganzo Méndez Geburtstag 10. Januar 1981 Geburtsort Madrid, Spanien Größe 177 cm …   Deutsch Wikipedia

  • David Aganzo — Personal information Full name David Aganzo Méndez Date of birth 10 January 1981 ( …   Wikipedia

  • David Aganzo — Saltar a navegación, búsqueda David Aganzo Nombre David Aganzo Méndez Nacimiento 10 de enero de 1981 Madrid, España …   Wikipedia Español

  • Milene Domingues — Personal information Full name Milene Domingues Aganzo Date of birth 18 June 1979 ( …   Wikipedia

  • Milene Domingues —  Milene Domingues Informationen über die Spielerin Voller Name Milene Domingues Aganzo Geburtstag 18. Juni 1979 Geburtsort São Paulo, Brasilien Position Mittelfel …   Deutsch Wikipedia

  • Rayo Vallecano de Madrid — A.D. Rayo Vallecano Nombre completo Agrupación Deportiva Rayo Vallecano, S. A. D. Apodo(s) Rayistas, Franjirrojos, Bukaneros, Matagigantes Fundación 29 de mayo de 1924 (87 años) …   Wikipedia Español

  • Liste der Biografien/Ag — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Hércules Alicante — Pour les articles homonymes, voir Hercules. Infobox club sportif Hércules CF …   Wikipédia en Français

  • El Norte de Castilla — Tipo Periódico País …   Wikipedia Español

  • Hércules Club de Fútbol — Hércules de Alicante C. F. Nombre completo Hércules de Alicante Club de Fútbol, S.A.D. Apodo(s) Herculanos, Macho Hércules, blanquiazules Fundación 1914 (año de fundación) …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”