Agariste (Tochter des Kleisthenes)

Agariste (griechisch Ἀγαρίστη [Agaríste]) war die Tochter des antiken griechischen Tyrannen Kleisthenes von Sikyon.

Ihr Vater wollte sie dem tapfersten und edelsten aller Griechen zur Frau geben und rief Freier aus ganz Griechenland zu sich. Nach Lieder-, Flöten- und Tanzwettstreiten gab er Agariste dem Athener Megakles zur Frau.

Das Paar hatte mehrere Kinder, unter anderem Kleisthenes von Athen, der Attika in zehn Phylen aufteilte und die Demokratie in Athen etablierte, und Hippokrates, dessen Tochter ebenfalls Agariste hieß.

Belege


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agariste (Tochter des Hippokrates) — Agariste (griechisch Ἀγαρίστη [Agaríste]) war die Tochter des athenischen Adligen Hippokrates[1] aus dem Geschlecht der Alkmaioniden. Sie war benannt nach ihrer Großmutter Agariste, der Tochter des Tyrannen Kleisthenes von Sikyon.[2] Bekannt ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Agariste — In der griechischen Antike sind zwei bedeutende Persönlichkeiten mit dem Namen Agariste (gr. Ἀγαρίστη [Agaríste]) zu finden: Agariste (Tochter des Kleisthenes), die einen Freier verheiratet wurde und die Mutter von Kleisthenes von Athen war… …   Deutsch Wikipedia

  • Kleisthenes von Sikyon — war Tyrann aus dem Geschlecht der Orthagoriden in der peloponnesischen Polis Sikyon während der ersten Hälfte des 6. Jahrhunderts v. Chr. Er war der Großvater des athenischen Reformers Kleisthenes aus der Familie der Alkmeoniden. Um 600 v. Chr.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kleisthĕnes — (lat. Clisthenes), 1) der letzte Tyrann von Sikyon um 600 v. Chr., aus dem Geschlecht der Orthagoriden, ein milder und gerechter Herrscher, der in der Stadt zahlreiche Prachtbauten aufführte, sie von Argos unabhängig machte und den Gegensatz der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Agariste — Agarịste,   eine Tochter des Tyrannen Kleisthenes von Sikyon und Gemahlin des Alkmaioniden Megakles. Bekannt ist Herodots novellistische Schilderung der Brautwerbung …   Universal-Lexikon

  • Kleisthenes — I Kleisthenes   Nach dem Sturz des letzten Peisistratiden kam es in Athen im Jahr 508 v. Chr. erneut zu Machtkämpfen des Adels um das Archontat, in denen sich schließlich mit Unterstützung des durch Reformversprechungen gewonnenen Demos der… …   Universal-Lexikon

  • Liste der Biografien/Ag — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Hippocrates — Unter dem Namen Hippokrates gab es in der Antike acht bekannte Persönlichkeiten: Hippokrates von Kos, berühmtester Arzt der Antike Hippokrates von Chios, Mathematiker und Astronom Hippokrates (Gesandter Hannibals) Hippokrates, lakedaimonischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Tryphe — (griechisch τρυφἠ) bezeichnete bis ins 4. vorchristliche Jahrhundert Zügellosigkeit, Weichlichkeit, aber auch vornehmes Leben. In hellenistischer Zeit wandelte sich die Bedeutung hin zum Positiven und bezeichnete die öffentliche Darstellung… …   Deutsch Wikipedia

  • Leokedes — (griechisch Λεωκήδης) oder Lakedes war nach der griechischen Mythologie der Sohn des Pheidon, des Königs von Argos. Nach dem Tod seines Vaters bestieg er den Thron. Sein Sohn und Nachfolger war Meltas. Leokedes wird unter den Freiern der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”