Agatha-Christie-Krimipreis

Der Agatha-Christie-Krimipreis ist ein deutscher Literaturpreis für unveröffentlichte Kriminal-Kurzgeschichten und wurde 2003 erstmals verliehen. Verlangt werden Texte mit maximal 10 Manuskriptseiten zu einem vorgegebenen, jährlich wechselnden Thema. Die 25 besten Stories veröffentlicht der Fischer Taschenbuchverlag in einer Anthologie. Seit 2011 erscheint diese Krimi-Anthologie nur noch als E-Book.

Der Preis wird vom Fischer Taschenbuchverlag, dem Internetportal Focus-Online, der Buchhandlung Hugendubel und dem Krimifestival München vergeben. Die Verleihung erfolgt im Rahmen des jährlich stattfindenden Krimifestival München, wobei die drei besten Geschichten mit einem Sachpreis bedacht werden. Namensgeberin des Preises ist die englische Kriminalschriftstellerin Agatha Christie.

Preisträger:

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agatha-Christie-Preis — Der Agatha Christie Krimipreis ist ein deutscher Literaturpreis für unveröffentlichte Kriminal Kurzgeschichten und wurde 2003 erstmals verliehen. Verlangt werden Texte mit maximal 10 Manuskriptseiten zu einem vorgegebenen, jährlich wechselnden… …   Deutsch Wikipedia

  • Agatha Mary Clarissa Christie — Tafel mit Foto zu Ehren Agatha Christies an der Außenwand der Torre Abtei in ihrer Geburtsstadt Torquay Dame Agatha Christie, DBE [ˈæɡəθə ˈkɹɪsti] (* 15. September 1890 in Torquay, Graf …   Deutsch Wikipedia

  • Agatha Award — Der Agatha Award ist ein US amerikanischer Literaturpreis, der seit 1989 von der Malice Domestic Ltd. vergeben wird, einer Non Profit Organisation, die jährlich unter gleichem Namen einen Kongress in Washington D.C., die Malice Domestic… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwedischer Krimipreis — Leif G. W. Persson 2010 Preisträger in der Kategorie Bästa svenska kriminalroman Der Schwedische Krimipreis (Original: Svenska Deckarakademins pris) ist ein renommierter Literaturpreis für Kriminalliteratur. Er wird seit 1971 jährlich von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Birgit H. Hölscher — (* 1958) ist eine deutsche Schriftstellerin und Fotokünstlerin. Sie lebt in einem historischen Forsthaus in Mecklenburg. Seit 1998 ist sie freie Autorin und verfasst Erzählungen, Kurzgeschichten und Romane. Außerdem Buchrezensionen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bärtels — Gabriele Bärtels (* 1959) ist eine deutsche Autorin und Journalistin. Seit 1998 veröffentlicht sie Reportagen, Portraits, Essays, Glossen, unter anderem in Cicero, der Süddeutschen Zeitung, dem Tagesspiegel, der Berliner Zeitung, der Welt, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Schuemmer — Silke Andrea Schuemmer (* 20. Juni 1973 in Aachen) ist eine deutsche Schriftstellerin, Kunsthistorikerin und freie Journalistin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Auszeichnungen 4 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Heike Koschyk — (* 1967 in New York) ist eine deutsche Schriftstellerin und Heilpraktikerin, die in Hamburg und Travemünde aufwuchs. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Preise und Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Gabriele Bärtels — (* 1959) ist eine deutsche Autorin und Journalistin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Weblinks 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Birgit Lohmeyer — (* 1958) ist eine deutsche Schriftstellerin (Pseudonym Birgit H. Hölscher[1]) und Fotokünstlerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen/ Nominierungen 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”