149 mm Modell 1877

Das 149 mm Modell 1877 Geschütz war eine italienische Kanone des Ersten Weltkrieges. Aufgrund ihrer Kalibergröße gehört sie zur mittelschweren Artillerie.

Das Geschütz wurde im Ersten Weltkrieg reaktiviert, als der Bedarf an schweren Waffen die Produktion modernerer Geschütze deutlich überschritt. Es handelte sich um eine ältere Waffe, die im Hinblick auf Gefechte in gebirgigem Terrain entwickelt wurde. Gerade die Absenkbarkeit des Rohres auf −10° trug dazu bei, dass das Geschütz erfolgreich an den Kämpfen in den Alpen, speziell am Isonzo teilnahm.

Das Rohr war auf einer Bodenplatte befestigt. Eine hydraulische Bremsvorrichtung fing den Rückstoß ab. Wegen des kurzen Lafettenholms mussten die Räder mit Bremskeilen gesichert werden, die das Geschütz zum Abfangen des Rückstoßes hinauflief, bis der Bremszylinder zu arbeiten begann. Anschließend rollte die Waffe wieder in die Ausgangsposition zurück und musste erneut gerichtet werden. Unter diesem Vorgang litt die Feuergeschwindigkeit ganz erheblich.

Verschossen wurden hochexplosive Granaten mit einem Gewicht von 30,4 kg.

Als modernere Geschütze zur Verfügung standen wurden die Kanonen Modell 1877 ausgemustert und verschrottet.

Technische Daten

  • Kaliber: 149 mm
  • Gewicht: 5.180 kg
  • Höhenrichtbereich: −10° bis +33°
  • Seitenrichtbereich: keiner
  • Mündungsgeschwindigkeit: 520 m/sek
  • Höchstschussweite: 9.000 m

Literatur

Ian Hogg: Artillerie des 20.Jahrhunderts. Gondromverlag, Bindlach 2001, ISBN 3-8112-1878-6


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Druckstrom-Modell — Gefärbter Querschnitt durch eine Sprossachse einer Einkeimblättrigen Pflanze. Das Phloem ist mit einem Pfeil markiert und kaum gefärbt. Oben befindet sich das Xylem. Das Phloem (flo e:m, von gr. φλοῦς < φλό ος phlóos = Bast, Rinde) oder der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ford Mustang — Mustang Hersteller: Ford Motor Company Produktionszeitraum: seit 1964 Klasse: Sportcoupé Karosserieversionen …   Deutsch Wikipedia

  • Mitsubishi Pajero — Mitsubishi Motors Pajero Hersteller: Mitsubishi Motors Produktionszeitraum: seit 1982 Klasse: Geländewagen Karosserieversionen: Steilheck, 3/5 türig Cabrio, zweitürig Vorgängermodell …   Deutsch Wikipedia

  • Chevrolet Silverado — Hersteller: General Motors Produktionszeitraum: seit 1998 Klasse: Pickup Karosserieversionen: Einzelkabine, zweitürig Extrakabine, viertürig Doppelkabine, viertürig Vorgängermodell …   Deutsch Wikipedia

  • Pajero — Mitsubishi Motors Pajero Hersteller: Mitsubishi Motors Produktionszeitraum: seit 1982 Klasse: Geländewagen Karosserieversionen: Steilheck, 3/5 türig Cabrio, zweitürig Vorgängermodell …   Deutsch Wikipedia

  • Jaguar XF — Hersteller: Jaguar Produktionszeitraum: seit 2008 K …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Werke Aristide Cavaillé-Colls — Die Liste der Werke Aristide Cavaillé Colls ist eine Auflistung der von Aristide Cavaillé Coll erbauten oder reparierten Orgeln aufgrund von Gilbert Huybens: Cavaillé Coll: Liste des travaux exécutés/Werkverzeichnis. Orgelbau Fachverlag Rensch,… …   Deutsch Wikipedia

  • Agfa-Gaevert — Dieser Artikel behandelt das Unternehmen „Agfa Gevaert AG“. Für weitere Bedeutungen siehe AGFA. Agfa Gevaert AG …   Deutsch Wikipedia

  • Agfa-Gevaert AG — Dieser Artikel behandelt das Unternehmen „Agfa Gevaert AG“. Für weitere Bedeutungen siehe AGFA. Agfa Gevaert AG …   Deutsch Wikipedia

  • AgfaPhoto GmbH — Dieser Artikel behandelt das Unternehmen „Agfa Gevaert AG“. Für weitere Bedeutungen siehe AGFA. Agfa Gevaert AG …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”