Agatharchos (Maler)

Agatharchos, (griech. Αγάθαρχος) war ein antiker griechischer Maler und Zeitgenosse des Zeuxis, der gegen Ende des 5. und in der ersten Hälfte des 4. Jahrhunderts v. Chr. lebte. Während Zeuxis eine langsame und sorgfältige Malweise befürwortete, ist Agatharchos bekannt dafür, dass er auf seine Geschwindigkeit und Fertigkeit im Malen stolz gewesen ist.

Von Agatharchos sind keine Werke überliefert. Vitruv erwähnt im 1. Jahrhundert in der Vorrede seines siebten Buches Agatharchos als Verfasser einer Schrift über Bühnenmalerei. In dieser habe sich der Grieche damit beschäftigt, wie räumliche Gegenstände auf senkrechten Oberflächen so zu malen seien, dass "das eine zurücktretend, anderes hervortretend zu sein scheint". Karl Woermann und andere folgerten daraus, dass Agatharchos einer der ersten bekannten Maler war, der Grundzüge der perspektivischen Darstellung (hier: der Skenographie) beherrschte.

Quellen

  • Plutarch: Lebensbeschreibungen. Kap. "Perikles", Abschn. 13.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agatharchos — (Altgriechisch ᾿Αγάθαρχος) ist der Name folgender Personen: Agatharchos (Nauarch), syrakusischer Nauarch aus dem Jahre 413 v. Chr. Agatharchos (Maler), Maler aus Samos aus der zweiten Hälfte des 5. Jahrhunderts Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Agatharchos — Agathạrchos,   griechischer Maler aus Samos, lebte im 5. Jahrhundert v. Chr.; Zeitgenosse des athenischen Staatsmanns Alkibiades, dessen Haus er ausmalte; schuf auch Bühnenbilder für eine Tragödie des Aischylos …   Universal-Lexikon

  • Antike Bildhauer — In dieser Liste sollen die Namen der antiken bildenden Künstler gesammelt werden. Autoren gehören nicht in diese Liste. Bei einigen Künstlern ist der Name überliefert, sei es durch literarische Quellen, sei es durch Signaturen, doch in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste antiker Künstler — In dieser Liste sollen die Namen der antiken bildenden Künstler gesammelt werden. Autoren gehören nicht in diese Liste. Bei einigen Künstlern ist der Name überliefert, sei es durch literarische Quellen, sei es durch Signaturen, doch in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ag — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der antiken Künstler — In dieser Liste sollen die Namen der antiken bildenden Künstler gesammelt werden. Autoren gehören nicht in diese Liste. Bei einigen Künstlern ist der Name überliefert, sei es durch literarische Quellen, sei es durch Signaturen, doch in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Malerei — Malerei, die Kunst, mit Farben auf einer Fläche Gegenstände des menschlichen und des Naturlebens in dem Schein körperlichen Daseins zur Darstellung und Anschauung zu bringen. Es ist hierbei die ideelle, die praktische und die historische Seite zu …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Skenographie — Der Begriff Skenographie kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet so viel wie Bühnen oder Szenenmalerei. Skenographie geht auf Sophokles zurück (obwohl teilweise auch Aischylos damit in Verbindung gebracht wird) und gilt neben Masken,… …   Deutsch Wikipedia

  • Skenographie — (Szenenmalerei), bei den Griechen das, was wir heute die Dekorationsmalerei der Bühne nennen. Schon zu Äschylos Zeiten beschäftigte man sich eingehender mit der szenischen Ausschmückung. Der Maler Agatharchos von Samos wird als erster Verfertiger …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • griechische Kunst — griechische Kunst,   im Sinn der klassischen Archäologie die Kunst der Griechen vom 11. bis 1. Jahrhundert v. Chr. Nach dem Untergang der mykenischen Kultur (um 1200) wurden in einfachster Ausführung mykenische Gefäßformen weitertradiert… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”