Eberhard Bohne

Eberhard Bohne (* 1944 in Bonn) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler.

Bohne studierte Rechts- und Politikwissenschaften an den Universitäten Bonn und Freiburg sowie an der University of Wisconsin in Madison (Wisconsin/USA). An der Universität Köln wurde er zum Dr. iur. promoviert und erlangte den Master of Arts in Political Science an der University of Wisconsin.

1975 war Bohne Referent im Bundesministerium des Innern, Projektgruppe Regierungs- und Verwaltungsreform, 1976 erfolgte die Abordnung als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Institut für Angewandte Sozialforschung der Universität Köln und 1977 die Abordnung an eine Kreisverwaltung. Von 1978 bis 1986 war er dann Referent im Bundesministerium des Innern in der Verfassungsabteilung und der Umweltabteilung. Zudem war er von 1979 bis 1983 persönlicher Mitarbeiter des Staatssekretärs Günter Hartkopf (FDP) und 1985 Stipendiat des German Marshall Fund of the United States zur Untersuchung ökonomischer Luftreinhalteinstrumente in verschiedenen US-Bundesstaaten. Von 1987 bis 1996 leitete Bohne die Arbeitsgruppe "Grundsatzangelegenheiten des Umweltrechts und der Umweltverträglichkeit, Umweltgesetzbuch" im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit; seit 1996 ist er Universitätsprofessor und hat den Lehrstuhl für Verwaltungswissenschaft, Politik und Recht im Bereich für Umwelt und Energie an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer inne.

Werke (Auswahl)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bohne (Begriffsklärung) — Bohne steht für: verschiedene Gemüsepflanzen aus der Familie der Hülsenfrüchtler, sowie die Samen und Hülsen dieser Pflanzen als Nahrungsmittel, siehe Bohne speziell die Gartenbohne (Phaseolus vulgaris) als Kurzwort die Kaffeebohne becherartige… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Boh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Rechtswissenschaftler — Die Rechtswissenschaftler sind jeweils ihrer letzten Universität, Hochschule oder Institut zugeordnet. Inhaltsverzeichnis 1 Äthiopien 1.1 Harar 2 Belgien 2.1 Katholieke Universiteit Leuven 3 Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Faktisches Vollzugsdefizit — Ein Vollzugsdefizit liegt vor, wenn eine Rechtsnorm zwar auf dem Papier existiert, aber in der Praxis nur unzureichend umgesetzt wird. Man unterscheidet hier zwei Fälle: Faktisches Vollzugsdefizit: Es sind gesetzlich ausreichende Möglichkeiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Strukturelles Vollzugsdefizit — Ein Vollzugsdefizit liegt vor, wenn eine Rechtsnorm zwar auf dem Papier existiert, aber in der Praxis nur unzureichend umgesetzt wird. Man unterscheidet hier zwei Fälle: Faktisches Vollzugsdefizit: Es sind gesetzlich ausreichende Möglichkeiten… …   Deutsch Wikipedia

  • DHV Speyer — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer Gründung 1947 Trägersc …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer Gründung 1947 Trägersc …   Deutsch Wikipedia

  • Hochschule Speyer — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer Gründung 1947 Trägersc …   Deutsch Wikipedia

  • Hochschule für Verwaltungswissenschaften — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer Gründung 1947 Trägersc …   Deutsch Wikipedia

  • Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer Gründung 1947 Trägersc …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”