Agathokleia
Münze mit Büste der Agathokleia, die Aufschrift nennt Straton I.

Agathokleia war eine indo-griechische Königin, die um 135 bis 125 v. Chr. regierte. Sie war wahrscheinlich die Witwe von Menandros I., dem wohl bedeutendsten Herrscher des Indo-griechischen Reiches.

Nach dem Tod ihres Gemahls scheint das Reich Thronstreitigkeiten erlebt zu haben und zerfiel anscheinend in zwei Teile. Das Gebiet um Kabul fiel an Zoilos I., das restliche Reich, vor allem Gandhara, der westliche Punjab und Indien bis nach Mathura wurde von Agathokleia regiert. Ihre Hauptstadt blieb sicherlich Sagala (Sialkot). Da die Ereignisse sich meist nur anhand von Münzen rekonstruieren lassen, bleiben sie jedoch sehr ungewiss.

Auf den meisten Münzen erscheint sie zusammen mit ihrem Sohn Straton I., der anscheinend der rechtmäßige Thronfolger war, aber noch zu jung war, um alleine zu regieren und für den sie die Regierungsgeschäfte führte.

Ihre Münze tragen oftmals die Legende BASILISSES THEOTROPOU AGATHOKLEIAS („der gottgleichen Königin Agathokleia“) und setzen sie auch mit Athene gleich. Einige ihrer Münzen sind von Heliokles II. überprägt worden, der ihre Herrschaft wohl als unrechtmäßig ansah.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agathokleia — For the 3rd century BC mistress of Ptolemy IV Philopator, see Agathoclea. Agathokleia Theotropa, the Goddess like was an Indo Greek queen who ruled in parts of northern India as regent for her son Strato I.Date and genealogyThe traditional view,… …   Wikipedia

  • Agathokleia (Konkubine Ptolemaios’ IV.) — Agathokleia († wohl Oktober 203 v. Chr. in Alexandria) war eine Konkubine des ägyptischen Königs Ptolemaios IV. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Weblink 4 Anmerkungen …   Deutsch Wikipedia

  • Agathokleia (Begriffsklärung) — Agathokleia war der Name mehrerer bedeutender antiker Frauen: Agathokleia (Konkubine Ptolemaios’ II.) war eine Mätresse des ägyptischen Königs Ptolemaios II. Agathokleia (Konkubine Ptolemaios’ IV.) war eine Mätresse des ägyptischen Königs… …   Deutsch Wikipedia

  • Agathokleia (Königin) — Münze mit Büste der Agathokleia, die Aufschrift nennt Straton I. von Punjab Agathokleia griechisch Αγαθοκλεία war eine indo griechische Königin. Ihre Einordnung und Stellung werden in der Forschung kontrovers diskutiert. Sie ist nur von… …   Deutsch Wikipedia

  • Strato I — was an Indo Greek king who was the son of the Indo Greek queen Agathokleia, who presumably acted as his regent during his early years after Strato s father, another Indo Greek king, was killed. Date and genealogyUntil recently, consensus was that …   Wikipedia

  • Menander I — Indo Greek king Silver coin of Menander. Greek legend: ΒΑΣΙΛΕΩΣ ΣΩΤΗΡΟΣ ΜΕΝΑΝΔΡΟΥ (BASILEOS SOTEROS MENANDROU) lit. Of Saviour King Menander . British Museum. Reign …   Wikipedia

  • Timeline of Indo-Greek Kingdoms — Main Indo Greek kings, timeline and territoriesThere were over 30 Indo Greek kings, often in competition on different territories. Many of them are only known through their coinsMany of the dates, territories, and relationships between Indo Greek …   Wikipedia

  • Indo-Griechen — Das Indisch Griechische Königreich, mit dem weitesten Vordringen des Reiches, bis zur Stadt Pataliputra, dem heutigen Patna …   Deutsch Wikipedia

  • Straton I. — Münze des Straton I. mit dem Bild des Herakles und der Nike Straton I. war ein indo griechischer König, der um 125 bis etwa 110 v. Chr. regierte. Straton I. war der Sohn der Agathokleia und wahrscheinlich des Menandros I. Er scheint zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Diomedes Soter — Diomedes Indo Greek king Coin of Diomedes. Obv: Helmetted king Diomedes. Greek legend: BASILEOS SOTIROS DIOMEDOY King Diomedes, The Saviour . Rev: Dioscuri. Kharoshti translation of legend. Reign …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”