Agathokles (Makedonien)

Agathokles (griechisch Ἀγαθοκλής) war ein Offizier aus Makedonien. Sein Vater war der König Lysimachos.

Agathokles begann seine militärische Karriere schon in jungen Jahren. Auf einem Thrakerfeldzug seines Vaters vor 290 v. Chr. wurde er vielleicht gefangen genommen und dann freigelassen. 286/285 besiegte er Demetrios I. Poliorketes nach dessen Invasion in Kleinasien. Nachdem Lysimachos eine Ehe mit Arsinoë II. eingegangen war, schwankte die Stellung des Agathokles als Kronprinz. 283/282 wurde er von seinem Vater der Verschwörung beschuldigt und hingerichtet. Seine Gemahlin Lysandra und seine Anhänger flohen zu Seleukos I., der daraufhin den Krieg gegen Lysimachos begann.

Familie


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agathokles (Sohn des Lysimachos) — Agathokles (griechisch Ἀγαθοκλής; † 283/282 v. Chr.) war der älteste Sohn und designierter Erbe des Diadochenherrschers Lysimachos. Seine Mutter war wahrscheinlich Nikaia, Tochter des Antipater. Agathokles diente seinem in Thrakien und… …   Deutsch Wikipedia

  • Agathokles — war ein im antiken Griechenland häufig vorkommender Männername. Die bekanntesten Personen mit diesem Namen sind: Agathokles, ein Musiker, Schüler des Pythagoras, Lehrer Damons Agathokles, ein Historiker im 5. oder 4. Jahrhundert v. Chr., der eine …   Deutsch Wikipedia

  • Agathocles — Agathokles war ein im antiken Griechenland häufig vorkommender Männername. Die bekanntesten Personen mit diesem Namen sind: Agathokles, ein Musiker, Schüler des Pythagoras, Lehrer Damons Agathokles, ein Historiker im 5. oder 4. Jahrhundert v. Chr …   Deutsch Wikipedia

  • Demetrios Poliorketes — Eine Münze des Demetrios Poliorketes. Neben dem Diadem zeigt diese Darstellung auch die für ihn charakteristischen Stierhörner auf dem Kopf. Sie setzen ihn zum einen in Anspielung auf seinen Lebenswandel mit Dionysos in Beziehung, zum anderen… …   Deutsch Wikipedia

  • Poliorketes — Eine Münze des Demetrios Poliorketes. Neben dem Diadem zeigt diese Darstellung auch die für ihn charakteristischen Stierhörner auf dem Kopf. Sie setzen ihn zum einen in Anspielung auf seinen Lebenswandel mit Dionysos in Beziehung, zum anderen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ptolemaios I. Soter — Namen von Ptolemaios I. Büste des Ptolemaios; Louvre, Paris Eigenname …   Deutsch Wikipedia

  • Lisimach — Lysimachos (griechisch: Λυσίμαχος) (* 360/361 v. Chr., Pella; † Februar 281 v. Chr., Kurupedion), Feldherr Alexanders des Großen, seit 306/5 v. Chr. König von Thrakien und seit 285/4 v. Chr. König von Makedonien. Lysimachos war einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Lysimachus — Lysimachos (griechisch: Λυσίμαχος) (* 360/361 v. Chr., Pella; † Februar 281 v. Chr., Kurupedion), Feldherr Alexanders des Großen, seit 306/5 v. Chr. König von Thrakien und seit 285/4 v. Chr. König von Makedonien. Lysimachos war einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ag — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Demetrios I. Poliorketes — Eine Münze des Demetrios Poliorketes. Neben dem Diadem zeigt diese Darstellung auch die für ihn charakteristischen Stierhörner auf dem Kopf. Sie setzen ihn zum einen in Anspielung auf seinen Lebenswandel mit Dionysos in Beziehung, zum anderen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”