Agdal-Gärten
Luftaufnahme der Agdal Gardens

Die Agdal-Gärten in der marokkanischen Stadt Marrakesch sind der älteste Park der Stadt und wurden im 13. Jahrhundert unter dem Almohaden-Herrscher Idris I. al-Ma'mun angelegt.

Im Süden berühren die Gärten den Bereich des Palastes Dar El Makhzen. Die ersten Bäume wurden im 12. Jahrhundert von den Almohaden gepflanzt. Die jetzige Form des Parks sowie die ihn umgebenden Mauern stammen aus dem 19. Jahrhundert. Die Granatapfel-, Orangen- und Olivenbäume werden aus mehreren Teichen bewässert, die ihr Wasser aus dem Hohen Atlas erhalten. Am Ufer des größten Wasserbeckens Es Sala steht der Dar el Hana, ein Palast mit einer Aussichtsterrasse, von der aus man einen Ausblick auf die Gipfel des Hohen Atlas genießen kann.

Heute erstrecken sich die Agdal-Gärten mit ihren verstreuten Pavillons auf mehreren Kilometern südlich des Königspalastes und können sich rühmen, eine vielfältigere Vegetation als der Menara-Garten zu besitzen.

Seit 1985 stehen die Agdal-Gärten gemeinsam mit der Altstadt von Marrakech und dem Menara-Garten auf der Liste des Weltkulturerbe der UNESCO.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Menara-Garten — Pavillon im Menara Garten, im Hintergrund der Hohe Atlas Der Menara Garten (frz. Jardin de la Ménara) ist ein öffentlicher Stadtpark in Marrakesch. Die etwa 100 Hektar große Anlage besteht größtenteils aus einer unter den Almohaden angelegten… …   Deutsch Wikipedia

  • Marakesch — Satellitenbild von Marrakesch Bab Agnaou, Stadttor, 1185/1190 …   Deutsch Wikipedia

  • Marrakech — Satellitenbild von Marrakesch Bab Agnaou, Stadttor, 1185/1190 …   Deutsch Wikipedia

  • Marrakesh — Satellitenbild von Marrakesch Bab Agnaou, Stadttor, 1185/1190 …   Deutsch Wikipedia

  • Menaragärten — Pavillon in den Menaragärten, im Hintergrund der Hohe Atlas Die Menaragärten (frz. jardin de la Ménara) sind ein öffentlicher Stadtpark in Marrakesch. Die etwa 100 Hektar großen Gärten sind größtenteils eine unter den Almohaden angelegte… …   Deutsch Wikipedia

  • Marrakesch — Marrakesch …   Deutsch Wikipedia

  • Städte mit historischen Stadtkernen — Inhaltsverzeichnis 1 Deutschland 1.1 Baden Württemberg 1.2 Bayern 1.3 Berlin 1.4 Brandenburg …   Deutsch Wikipedia

  • Ait-Ben-Haddou — Aït Ben Haddou im Abendlicht. Aït Ben Haddou (arabisch ‏آيت بن حدّو‎, auch als Aït Benhaddou transkribiert) ist ein Ksar (befestigtes Dorf) am Fuße des Hohen Atlas im Südosten Marokkos, etwa 30 Kilometer von der Stadt Ouarzazate entfernt. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Ait Ben Haddou — Aït Ben Haddou im Abendlicht. Aït Ben Haddou (arabisch ‏آيت بن حدّو‎, auch als Aït Benhaddou transkribiert) ist ein Ksar (befestigtes Dorf) am Fuße des Hohen Atlas im Südosten Marokkos, etwa 30 Kilometer von der Stadt Ouarzazate entfernt. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Ait Ben Haddu — Aït Ben Haddou im Abendlicht. Aït Ben Haddou (arabisch ‏آيت بن حدّو‎, auch als Aït Benhaddou transkribiert) ist ein Ksar (befestigtes Dorf) am Fuße des Hohen Atlas im Südosten Marokkos, etwa 30 Kilometer von der Stadt Ouarzazate entfernt. Das… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”