Eckenbrüller

Als Eckenbrüller wird im Journalisten-Jargon ein meist in der linken oberen Ecke der Titelseite einer Zeitung positionierter Artikel bezeichnet.[1] Manche Zeitungen, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung, platzieren den Eckenbrüller auch in der rechten oberen Ecke.[2] Diese Positionen ziehen angeblich am leichtesten die Aufmerksamkeit des Lesers auf sich.

Der Begriff „Eckenbrüller“ geht vermutlich auf eine interne Bezeichnung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung für eine entsprechend platzierte Artikelserie zurück. Möglicherweise ist ein Wortspiel mit einer ursprünglicheren Bedeutung des Wortes beabsichtigt, mit Menschen, die an der Ecke eines Platzes stehen und ihre Ansichten laut herausbrüllen.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. wissen.de: Glossar – Journalismus
  2. communication-college-network: Journalistische Fachbegriffe

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eye-Catcher — Der Blickfang (früher auch Störer genannt) ist in der Werbung und allen visuellen Medien ein Grafik oder Text Element, das die Aufmerksamkeit des Betrachters auf eine bestimmte (Werbe )Botschaft lenken soll. Als Blickfang werden gerne Bilder oder …   Deutsch Wikipedia

  • Eye-catcher — Der Blickfang (früher auch Störer genannt) ist in der Werbung und allen visuellen Medien ein Grafik oder Text Element, das die Aufmerksamkeit des Betrachters auf eine bestimmte (Werbe )Botschaft lenken soll. Als Blickfang werden gerne Bilder oder …   Deutsch Wikipedia

  • Eyecatcher — Der Blickfang (früher auch Störer genannt) ist in der Werbung und allen visuellen Medien ein Grafik oder Text Element, das die Aufmerksamkeit des Betrachters auf eine bestimmte (Werbe )Botschaft lenken soll. Als Blickfang werden gerne Bilder oder …   Deutsch Wikipedia

  • Hingucker — Der Blickfang (früher auch Störer genannt) ist in der Werbung und allen visuellen Medien ein Grafik oder Text Element, das die Aufmerksamkeit des Betrachters auf eine bestimmte (Werbe )Botschaft lenken soll. Als Blickfang werden gerne Bilder oder …   Deutsch Wikipedia

  • Lay-out — Als Layout (engl. für „Plan, Entwurf, Anlage“) bezeichnet man das detaillierte Sichtbarmachen eines gedanklichen Bildes im Sinne eines tatsächlichen Entwurfs, meist dem einer Drucksache. Die Visualisierung vermittelt dem Gestalter und dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Blickfang — Der Blickfang, Hingucker respektive Eye Catcher – früher auch Störer genannt – ist in der Werbung und allen visuellen Medien ein Grafik oder Text Element, das die Aufmerksamkeit des Betrachters auf eine bestimmte (Werbe )Botschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Layout — Als Layout (wörtlich: das Ausgelegte, engl. für „Plan, Entwurf, Anlage“, sinngemäß mit „Gestaltung“ zu übersetzen) bezeichnet man das detaillierte Sichtbarmachen eines gedanklichen Bildes im Sinne eines tatsächlichen Entwurfs, meist dem einer… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”